Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen / Zusammen Abnehmen, 20 Kg!

Zusammen Abnehmen, 20 Kg!

8. März 2011 um 17:39


....laaangweiliig....

Gefällt mir

Mehr lesen

8. März 2011 um 23:35

Back Home
Hej, bin wieder da, aber zu müde um viel zu schreiben. Köln war super und ich hab's in vollen Zügen genossen, das Kölsch, die Pizza, die Berliner...
Fühle mich jetzt ziemlich ko und aufgebläht und freue mich drauf ab morgen wieder gut zu mir zu sein.
Habe mir für die nächsten 46 Tage, also für die komplette Fastrnzeit bis Ostern einen "Power-Plan" vorgenommen. Ich will konsequent auf ALLE Ausnahmen verzichten, also KEIN Zucker, Kuchen, Schoki etc, keine Pizza, Pommes, Alkohol usw. Und, und das wird mir schwer fallen, jeden Tag Sport, mindestens 45 Min. auf dem Heimtrainer. Und mindestens zweimal die Woche 90min Sport (Spinning, workout etc.).
Morgen geht's los - und ich werde es schaffen!!
Julia-Carolin, ich lese immer was du schreibst und werde auch wieder öfter schreiben. Weiter so, klingt so als ob's dir gutgeht mit deinem Ernährungsplan.
Gute Nacht und bis bald,
Liz

Gefällt mir
9. März 2011 um 20:19

Juchuh!!!
Endlich bist du wieder da ) Ich hab mich hier echt wie ein Alleinunterhalter gefühlt *lach* aber jetzt gehts wieder los! Finde aber trotzdem schade das wir nur zu zweit sind, wo doch so viele anfangs mitmachen wollten- aber so ist es ja meistens.

Ich fahre momentan täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit .Ist relativ gerade- aber auf dem hinweg ist nach einem langen Berg bergab eine dauerhaft leichte Steigung vorhanden die man im Auto nicht wahrnimmt aber auf dem Fahhrad muss man echt trampeln Zurück geht es dafür rollend voran aber der Berg HOCH bis nachhause ( ca 700m) ist absolut übel, kann ihn nur schieben und bin oben trotzdem völlig geplättet. Habe aber auch null Kondition.

Na ja das halt jetzt vorraussichtlich 5 mal die Woche, ist ca ne halbe Stunde pro Strecke, zurück durchs Schieben nochmal 10-15 Min mehr.

Ich hoffe das bringt was. Hab schon was Muskelkater und bin froh das ich den Hintern endlich was hochbekomme.

Essenstechnisch hatte ich heute leider nen Fressanfall (gerade eben) und habe ne Mega-doppelportion Nudeln gegessen sowie einige kleine Kitkat die nicht vegan sind Oh je....Na ja aber ich geb nicht auf, das passiert halt schonmal.

Für die Fastenzeit habe ich mir vorgenommen mehr mit Hülsenfrüchten zu experimentieren , da ich täglich zu dem morgendlichen Brot auch abends noch Nudeln esse. Das ist echt ne Sucht. Und ich möchte es schaffen Nudeln nurnoch 2 mal die Woche zu essen. Hast du irgendein gutes Rezept? Will auch bis Ostern durchhalten. das Rauchen hab ich ja zum Glück schon vor 3 Wochen aufgegeben, aber mehr nebenher- das fiel mir sehr leicht.

Schön das es sir in Köln gefallen hat, die Menschen sind da auch irgendwie fröhlich und locker ( die meisten zumindest) und an Karneval sowieso

Liebste Grüße, Julia Carolin

Gefällt mir
10. März 2011 um 20:45

Übergang
Puh, und wiedermal fällt mir der Übergang von tagelangem Schlemmen zu vernünftig-gemäßigtem Essen sehr schwer. Es sind dann immer noch so starke Gelüste da und der altbekannte Drang es zu verschieben. Aber ich denke nachdem jetzt der zweite Tag der Fastenzeit fast vorbei ist habe ich das schlimmste geschafft und laufe nicht mehr Gefahr Fresssttacken zu erliegen. Die letzte Woche hab ich mich echt gehen lassen. Ich habe ganze zwei Kilo zugenommen in knapp einer Woche. Im Moment bin ich gar nicht richtig motiviert... Ich habe jetzt mal meine Regeln verschärft, damit ich bald wieder ein bisschen Erfolge auf der Waage sehe und motivierter bin. Ich will Kohlenhydrate reduzieren, kein Brot, erstmal kein Müsli und keine Nudeln. Das mach ich jetzt mal ne Weile und schau was es bringt.
Was den Sport betrifft, ich kriege einfach den Hintern nicht hoch zum Sportmachen. Super dass du soviel Fahrrad fährst, Julia-Carolin. Nach ein-zwei Wochen schaffst du auch den Berg, versuchs einfach mal.
Ich hoffe meine Motivation kommt bald wieder. Bis dahin beiss ich mich einfach durch, auch wenn's schwerfällt.
Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Gefällt mir
10. März 2011 um 21:43

Nicht aufgeben!
Hey Liz,

ich weiss wie schwer das fällt nach einer Schlemmerzeit wieder diszipliniert an die Sache ranzugehen. Ich bin das beste Beispiel für inkonsequenz ) Ziehe es ja auch erst seit ca. 10 Tagen durch obwohl der Thread hier schon länger besteht.

Du musst dir denken, dass es völlig okay ist auch mal ein paar Tage "schlecht" zu essen- solang 80 % deines Essens-Alltages gesund und ausgewogen sind stören die 20 % deinen Körper und dein Gewicht nicht. Ich vermute die 2 Kg sind Wassereinlagerungen evtl. vom Alkohol oder salzigem Essen. Ich denke das geht ratz fatz wieder weg. Du bist wirklich ein gutes Beispiel dafür das man es gut durchziehen kann und ich denke, damit so eine Lebensweise wirklich lange durhcgezogen werden kann muss man auch die Ausnahmen akzeptieren und einbauen- denn keiner will "für immer " auf Alkohol, mal etwas Fastfood oder Süßes verzichten- eben nur manchmal und mit dem gesunden Ausgleich.

Lassen wir uns nicht unterkriegen! Meine Waage zeigte auch 1,5 Kg mehr an obwohl ich soviel Sport mache und nur den einen Fressanfall hatte Möchte meine Waage jetzt bis Ostern zu einer Kollegin geben und mich dann erst wieder wiegen. Ich lass mich da zu sehr von beeinflussen

Liebste grüße, Julia Carolin

Gefällt mir
11. März 2011 um 10:37

Fastenzeit
Hej, hab grad nen neuen Thread eröffnet "Abnehmen in der Fastenzeit". Ich erhoffe mir davon noch ein bisschen mehr Motivation zu bekommen, ich habe gemerkt dass es mir guttut und hilft, wenn ich mich austauschen kann und meine Abnehm-Sache nicht nur daheim "im stillen Kämmerlein" durchziehe.
Ich habe in dem Thread auch noch mal auf dieses Forum hier verwiesen und ich hoffe dass sich bald noch ein paar mehr Mitschreiber finden, damit es wieder mehr zu lesen gibt.
Ich bin ja schon seit zwei Monaten dabei und muss ehrlich sagen dass ich gerade einen ziemlichen Tiefpunkt habe, oder nennen wir es Plateau. Und ich denke es hilft mir wenn ich mich wieder ein bisschen aktiver mit der ganzen Abnehm-Geschichte beschäftige und es nicht so einfach nebenher laufen lasse. Deshalb habe ich mir auch die Fastenzeit als Zeitraum gesetzt, mit Anfang und Ende, 46 Tage, damit ich eine überschaubare Zeitspanne hab mit einem konkreten Ziel das nicht so ewig weit entfernt ist. Mein Ziel ist, bis Ostern auf unter sechzig Kilo zu kommen, nicht nur 59,9, sondern eine dauerhafte 5 vorne. Das sind bei meinen momentanen Gewicht von 64,5kg mindestens 5,5kg die ich noch loswerden will.
Es wurmt mich ehrlich gesagt immer noch ein bisschen dass ich zugenommen habe, auch wenn du mich so lieb motiviert hast, Julia-Carolin. Ich werde standhaft bleiben und nicht dem Frustfressen verfallen und alles hinschmeißen. Ich kümmere mich wieder um mich und dann werden die Pfunde hoffentlich bald wieder purzeln. Toitoitoi und bis bald,
Liz

Gefällt mir
12. März 2011 um 19:06

Schade das hier so wenig los ist
Hey Liz,

ich finde es auch superschade das hier garnichts mehr los ist, habe auch gesehen das auf deinen Beitrag auch noch niemand geantwortet hat. Das ist echt total blöd, vor allem wünscht man sich ja längerfristige Motivation und nicht nur die, die 2 x schreiben.

Habe schon überlegt ob wir beide uns woanders anmelden und da unser Glück versuchen, dann verlieren wir unseren Kontakt nicht aber haben die Möglichkeit zusammen eine neue "Gruppe" aufzubauen. Brauche auch Motivation und das fast tägliche posten tut gut.

Backe übrigens gerade meinen ersten veganen Schokokuchen. Ohne Ei, ohne Milch, ohne Butter. Der Teig war hammerlecker und fast nicht zu unterscheiden von einem "normalen" Teig. Und ich bin da wirklich skeptisch weil ich immer eine Teig-Nascherin bin ) Warten wir ab wie das Endprodukt schmeckt- ist in 40 min. fertig )

Gefällt mir
13. März 2011 um 12:56


ich heiße Sandra bin 21 Jahre
und möchte so gerne bis zum Sommer 15-20 kg verlieren.
Ich wiege im Moment fast 83 kg bei 1,60m größe

Ich bin auf der Suche nach Mädels die sich regelmäßig schreiben und sich gegenseitig Motivieren.
Ich würde gerne mitmachen.

Würde mich freuen wenn jemand schreibt.
LG Sandra

Gefällt mir
13. März 2011 um 13:03


sooooooo ich habe ja vor 6 Tagen mit der Ernährungsumstellung begonnen...... und muss sagen mir fehlt meine Pizza
Immer nur Obst und Gemüse und mageres Fleisch das hängt mir so zum Hals raus
Was macht ihr wenn ihr Heishunger habt???

Gefällt mir
14. März 2011 um 10:47

Wechseln
Hej Julia-Carolin!
Ich glaube gofeminin bietet einfach zu viele Themen und Foren, vielleicht könnten wir zu einer Seite überwechseln wo es ausschließlich um Ernährung geht? Die NAschkatzen zum Beispiel oder so. Ich meld mich jetzt mal einfach da an und schau mal. Ich berichte dir dann.
Bis später.

Gefällt mir
20. März 2011 um 18:14

Gewechselt
Hallo! So, hab mich jetzt für abnehmen.COM entschieden. Kommst du auch dahin? Ich hab die ganze Woche lang wieder ganz schrecklich gegessen und will mich ab morgen wieder am Riemen reißen um die letzten Kilos (bin mittlerweile wieder bei ca. 65-66) endgültig loszuwerden. Ich würd mich freuen wenn du auch wechselst! Heiße da dieLiz, findest mich schon.
Liebe Grüße!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers