Home / Forum / Fit & Gesund / Zu wenig Kalorien?

Zu wenig Kalorien?

2. November 2017 um 7:15 Letzte Antwort: 3. November 2017 um 6:28

Hallo zusammen

Zurzeit versuche ich mich etwas massvoller und gesünder zu ernähren. Ich achte auch darauf, dass ich nicht mehr soo viele Kohlenhydrate zu mir nehmen, sondern vermehrt Eiweiss. Hoffe natürlich dadurch, dass ich noch etwas an Gewicht verliere. 

Mein Problem ist jedoch, dass ich täglich auf max. 1000 - 1200 Kalorien komme, was offenbar viel zu wenig ist (mein Grundumsatz liegt etwa bei 1300-1400). Und ich habe jetzt schon das Gefühl, dass ich mengenmässig viel esse (die Lebensmittel, die ich zu mir nehme, haben bereits sehr wenig Kalorien). Ich weiss schlicht nicht, wo ich die restlichen Kalorien noch hinschaufeln soll, da ich eigentlich immer satt bin. Klar, ich könnte in MacDonalds & Co. gehen oder eine Schokolade verdrücken, aber das macht doch irgendwie keinen Sinn

Hat jemand einen Tipp für mich?

Mehr lesen

2. November 2017 um 11:46
In Antwort auf chelira

Hallo zusammen

Zurzeit versuche ich mich etwas massvoller und gesünder zu ernähren. Ich achte auch darauf, dass ich nicht mehr soo viele Kohlenhydrate zu mir nehmen, sondern vermehrt Eiweiss. Hoffe natürlich dadurch, dass ich noch etwas an Gewicht verliere. 

Mein Problem ist jedoch, dass ich täglich auf max. 1000 - 1200 Kalorien komme, was offenbar viel zu wenig ist (mein Grundumsatz liegt etwa bei 1300-1400). Und ich habe jetzt schon das Gefühl, dass ich mengenmässig viel esse (die Lebensmittel, die ich zu mir nehme, haben bereits sehr wenig Kalorien). Ich weiss schlicht nicht, wo ich die restlichen Kalorien noch hinschaufeln soll, da ich eigentlich immer satt bin. Klar, ich könnte in MacDonalds & Co. gehen oder eine Schokolade verdrücken, aber das macht doch irgendwie keinen Sinn

Hat jemand einen Tipp für mich?

Einen richtigen Tipp habe ich nicht für dich. Ich sehe aber auch so richtig das Problem noch nicht. Wie lange machst du das denn schon?

Wenn du auf bis zu 1200 kcal kommst und dein Grundumsatz bei 1300-1400 liegt, dann passt das doch zu deinem Ziel, etwas an Gewicht zu verlieren. Da das alles nur so Richtwere sind würde ich die Zahlen nicht so als Gesetz ansehen. Das ist alles individuell und man kann das nicht mit einer Formel ganz genau berechnetn. Viel wichtiger ist doch, jetzt zu beobachten, wie dir die neue Ernährung bekommt und wie sich dein Gewicht entwickelt. Vielleicht nimmst du im blödesten Fall ja sogar zu, obwohl du nur auf 1000 kCal kommst... Was aber kein Problem ist, wenn du dich satt fühlst und nicht das Gefühl hast, zu hungern. 

Liebe Grüße

Gefällt mir
3. November 2017 um 6:28

Du solltest dich mehr mit Vollwertkost auseinandersetzen. Der Körper braucht auch Kohlenhydrate und ein paar Kartoffeln sind z.B. schnell in einer Gemüsepfanne, Suppe, etc. drin. Avocados sind supergesund, schmecken toll z.B. im Salat und haben sehr viele Kalorien.
Bei den Milchprodukten könntest du statt den Magervarianten die Vollfett-Varianten nehmen, hier und da mehr Obst essen (eine Banane hat ja schon 100kal) und Nüsse werten den Speiseplan auch sehr auf.

Es gibt sehr viele gesunde und wertvolle Produkte, die nicht wenige Kalorien haben. Da solltest du ansetzen.

Gefällt mir