Home / Forum / Fit & Gesund / Zum ersten Mal Brille - Dazu ein paar Fragen

Zum ersten Mal Brille - Dazu ein paar Fragen

28. Februar 2012 um 21:13 Letzte Antwort: 30. April 2012 um 19:16

Hi erstmal! ^^

Also ich hab jetzt seit gestern eine Brille. Ich bin von selbst drauf gekommen, dass ich eine brauchte, da ich vor längerer Zeit schon festgestellt hatte, dass ich Dinge nicht mehr gesehen habe bzw. verschwommen gesehen habe, die weiter weg waren. Bin jetzt letzte Woche dann zu Fielmann hin und hab da den Test machen lassen und da wurd mir das ja auch bestätigt, dass ich kurzsichtig bin und eine Brille benötigte. Zum Augenarzt bin ich da jetzt nicht gegangen, da die Termine ja ewig brauchen und zudem ich bin bereits über 18 Jahre. Mir wird die Brille eh nicht mehr gezahlt. Ich denk daher ja, es macht keinen großen Unterschied, ob Optiker oder Augenarzt.

Jedenfalls jetzt wo ich die Brille hab, hätt ich da einige Fragen. Da dies ja meine erste Brille überhaupt ist, weiß ich gar nicht, woran ich z. B. merke, ob die Brille 'richtig' ist. In meiner Familie hat fast zwar jeder ne Brille, aber die können sich alle nicht mehr daran erinnern wie es ohne Brille ist. Daher konnten sie mir auch nicht sagen, ob das z. B. normal ist, dass Farben auf einmal intensiver sind? Ich fühl mich mit der Brille schon etwas seltsam. Auf einmal klar und deutlich sehen, war ja schon ein Schock xD Ich hab mich wirklich erschrocken. Ist ja schon was anderes. Aber ich bin mir da ja auch nicht sicher, ob das wie ich es sehe auch alles stimmt? Ich sagte ja schon das mit den Farben, aber auch das mir Entfernungen so bisschen weiter weg erscheinen, als es vorher war? Und einige Sachen die ich breiter empfunden hab auf einmal schmaler sind. Ich weiß gar nicht so recht, wie ich das beschreiben soll...

Weiterhin hab ich ja, als ich meine Brille abgeholt habe, so eine Art 'Brillenpass' bekommen? Da hätte mich interessiert, was genau diese Werte bedeuten, die da drauf stehen. Da steht ja R -1,25 -0,25 96 und L -0,75. Ich weiß ja schon, dass diese -1,25 und -0,75 meine Sehstärke ist, aber was genau bedeutet der Rest? Würd mich so im Nachhinein mal interessieren. Ich hatte es ja leider versäumt beim Optiker zu fragen, aber gut die hatten auch nicht wirklich viel Zeit. Bei Fielmann ist ja unheimlich viel los.

Ich hätte dann auch noch gern gewusst, ob das besser ist die Brille durchgehend zu tragen oder nur wenn ich sie brauche. Weil meine Mutter meinte zu mir, dass ich kurzsichtig bin liegt daran, dass ich mit 15ten bis zum 18ten Jahr viel Zeit vor dem Pc verbracht habe und auch viel gelesen habe. Und auch jetzt noch, wo ich in Ausbildung bin (mache Bürokauffrau) hab ich ja viel mit dem Pc zu arbeiten. Lesen tue ich immernoch viel. Sie meinte meine Augen haben sich angewöhnt nur auf Sachen zu gucken, die vor mir sind und so. Sie meinte daher zu mir, dass ich die Brille nicht ständig tragen sollte. Ich solle halt nicht nur Sachen machen wie lesen, wo sich meine Augen auf etwas konzentrieren müssen, sondern ich solle z. B. spazieren gehen ohne Brille und eben mich auf nichts konzentrieren. Meine Augen würden davon besser werden meinte sie. Da hätte ich gern gewusst, was da so dran ist? Wäre schön, wenn da jemand was zu sagen könnte, der sich auch damit auskennt.

Ich bedanke mich im Voraus schonmal ^^

Mehr lesen

16. März 2012 um 23:56


du solltest deine brille konsequent tragen. kurzsichtigkeit ist genetisch bedingt und kommt nicht vom, lesen etc. wenn du sie dauernd ausziehst, dann ist das nicht sehr förderlich, sondern genau das gegenteil. deine augen werden auch nicht wieder besser(klingt doof, aber es ist einfach so)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2012 um 19:16

.
durchgängig tragen, sonst könnte es eventuell schlimmmer werden.
das mit den farben ist normal. hab ich auch so.
du solltest aber schon 1mal im jahr zum augenarzt gehen zur kontrolle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam