Home / Forum / Fit & Gesund / Zwei Probleme die mich sehr belasten!

Zwei Probleme die mich sehr belasten!

15. Juli 2012 um 21:28

Hallo erst mal

Ich bin neu hier und erhoffe mir sehr, dass ihr mir vielleicht auch helfen könnt wie vielen anderen Frauen. Oder das ich hier zumindest Frauen Finde die mein leiden Nachvolziehen können.

Undzwar geht es unm zwei Gesundheitliche Probleme die ich euch gleich schildern würde. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir aus eigener Erfahrung sagen könnt wie ihr mit solchen Dingen ungeht wäre das echt super Hilfreich.

Also ich leide seid ca. 2 Jahren an einer Chronischen Blasenentzündung. MEine Therapeutin und die Urolgen die ich aufgesucht hae sagen mir, dass sie davon überzeugt sind, dass das Psychische Auslöser sind.
Bei jedem UrinTest wurden auch Bakterien gefunden und das nicht zu knapp.

Bei mir tritt sie schnell auf und ist seehr schmerzhaft. Ich habe in diesen fast 2 Jahren immer mal wieder auf dauer Antibiotika genommen (Uro Trambline). Und dann auch mal andere für eine kürzere Zeit, doch nachdem ich die Antibiotika abgesetzt hatte dauerte es nicht lange ( im schnitt 4- 10 Tage) dann hatte ich wieder eine heftige Blasenentzündung. Auch bei einer Blasenspieglung und beim Ultraschall wurde nichts gefunden.

Während ich in die Schule ging, war es kein Problem mich krank zu melden, doch nun am 1.8 beginne ich meine Ausbildung im Einzelhandel und ich weiß wirklich nicht wie es weitergehen soll. Denn ständig Antibiotika nehmen ist doch keine Lösung oder????

Da kommen wir auch zu meinem 2 Problem, denn vor ca. 1 1/2 Jahren wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt. Ich muss im vorraus sagen, im Winter 2009 nahm ich in ca. 3 Monaten um die 15-20Kilo ab und dann wurde ich oft krank und mit meiner gesundheit ging es den bach runter. Dann im März 2010 die diaknose "schilddrüsenunterfunktion"!

Ich wusste damit nichts anzufangen, es war ein Schock. Ich bin 18 und werde ganz plötzlich krank und dann so fiese Krankheiten. Nachdem ich damit anfing L-Tyroxin zu nehmen begann ich auch wieder zuzunehmen. zubeginn bekam ich 50mg, nach einem Monat hatte ich 5 Kilo zugenommen und mein Arzt gab mir dann 100 mg
und dann hatte 2 1/2 Monate einnahme zeit und nahm nochmal 10 kilo zu. Und dann war ein stop. Ich nahm nicht ab und nicht zu, ob Diät, viel sport EGAL was es passierte nichts. Nur mein selbstbewusstsein war wieder im Keller und meine Psyche am Ende.

ICh wurde dann zu einem Radiologen geschickt, dieser untersuchte mich udn meine Werte und ich nahm die Tabletten weiter. Ich muss sagen sehr stak sind meine Beine dicker geworden, ich würde fast sagen, dass es wasserablagerungen sind. Ich versuchte viel aber es passierte nichts.

Vorallem sind immernoch Symtopme vorhaben wie:

-Darmprobleme (verstopfung, durchfall, magenschmerzen)
-müdigkeit
-Kopfschmerzen
-Konzentrationsschwäche
-Brüchige Nägel
-Schlaflose nächte

Dann bin ich noch mal zu meinem Radiologen und der machte wieder einen Bluttest und ein Ultraschall.

Meine Werte:

-TSH basal 0,8mU/l(normal: 0,4-2,5).
-fT3: 2,9pg/ml(normal: 2,3-5,3).
-fT4: 0,98 ng/dl(normal: 0,78-1,94)
-TPO-AK: <30U/ml(>60U/mlpatholog).
TRAK: 0,2lU/l(>1,5IU/l patholog., <1 IU/l normal).

Und eine Beurteilung:

Hypothyreose unbekannter Ätiologie Zzt. Einnahme von 100µg L -Thyroxin. Es besteht eine euthyreote Stoffwechsellage.

Naja und nun weiß ich wirklich nicht wie es weiter gehen soll. Denn ich fühle mich unwohl in meiner Haut mag auch nicht mehr intim mit meiem Freund zu werden.

Mir geht es schlecht und ich habe das gefühl in einer zwickmühle zu sitzten.

HAbt ihr Ideen oder könnt mir von euren erfahrungen berichten???

Ich wäre euch sehr dankbar!

Gruß

Regentropfengirl

Mehr lesen

16. Juli 2012 um 19:07

Kennst du den Impfstoff Strovac?
Mit dem hab ich mich beim urologen impfen lassen da ich die gleichen blasenentzündungdsprobleme hatte. Siehe da, seit 3 Jahren impfe, keine einzige entzündung mehr.

Schilddrüsenunterfunktion hab ich auch. L thyroxin hab ich bekommen, nehm sie aber nicht. Mir gehts ohne besser.

Gefällt mir

16. Juli 2012 um 20:00
In Antwort auf 19sandi88

Kennst du den Impfstoff Strovac?
Mit dem hab ich mich beim urologen impfen lassen da ich die gleichen blasenentzündungdsprobleme hatte. Siehe da, seit 3 Jahren impfe, keine einzige entzündung mehr.

Schilddrüsenunterfunktion hab ich auch. L thyroxin hab ich bekommen, nehm sie aber nicht. Mir gehts ohne besser.

Danke!
Also von Impfung hat mein Arzt auch schon gesprochen. Mal sehen wäre ganz cool.

Ohne L-Tyhroxin geht es mir riiichtig schlecht..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen