Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Zu schnell zielgewicht

19. Juni 2014 um 14:36 Letzte Antwort: 21. Juni 2014 um 13:02

Hallo ihr lieben. ..

Ich warte leider immer noch drauf, dass die Schön Klinik Bad Staffelstein endlich anruft und mir meinen Aufnahmetermin mitteilt.

Also nun is es so, bin 1.75 groß und wiege im Moment 48 kg.Einen gesunden Bmi von 19 hab ich bei 58 kg..
Ist das viel Untergewicht?

Mir kommt es vor als wäre das nur ganz wenig untergewichtig und ich muss wohl aufpassen dass ich nicht zu viel zunehme, denn danb wäre ein Rückfall ja schon fast vorprogrammiert. Denn 10 kg zum zunehmen erscheint mir ziemlich wenig..

Was meint ihr denn immer wenn ihr sagt ihr müsst viel zunehmen?
Ich hab einfach angst dass ich nach 1 monat schon 58 kg wiege und aber im kopf noch nicht mitkomme.und dass ich immer weiter zunehme dort weil mein Kopf viel länger brauchen wird um mit der Krankheit fertig zu werden. .

Ich würde am liebsten mindestens n halbes jahr bleiben, um psychisch gesund zu werden , , denn ich hab das alles mit 13 angefangen, jetzt bin ich 24..das kriegt man nicht in 2 Monaten in den Griff.

Aber wie soll ich das verhindern dass ich immer weiter dort zunehme /
Oder eher gesagt, wie wollen DIE IN DER KLINIK das verhindern.
Schließlich war ich mal bei 96 kg und fettzellen verschwinden ja nie..

Oder können die fettzellen sich nur wieder komplett füllen wenn ich wieder dauerhaft viel zu viele kalorieb esse?

Oder füllen die sich auch komplett mit der Zeit auf, wenn ich gesund und angemessen esse und sport mache?

Manno ich hoffe die Klinik meldet sich endlich.
Je länger ich warten muss, desto mehr dreh ich durch und kommt Panik auf...

Danke schon mal an alle, die sich die Mühe machen mir zu antworten , obwohl ich manches so schon öfter angesprochen hab..

Mehr lesen

19. Juni 2014 um 16:34

Gleiche grösse
Hey ich bin ebenfalls 1,75 gross und bin 23 jahre alt , also rwcht ähnlich ich schöage mich seit fünf jahren mit der blöden ms rum, war allerdings vom gewicht her nie sooo weit unten ( 50) im moment schwanke ih zw 53 und 54 und esse meist so viel und was ich will immer um die 2000. wirklich über 54 rausgekommen vin ich damot nicjt bisher . Vlt beruhigt dich das ja etwas

Gefällt mir
19. Juni 2014 um 16:36
In Antwort auf marni_12920180

Gleiche grösse
Hey ich bin ebenfalls 1,75 gross und bin 23 jahre alt , also rwcht ähnlich ich schöage mich seit fünf jahren mit der blöden ms rum, war allerdings vom gewicht her nie sooo weit unten ( 50) im moment schwanke ih zw 53 und 54 und esse meist so viel und was ich will immer um die 2000. wirklich über 54 rausgekommen vin ich damot nicjt bisher . Vlt beruhigt dich das ja etwas

...
Ach und was ich noch vergessen habe, die
Meisten finden, dass ich immer noch viel zu dünn bin...

Gefällt mir
19. Juni 2014 um 20:13

Du brauchst
keine Angst zu haben. Dein ehemaliges Geweicht wirst du wohl nicht mehr erreichen, denn du wirst lernen, kontrolliert und ausgewogen zu essen.
Diese üblen "Horrorgeschichten" von Leuten, die von der Magersucht ins Übergewicht gekommen sind, können sich nur bewahrheiten, wenn man sich tatsächlich überisst.
Aber wie schon geschrieben wurde: In einer Therapie lernt man, wieder vernünftig zu essen und das heißt: ohne schlechtes Gewissen, mit Genuss, ausgewogen und regelmäßig.
Und glaub mir. Du wirst nicht ewig zunehmen. Dein Gewicht wird sich einpendeln, so dass du es dann auch halten kannst.
Eine viel zu schnelle Gewichtszunahme wäre meiner Meinung nach auch eher unrealistisch. Ich habe für 5-7kg Zunahme etwa ein Jahr gebraucht. Und das reicht auch aus, um auch psychisch mit der Essstörung fertig zu werden. Und heute habe ich unteres NG (bin auch klein) und sehe immer noch sehr schlank aus, wirke allerdings frischer und lebendiger.
Also, mach dich nicht verrückt.

Ich hoffe, mein Beitrag konnte dich ein wenig beruhigen.

LG

Gefällt mir
20. Juni 2014 um 20:37
In Antwort auf olivie_11910935

Du brauchst
keine Angst zu haben. Dein ehemaliges Geweicht wirst du wohl nicht mehr erreichen, denn du wirst lernen, kontrolliert und ausgewogen zu essen.
Diese üblen "Horrorgeschichten" von Leuten, die von der Magersucht ins Übergewicht gekommen sind, können sich nur bewahrheiten, wenn man sich tatsächlich überisst.
Aber wie schon geschrieben wurde: In einer Therapie lernt man, wieder vernünftig zu essen und das heißt: ohne schlechtes Gewissen, mit Genuss, ausgewogen und regelmäßig.
Und glaub mir. Du wirst nicht ewig zunehmen. Dein Gewicht wird sich einpendeln, so dass du es dann auch halten kannst.
Eine viel zu schnelle Gewichtszunahme wäre meiner Meinung nach auch eher unrealistisch. Ich habe für 5-7kg Zunahme etwa ein Jahr gebraucht. Und das reicht auch aus, um auch psychisch mit der Essstörung fertig zu werden. Und heute habe ich unteres NG (bin auch klein) und sehe immer noch sehr schlank aus, wirke allerdings frischer und lebendiger.
Also, mach dich nicht verrückt.

Ich hoffe, mein Beitrag konnte dich ein wenig beruhigen.

LG

Du hast mich auf jeden fall beruhigt!
Der Grund, warum ich mir immer scho fast SICHER bin, dass ich jemand bin der wahnsinnig schnell zunimmt ist wohl, weil ich bei meinen beiden bisherigen klinikaufenthalten nach ca vier tagen bis zu sieben kilo mehr hatte.
Alle anderen hatten total die mühe, überhaupt was drauf zu kriegen. .
Gut ich muss zugeben, dass ich auch extrem Wasser eingelagert hatte..
Auch am bauch was mir dann angst gemacht hat und ich wieder das kotzen angefangen hab..

Wäre das Wasser wieder weg gegangen sodass ich dann wieder Gewicht verloren hätte?
Ich sah auch total unförmig aus und wohl gefühlt hab ich mich so aufgeschwemmt auch nicht. .

Gefällt mir
20. Juni 2014 um 20:39

Also meinst du
Die Kümmern sich darum, dass ich mein Gewicht halte, wenn ich länger bleiben möchte?

Gefällt mir
20. Juni 2014 um 20:42
In Antwort auf marni_12920180

...
Ach und was ich noch vergessen habe, die
Meisten finden, dass ich immer noch viel zu dünn bin...

Ja etwas
Aber du warst sicher früher nicht so dick

Gefällt mir
21. Juni 2014 um 13:02

Dann sollen die
Des hinkriegen, mein Gewicht anzuhalten und beizubehalten.
Ich werde denen vertrauen, die Kontrolle komplett abgeben ( wird schwer. .aber ich will es! )
Und genau machen, was sie mir sagen.
Hab ja schon zwei mal nicht des gemacht was ich sollte in den Kliniken und seh ja was dabei herauskommt. .nix!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers