Home / Forum / Fit & Gesund / Zu viel Sport > mehr Muskeln und somit dicke Oberschenkel?

Zu viel Sport > mehr Muskeln und somit dicke Oberschenkel?

3. Mai 2012 um 1:37

Hi,

als ich vor 10 Monaten nach Amerika kam hab ich innerhalb der ersten 6 Monate fast 17 kg zugenommen! Seit ca. 3 Monaten versuche ich diszipliniert abzunehmen und 11 kg hab ich auch schn runter. Das motiviert natürlich total, va weil ich es selber sehe, aber auch von allen möglichen Leuten drauf angesprochen werde

ABER ich habe das Gefühl das meine oberen Innenschenkel an Umfang dazu gewonnen haben oder auf jeden Fall nicht weniger geworden sind.

Ich hab vormittags viel Zeit und geh deshalb von Mo-Fr jeden Tag ins Fitnessstudio. Ich mach 3x die woche Zumba, 2x Pilates, 2x Step aerobic, 1x kick boxing. Dann geh ich noch ca 10 min auf den Stairmaster und dann noch 30 min Rad fahren und/oder 30 min Crosstrainer.

Das hört sich so aufgeschrieben echt viel an, aber es macht mir Spaß und vor allem wenn ich dir Erfolge sehen kann hab ich noch mehr Motivation

Meine eigentliche Frage: Kann es sein,dass ich zu viel Sport oder vllt den für meine Zwecke falschen Sport mache?
Ich möchte den Umfang reduzieren und die Haut straffen, aber die Innenschenkel sind echt...dick.

Und noch was. Ich denke durch das schnelle Zunehmen habe ich an den Innenschenkeln so eine Art Falten (keine Dehnungsstreifen). Meint ihr durch ganz viel Bodylotion krieg ich das in den Griff oder habt ihr noch andere Ideen?

Vielen Dank wenn ihr das ganz durchgelesen habt!!

Mehr lesen

3. Mai 2012 um 20:05

Hey..
...keiner hier, der mir helfen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2012 um 21:32
In Antwort auf agueda_12443467

Hey..
...keiner hier, der mir helfen kann?


also ich gehe sehr viel joggen (so 20-25 km pro Woche und auch crosslauf, also am Berg und durch den Wald) und auch mountain biken und habe dadurch echt "muskulöse" beine bekommen (damit meine ich, dass meine beine sehr definiert sind und eigentlich nur aus Muskeln bestehen und gaaaanz wenig fett), aber die Innenseite meiner Oberschenkel (ich denke das meinst du) ist dadurch nicht stärker/dicker/umfangreicher geworden. Aber vielleicht trainiert man diesen speziellen Muskel nicht beim ausdauersport

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2012 um 9:09


Nein, du machst nicht zu viel Sport. Es ist nur leider so, dass man nicht beeinflussen kann, an welchen Stellen man zuerst abnimmt. Vermutlich hast du ein paar Muskeln am Oberschenkel aufgebaut und Fett eher woanders abgebaut. Du solltest unbedingt dranbleiben, denn früher oder später wird auch das Fett am Oberschenkel abgebaut.
Wenn dir die Sportarten Spaß machen, dann bleib dabei! Das ist ja zum größten Teil Ausdauertraining, das passt schon. Wenn man keinen Spaß hat am Sport, wird man auch nicht lange dabeibleiben, und dann ist das Gewicht schnell wieder drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2012 um 22:03


Ich habe vor 5 Jahren angefangen, regelmäßig und ausdauernd Sport zu machen. Wenn ich zu Hause bin, gehe ich so gut wie jeden tag ins Fitnesstudio. Ich mache allerdings, wie du keinen gezielten Kraftsport. Meine Beine sind ziemlich muskulös, allerdings hat sich bei den Oberschenkel und am Hintern das Verhältnis von Fett und Muskeln immer ausgegelichen, dass heißt, es ist nicht mehr Muskel hinzugekommen, als Fett verschwunden ist, im gegenteil, mein Oberschenkel und Hüftumfang hat etwas abgenommen. Nur an den Waden, wo die Fettschicht sehr dünn ist, hab ich an Umfang zugenommen - Skinnyjeans tragen ist unmöglich, die krieg ich nicht höher als Mitte Oberschenkel, weil meine Wade stecken bleibt...
Was ihc sagen will, an den Armen und den Waden kannst du an Umfang zunehmen, aber normalerweise bleibt der Umfang an stellen mit dickerer Fettschicht gleich und wenn du abnimmst sollte sich der auch insgesamt reduzieren... Du solletst bei deinem Trainingsprogramm bleiben, bei den Sportarten, die du betreibst, wirst du sicher nicht zu muskulös, sondern sportlich und straff, warte einfach etwas ab. Zur Not kannst du deine Ernährung ja noch so umstellen, dass du schneller Fett verlierst (mehr eiweiß, weniger kohlehydrate), aber ich kenne deine ernährungsweise ja nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2012 um 0:21

Eigentlich nicht...
Muskeln besitzen einen viel geringeren Umfang als Fett. Im Jahr kann man man nur minimal Muskeln aufbauen.
Du kannst es selber testen. Muskelstränge zeichnen sich bei Anspannung normalerweise sichtbar ab. Wenn du mit dem Finger noch in die Haut reindrücken kannst, dann ist das Fett oder Wassereinlagerung. Vermeide mal wassereinalgernde Lebensmittel wie Milchprodukte, Salze und Kohlenyhdrate.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 20:13

Zu wenig Ausdauer
30min Ausdauer in der Woche hört sich recht wenig an, wenn Du Fett loswerden willst.
Du machst zwar viel, was Deine Muskeln strafft und ihnen mehr Ausdauer gibt, aber für Fettverbrennung würdeich schon eher 2-3x die Woche 45min Crosstrainer oder Joggen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest