Home / Forum / Fit & Gesund / Zu viel Testosteron oder doch was anderes? Welche Medikamente?

Zu viel Testosteron oder doch was anderes? Welche Medikamente?

16. Juni 2012 um 1:04

Hallo!
Seit ca. drei Jahren (bin 22) habe ich viele "kleine" Probleme, die stetig immer schlimmer werden und ich weiß echt nichtmehr was ich tun soll.
Achtung, es wird ein sehr langer Eintrag, aber vielleicht nimmt sich ja jemand meiner an.

meine Symptome:
-extrem schnell fettende Haut und Haare (wenn ich mich nicht extrem zupudere und meine Haare mit Trockenshampoo und austrocknendem Haarspray zunebeln würde, müsste ich 2 mal am Tag duschen, so fettig ist die Haut!)
-Bartwuchs an Kinn und Oberlippe (zupfe am Kinn täglich ca. 10 borstige Stoppeln)
-leichte Akne (wird aber immer schlimmer, ist besonders schlimm kurz vor der Regel)
-Wärend der Regel nicht nur Unterleibschmerzen, sondern auchnoch Durchfall (was zur folge hat, dass ich seit meinem 14. Lebensjahr Hämorrhoiden habe, die wiedderrum nur wärend der regel wehtun)
-so gut wie garkeine Libido (hat bereits dazu beigetragen, eine vergangene Beziehung zu zerstören. asexualität ist mMn ausgeschlossen, da ich selbst auch drunter leide)

Ich war bereits bei 2 verschiedenen Ärzten und beide tippten aufgrund der ersten Symptome auf einen Testosteron-Überschuss (was doch eigentlich meine Libido wenigstens etwas anschubsen müsste...) und verschrieben mir 4 verschiedene Pillen, die ich im vergangenen Jahr über 9 Monate hinweg nacheinander ausprobierte.

Pille 1 - sehr schwach - keine Auswirkungen auf die Symptome, dafür andauernd Migräne bekommen (und ich habe gewöhnlich fast nie Kopfweh!)

Pille 2 und 3 (eine davon war die Bilmon, also ne extra starke gegen Akne) - leichte Verbesserung der fettenden Haut und leichte Besserung der Akne, sowie immerhin ein kleines bisschen Lust auf sex. dafür aber noch stärker und häufiger Migräne

Pille 4 - Die Cerazette (beinhaltet kein Östrogen, da vermutet wurde, dass ich das nicht vertrage) - Meine Haut wurde wieder etwas schlechter und ab der 2. Einnahmewoche fing ich ununterbrochen an zu bluten. Migräne war wärenddessen aber weg.

Auch die 4. Pille musste ich dann aufgrund der wochenlang andauernden Blutung absetzen. Zusätzlich bekam ich in dem Zeitraum 2 Pilzinfektionen und habe bemerkt, dass ich ohne Änderung meiner Ernährung 5 kilo zugenommen habe! (und ich habe sonst seit 6-7 jahren kein kilo zugenommen...)
Seit ich mit der ganze Pillengeschichte aufgehört habe, ist meine Haut schlimmer geworden als je zuvor! und nicht nur das, ich schwitze auch vermehrt und bilde mir sogar ein, dass die Behaarung auf meinen Armen und Oberschenkeln etwas stärker geworden sind...

Mittlerweile habe ich einfach keine Lust mehr mir einfach wahllos auf gut glück irgendwelche Pillen verschreiben zu lassen.
Auf die Frage hin ob man nicht einfach mal mein Blut untersuchen könne, meinten beide Ärzte "das macht man bei sowas eigentlich nicht."
was kann ich noch tun? Das ganze hört sich ja wirklich ziemlich nach einem Testosteron-Überschuss an, vor allem wegen dem Bartwuchs. Meine Libido ist davon aber scheinbar unabhängig und die einzige Pille die dagegen was bewirkte, war die starke Bilmon die auch viel Östrogen beinhaltet, was ich wiederrum offensichtlich nicht vertrage...
Ich habe mal was von einem Medikament gelesen, das gegen die Produktion von Testosteron hilft. wäre das eine möglichkeit? wie soll ich da rankommen, wenn man nichtmal gewillt ist mein blut zu untersuchen?
Oder ist ein anderes Hormon dafür verantwortlich?
wäre toll, wenn noch irgendjemand einen rat hätte...

Mehr lesen

13. Juli 2012 um 15:31

Vielleicht PCOS?
Hallo du,

dein Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich antworte dir jetzt trotzdem mal.
Ich würde mal zu einer Frauenärztin gehen um mich auf das PCOS untersuchen lassen.
Deine Symptome hören sich schon danach an, aber ist dein Zyklus regelmäßig?
Sollte dein Zyklus regelmäßig sein, dann hast du wahrscheinlich kein PCOS.
Aber du solltest auf jeden Fall mal zu einem (anderen) FA oder FÄ gehen um die Ursache für deinen erhöhten Testosteronspiegel abzuklären!

Grüße,
Marlene1993

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram