Home / Forum / Fit & Gesund / Zuviel Milchprodukte..?

Zuviel Milchprodukte..?

14. April 2012 um 20:56

Hallo ihr Lieben!
Ich habe Mal eine Frage, die meisten von hier kennen sich ja mit dem Thema Ernährung gut aus:
Ist es ungesund, jeden Tag Milchprodukte zu essen/trinken? Denn bei der Ernährungspyramide sind Milchprodukte recht weit unten und "mässig" zu konsumieren...
Zur Zeit nehme ich eben viel Milchprodukte zu mir, jeden Tag.
Am Donnerstag z.B ein grosses Vanilleeis mit Milchschokolade, gestern einen Bananenmilkshake (Bananenfrappe), heute eine Cremesuppe ammAbend und jetzt ein Fruchtjoghurt. Am Dienstag gibts dann wieder Bananenfrappe (wir machen es übrigens mit viel Eis und Milch und halt Bananen ). Sind das zu viel Milchprodukte?

Danke schon mal für eure Antworten!
LG

Mehr lesen

14. April 2012 um 21:41

Ok,
dann bin ich beruhigt
Ich habe mir eigentlich mal vorgenommen, weniger Milchprodukte zu essen, also Joghurt, doch das schaffe ixh nicht, denn zur Zeit liebe ich Joghurt *__*
Und jetzt kommt auch die Zeit von Eis... Deshalb hatte ich Angst, dass das ubgesund ist.

Danke für deine Antwort, Romy!
Liebe Grüsse
Chiara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 10:43

Verwirrend
einige sind dafür, andere dagegen es gibt aber viele Argumente, die dafür sprechen, dass ich Milchprodukte essen soll denn wie Dori sagt, bin ich Vegetarierin und nehme dadurch sowieso weniger Eiweiss auf, hatte glaub auch ein Mangel.
Ich werde einfach mal so weiter machen, ich merke dann glaub selber, ob das schlecht ist oder nicht... Ich war nur sehr verwirrt wegen der Ernährungspyramide...
Es gibt viele die sagen, Milch ist ungesund und sei sogar Krebserregend für Erwachsene, aber da ich ja noch ein "Teenie" bin und somit im Wachstum (und keinen Käse aussee Raclette und Mozzarella esse) brauche ich Eiweiss und Calcium. Ausserdem habe ich früher sehr selten Milchprodukte konsumiert, was ich hetzt vlt aufhole
Aber ist sehr interessant, was ihr hier diskutiert! Aber ich glaube, dass niemand so richtig weiss, ob jetzt Milch gesund oder ungesund ist. Sicherlich ist zuviel Milch, aber auch zu wenig nicht gesund. Alles eben in Massen, ist ja eigebtlich mit allem so! (Ausser Gemüse und Früchte..?)

LG

Ach ja, ich muss aber noch sagen, dass ich manchmal nach dem Verzehr eines Joghurts (kommt meistens auf die Marke an), Bauchschmerzen habe, also so ein komisches Gefühl... Aber ebeb bur manchmal und bei bestimmten Sorten... Aber nach etwa einer halben Stunde/Stunde geht es mir wieder gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 11:29


genau das meinte ich ;D In der Schweiz gibt es das scharfe s eben nicht, glaube ich

Stimmt genau Das sagen dir ja auch alle Ärzte. Denn in jedem Lebensmittel steckt was gute und was schlechtes...
Werde ich mal! Ich kaufe jetzt einfach meistens Bifidus, vieleicht kennst du die, oder die von der Migros, die vertrage ich

LG Chiara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 13:46

Weitere Infos?
Liebe Romy

Hast Du noch mehr Infos zu diesem Buch von Heinz Reckeweg?
Ich konnte auf die schnelle nichts finden im Internet... Titel, Jahr, Verlag?

Herzlichen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 14:07

Ich...
...habe ne zeitlang ein bisschen Gemüse, Kräuterquark und Körnerkäse gegessen, töglich und nichts anderes und meine Blutwerte waren zu dieser Zeit einfach super! Also kann es gar nicht so ungesund sein.
Der Körper braucht ja nen gewisses Minimum an Eiweiß, sonst lagert er Wasser ein, was bei mir momentan der Fall ist, weil ich es nicht mehr schaffe, meine Milchprodukte zu mir zu nehmen (der ES wegen) und ich hab dadurch voll abgebaut, Blutwerte, Energie etc. , also mach dir da mal keinen Kopf, ich glaube eh, dass die meisten Menschen sich häufig von Milchprüdukten ernähren, fängt ja so gesehen schon beim Joghurt an und ist doch in vielen Lebensmitteln enthalten...also mach dir keinen Kopf, das ist meine Meinung und genieße es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 16:34

Wenig Kenntnisse
Ich habe keine Kenntnisse über solche Studien oder akademische Berichte, aber ich esse aus religiösen Gründen (nein, ich bin nicht muslimisch ) seit 12 Jahren kein Schweinefleisch mehr.

Ich verurteile natürlich niemanden der es isst. Aber ich schmecke und rieche auch kleinste Anteile Schweinefleisch in jedem Gericht, und mag es noch so raffiniert versteckt angerichtet und gekocht sein.
Der Eigengeschmack ist schon sehr speziell und penetrant, finde ich!

Aber wie immer: Chaqu'un a son goût!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 17:29

Religionen
Es gibt viele kleine religiöse Spaltungen welche sich am Alten Testament orientieren oder anlehnen (oder an einer Fassung dessen ) und somit z.B. dem Nasiräer-Gelübde folgen oder eben auf Schweinefleisch verzichten...

Das einzige Schweinefleisch was ich wirklich vermisse weil's so was Feines ist: Coppa-Schinken. Aber wenn's nur das ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 17:34

Nein
solange du die produkte gut verträgst, passt alles!
lg essgestoerte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder...
Von: lioba_12759858
neu
20. Oktober 2013 um 19:04
Noch mehr Inspiration?
pinterest