Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Zugenommen - sofort traurige Sprüche, Abgenommen - keine Resonanz! Was ist nur los?

11. Juli 2008 um 23:21 Letzte Antwort: 14. Juli 2008 um 19:38

Nun, heut muss ich mal etwas fragen, was mir sehr auf dem Herzen liegt.

Ganz kurz:
Ich war immer mit einer Größe von 162cm und 50kg sehr zierlich...
Durch psychische Probleme wurde mir vor 2 Jahren ein Antidepressiva verschrieben (Doxepin) welches die sehr häufige NW hatte: Heißhunger, Stoffwechsel-Verlangsamung und Wassereinlagerungen...

Ich kam lange nicht los von dem Zeug, denn ich "missbrauchte" das Med. als Schlafmittel - AD hat es gar nicht gewirkt!!! Daraufhin habe ich dann in 2 Jahren 18kg(!) zugenommen (68kg). Ich hatte ganz schlimme Phasen deswegen, zog mich zurück und fühlte mich so hässlich, eklig usw. Mein Gesicht war total aufgeschwemmt und ständig wurde ich gefragt ob ich schwanger bin durch diesen fortwährend aufgeplusterten Bauch - es war schlimm... Hätten sich die kg gut verteilt, wäre ich mgl.Weise besser klar gekommen, doch so war es nicht. Wie erwähnt, mein Gesicht und Bauch waren eigentlich ausschließlich betroffen... Ich beneidete jede Frau, die sogar mehr kg als ich wog aber dafür einen ausgeglichenen Körper hatte!

Nun, vor 2 Monaten setzte ich radikal ab, schmiss alle Süßigkeiten aus meinem Leben und ernähre mich sehr gesund... Ergebniss: Nur noch 60kg und laut Waage verliere ich jede Woche mind. 1 kg mehr! Mein Gesicht, Bauch, Po ist wirklich deutlich positiv verändert

Doch:
Die Leute/Bekannte hatten nie ein Problem zu sagen: "Mensch, bist du aber fett geworden" aber ich wundere mich heute, dass fast Niemand sagt: "Toll, du hast wirklich deutlich abgenommen..."

Was ist da los? Warum fällt es den Leuten so schwer, mir was Nettes zu sagen? Oder mache ich mir was vor und man sieht 8kg weniger nicht? Kaum vorstellbar... Ich bin stolz auf mich doch bissl enttäuscht von der Resonanz!

Was könnten eurer Meinung die Gründe sein, dass es Niemand zu erkennen scheint ?

Ganz liebe Grüße, Melody

Mehr lesen

12. Juli 2008 um 21:21

Hallo Melody,
habe dir auch etwas zu dem Thema geschrieben, unter "Psychologie" im Forum Psychologie und Verhalten.
Liebe Grüße

Gefällt mir

13. Juli 2008 um 22:49

...
Liebe melody!

gib nicht auf und versuch dir nicht den kopf darüber zu zerbrechen was die anderen sagen oder nicht sagen. ich finds echt arg dass dir die leute damals gesagt haben, "du seist echt fett geworden." wenn das jetzt noch immer die selben leute sind... kein wunder dass sie nichts sagen.
du selbst weißt dass du du deinem ziel wieder ein stück näher gerückt bist und kannst stolz auf dich sein. respekt von mir, dass du gerade so eine tolle phase hast
hoffentlich fühlst du dich jetzt auch wieder wohler - das ist ja auc wohl das wichtigsté! aber vergiss nicht, rechtzeitig mit dem abnehmen aufzuhören
weder das eine...noch das andere extrem ist gut

Lg browny

Gefällt mir

14. Juli 2008 um 19:38

...kommt mir bekannt vor...
genau das selbe hatte ich auch nur nicht dass ich antidepri nehmen hab müssen sondern schilddrüsenhormone und dass ich durch diese 15 kg verloren habe...
jetzt kann ich mir immer anhören dass ich eien essstörung hab...und hab auch eien entwickelt durch dass die leute immer zu mir sagen das ich zu dünn aussehe mit 52 kg bei 168 obwohl ich wahnsinnig viel sport betreibe...meine essstörung hat sich dann so geäußert dass es eine fresstörung geworden ist udn ich immer angefangen habe zu fressen wenn mir jmd gesagt hat dass ich zu dünn bin!
jetzt hab ich eien panzer aufgebaut gegen solche aussagen udn finde mich udn meinen körper schön! udn egal was die anderen sagen...hauptsache mir geföllt mein körper udn ich habe ihn mir durch den sport zu dem gemacht was er heute ist!

kopf hoch...durchhalten...es geht vielen mädels so!

lg

Gefällt mir