Home / Forum / Fit & Gesund / Zunehmen?

Zunehmen?

28. Mai 2007 um 20:13

Ich nehme seid ende Januar 2 Antidepressiva und 1 Beta Blocker. Ich hab seitdem fast 10 kg zugenommen...ich geh auf wie nen Hefekloß. Geht es jemandem noch so?

Mehr lesen

29. Mai 2007 um 19:07

?
Welche Antidepressiva nimmst Du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 21:30

Oh ja...
das kenne ich von Mirtazapin. Das war echt übel weil die den Appetit total gesteigert haben.Welche Tabletten nimmst du?
Am besten sagst du das deinem Arzt.Habe ich auch gemacht und bekomme jetzt ein anderes Medikament und schon 7 kg innerhalb ca 3 Monaten abgenommen.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2007 um 22:50
In Antwort auf haidee_12635012

Oh ja...
das kenne ich von Mirtazapin. Das war echt übel weil die den Appetit total gesteigert haben.Welche Tabletten nimmst du?
Am besten sagst du das deinem Arzt.Habe ich auch gemacht und bekomme jetzt ein anderes Medikament und schon 7 kg innerhalb ca 3 Monaten abgenommen.
Gruß

...
...stimmt es, dass man nur von den trizyklischen antidepressiva zunimmt und von den ssri's eher ab? woran liegt das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2007 um 22:06

Zunehmen bei Antidepressium normal
Hallo,
mir ist es auch so gegeangen , das ich bei Einnahme eines Antidepressivums soviel zugenommen habe.
Ist normal.
Wenn Du so weit bist es wieder absetzen zu können, dann schwinden auch die Pfunde wieder.
Viel Erfolg und alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 8:06

Ich leide mit
Hallo "Sarahbabe"!

Ich nehme seit einem 3/4 Jahr Mirtazaptin und habe seitdem 15 kg zugenommen und bin zudem irgendwie aufgeschwemmt!
Natürlich nervt es mich und ich fühle mich unwohl aber auf der anderen Seite geht es mir wesentlich besser und mein Leben ist wieder lebenswert.... da nehme ich sogar 15 kg in Kauf!!! Ich weiß ja nicht, warum Du die Tabletten nimmst aber wenn es Dir besser dadurch geht, dann "scheiss" auf die Gewichtszunahme.
Ich habe die Dosis jetzt langsam reduziert und bin mit den Tabletten bald durch, habe jetzt auch nen super Therapeuten und will es ohne Tabletten schaffen. Natürlich hoffe ich, dass ich die Pfunde wieder verliere Um mich trotz meines Gewichtes wohl zu fühlen, bin ich shoppen gegangen, hab mir neue Klamotten geholt (man fühlt mich schlecht wenn man sich in die alten engen Klamotten reinzwängt), ich bin zur Kosmetikerin gegangen, zur Mani- und Pediküre, habe mir die Haare neu färben lassen und .... fühle mich pudelwohl!!!
Also... am besten nimmst Du das so hin und konzentrierst Dich aufs Gesundwerden! Viel Glück und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2007 um 12:25


nehme seit anfang des jahres cipralex und promethazin. habe dadurch auch verdammt viel zugenommen. meinem partner geht es auch nicht anders. er nimmt seit ein paar wochen auch ein antidepressivum ein und merkt es ebenso.
natürlich ist es eine sehr unerwünschte nebenwirkung, aber man sollte bedenken, wieviel besser es einem mit diesen medikamenten geht...

und bezüglich WECHSELN der medikamente würde ich es mir schon sehr, sehr gut überlegen, gerade wenn du ne neue therapie anfängst. wenn du mit einem neuen medikament anfängst kann es schon probleme geben, wie du schon sagtest, vielleicht verträgst du es nicht oder wie auch immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2007 um 12:28

Warum nicht nach oben?
hab hier geantwortet, der beitrag geht aber nicht nach oben und es wird auch kein neues datum angezeigt. seltsam...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2007 um 18:30
In Antwort auf suvi_12627302

?
Welche Antidepressiva nimmst Du denn?

Gleiches Problem
Ich nehme seit ca. 2 Monaten Antidepressiva und habe schon 6 kg zugenommen, was mich sehr stört. Aber ich bin froh, dass es mir durch die Tabletten ein wenig besser geht... ich hoffe, dass sich die Kilos wieder verlieren, sobald ich die Tabletten absetze..schön ein blödes Gefühl, man fühlt sich total unwohl...irgendwie aufgeschwemmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2007 um 16:23

SSRI's wirken genau in die entgegengesetzte Richtung
Hallo Sarahbabe,

kenne das von dir beschriebene Problem ebenfalls. Ich habe bis vor einem Monat Doxipin (Mareen) genommen und konnte mir beim besten Willen nicht erklären, warum ich so in die Breite gegangen bin. Eine sorgfältige Lektüre des Beipackzettels brachte es dann ans Licht. Nebenwirkung unter anderem Gewichtszunahme. Ich war natürlich hellauf begeistert, da ein Weibchen, wenn es Depressionen und Angstzustände hat sich natürlich nichts besseres vorstellen kann als auszusehen wie ein Brauereipferd. Ist für das Wohlbefinden und die Genesung meines Erachtens nicht gerade von Vorteil.

Da meine Ärztin meinte, dass ist halt so und damit müsse ich mich abfinden, habe ich also ein wenig recherchiert, um eventuell doch noch ne Alternative zu finden. Und siehe da: Es gibt sie. Nehme jetzt seit ein paar Wochen Fluoxetin (20mg)und bin weiterhin ausgeglichen. Der einzige Nachteil ist, dass dieses Medikament eher eine aufputschende Wirkung hat und ich zu Anfang nicht schlafen konnte. Diesem Problembin ich aber erfolgreich mit Baldrian und Melissentee begegnet. Die wirkungließ übrigens nicht lange auf sich warten. Habe mittlerweile wieder 4kg abgenommen und hoffe, dass die restlichen Pfunde die ich mit der Zeit angesammlet habe auch noch verschwinden.

Also frag einfach mal, ob es in Deinem Fall möglich wäre auf Fluoxetin umzustellen.

Liebe Grüße

der kruemel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2007 um 14:41

Zunehmen
nehme jetzt seit 8 monaten Doxipin und setraliun. in der ersten Woche habe ich 5 Kilo zugenommen, insgesamt 10 von größe 38 auf 42,habe ständig Hunger. wer weiß rat oder wem geht es auch so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2007 um 16:11
In Antwort auf cleo_12824434

Zunehmen
nehme jetzt seit 8 monaten Doxipin und setraliun. in der ersten Woche habe ich 5 Kilo zugenommen, insgesamt 10 von größe 38 auf 42,habe ständig Hunger. wer weiß rat oder wem geht es auch so?

Neuroleptika
Ich war vor ein paar Jahren in der KjP, hab damals wegen Risperdal (tgl. 4 mg) und Tavor (tgl.3mg), ganze 10 Kg zugenommen. Von den Antidreppessiva die ich bis jetzt genommen hab: Citalopram, Fuoxitin, Fevarin hab ich aber komischerweise nie zugenommen.
Ich hab gehört von Zyprexa soll man voll zunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook