Home / Forum / Fit & Gesund / Zugenommen wegen unterfunktion?..mit jod wieder abnehemen?

Zugenommen wegen unterfunktion?..mit jod wieder abnehemen?

14. August 2012 um 11:41

hy liebe leute..
..folgendes beschäftigt mich, vielleicht hat jemand das selbe problem, oder lösung

seid ca. 8 monaten nehme ich meine antibabypille nicht und im februar wurde bei mir eine "baldige" schilddrüsenunterfunktion festgestellt.
meiner meinug nach habe ich diese schon, da ich seit anfang des jahres 12 kilo ( bin 1,74m und wiege 78 kilo )
zugenommen habe, und auch typische symptome habe.
muss dazu sagen, dass ich anfang des jahres meinen pap durch krebs ganz schrecklich verloren habe, in dieser zeit noch abgenommen habe 7 kilo)
mein hausarzt hat mir nach szintigraphie und 2 x blutabnahme dann auf drängen hin, da ich total verändert bin, was laune , tagesform etc angeht, jodid 200microgramm von hexal verordnet..das nehem ich jetzt seit 4 wochen und seid einer woche nehem ich wieder die pille.
es hat sich bisher, lediglich meine tagesform, also dass ich etwas fitter und nicht so müde bin, geändert.
hätte gerne gewusst, ob jemand das selbe problem hat..weiss jemand, wie ich wieder gewicht verliere?..
liegt das gewicht evtl auch an der pille? oder die kombi keine pille und unterfunktion?
hoffe jemand hier hat einen rat für mich, denn ich fühle mich richtig unwohl, war noch nie so fett wie heute und das belastet auch meine partnerschaft.

lg an euch alle ..meldet euch gerne zurück..bin für alle ratschläge offen

Mehr lesen

3. September 2012 um 18:39

Hi
Tut mir leid dass ich so spät antworte! (falls du das noch liest)
Aber bei mir ist es so: Ich habe dieses Jahr eine Schilddrüsenunterfunktion bekommen, mir ging es lange Zeit sehr schlecht, ich hatte alle Symptome, und zwar sehr stark, und ich musste, weil einfach nichts mehr ging, Zuhause bleiben, ich hatte auch 3 mal mindestens 2 Wochen über 40Grad Fieber, musste immer länger einfach nur schlafen und lange Zeit wurde gar nichts festgestellt, weil alle mich nur zum Psychologen schicken wollten, schließlich habe ich auch darauf bestanden, die Schilddrüse zu untersuchen, auf welchen Termin ich dann noch mal 2 Monate warten musste, dh ich war ungefähr 6 Monate krank Zuhause, mir ging es echt schrecklich. Währenddessen habe ich ungefähr 18kg zugenommen, habe teils aber natürlich auch mehr gegessen, denn vorher habe ich extrem darauf geachtet und war eher untergewichtig, von daher war das Gewicht immer noch okay, aber wohlgefühlt habe ich mich natürlich nicht... Naja jetzt seit ungefähr einer Woche bekomme ich erst die volle Dosis meiner Thyroxin-Tabletten, ich habe natürlich die ganze Zeit versucht abzunehmen, habe bisher ungefähr 3kg abgenommen, momentan stagniert es irgendwie, weil mein Tagesablauf extrem durcheinander ist, seit ein paar Tagen wieder... Allgemein glaube ich mal zu dem Abnehmen, dass es mit Schilddrüsenunterfunktion schon viel schwerer ist, auch wenn man behandelt wird... Ich weiß auch nicht ob deine Medikation unbedingt der Gewichtszunahme bei Schilddrüsenunterfunktion entgegenwirkt, aber dein Arzt wird wissen was er tut... Auf jeden Fall von wegen Gewichtszunahme ist so weit ich weiß nichts mit der Pille bei Schilddrüsenunterfunktion, sondern einfach vom Gewicht her alles normal, viele nehmen bei Einnahme der Pille ca. 5kg zu, war bei mir auch mal so, als ich sie mal eine Zeit lang genommen habe... Das ist zwar jetzt auch keine richtige Antwort, aber auf jeden Fall bist du mit sowas nicht allein... Ich würde sagen, versuch dich einfach wenn du es willst mit dem abnehmen reinzuhängen, und wenn wirklich nichts geht, dann frag mal beim Arzt nach, vllt kann der dir ja dann helfen, wie du wieder abnehmen kannst! Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club