Home / Forum / Fit & Gesund / Zyste gewachsen

Zyste gewachsen

29. Oktober 2008 um 14:58

Hallo

Ich habe eine Eierstockzyste, die 4 cm gross ist. Als ich im August zur Kontrolle ging, hat sie die Frauenärztin entdeckt. Damals war sie 3,2 cm. Sie versicherte mir, dass das wegen meiner Antibabypille ist, die ich erst seit April einnehme, sie werde innert 2 Monaten selber weggehen. Jetzt war ich gestern wieder in der Kontrolle und die Zyste ist nicht weg, sondern ist zusätzlich um ca. 1 cm gewachsen. Die Frauenärztin war sehr erstaunt, und wurde unsicher. Sie konnte mir nicht sagen wie wir Diese therapieren wollen. Zum Op. ist sie zu klein und einfach so lassen zu gross. Wenn sie konstante Grösse hätte wäre es nicht so schlimm noch einen Monat ab zu warten. Jetzt muss sie sich erst mal mit einem Kollegen beraten und nachforschen.

Wollte fragen, hat jemand von euch schon mal sowas erlebt???

Bin echt nervös und habe Angst...=(

LG Nedi

Mehr lesen

29. Oktober 2008 um 15:35

Hallo Nedi
Mir geht es genau so wie Dir.schöner Mißt,hat sie denn Blut abgenommen?
Bei mir sind die Tumormarker soweit ok, bis auf einen Wert.Versteh das Du angst hast.
Kauf dir bitte folgende Tropfen sind rein Pflanzlich aber wircksam Lilium compositum von
Heel sind rein Pflanzlich.bei normalen Zysten echt sehr hilfreich.Bei mir sind veränderte Zysten da kann dir gar nicht sagen was ich im moment austehe vor angst. Muß in 4.Wochen wieder hin. Biber...nehme bitte 3mal täg.10 Tropfen und dann drück ich Dir die Daumen das es weg geht.Diese blöden Dinger.
Bis bald Lotta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen