Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Zu schlecht..?

Zu schlecht..?

10. Juli 2012 um 22:33 Letzte Antwort: 13. Juli 2012 um 20:47

hallo! ich würde gerne kurz eure meinung zu meinem heutigen tag hören... (wenn's nicht gut ist wegen ftriggern usw. bitte mir sagen!):

Mittag: 200g Tomaten, 1 Karotte
Nachm.: 8 Blevita-Cracker, 3 Pflaumen
Abend: 1 grosse Portion Rösti, 1 Veggi-Schnitzel, Krautsalat
Snack: 1 kleines Eis, etwa 30g Chips, etwa 45g M&Ms, 1 Banaben-Frappe (1Frappe= ca. 4 Kugeln Vanilleeis, 1 Banane, 2-3dl Milch, Zimt. also min. 500kcal!)

Ich weiss dass der Mittag schlecht ausging, aner ich wusste vom Abend, also wir hatten ein Ladiesabend geplant und Essen eingekauft.. Ich schaffte es nicht, am Mittag etwas richtiges zu essen.
LG

Mehr lesen

11. Juli 2012 um 0:00

Klingt doch nicht schlecht
Bei der Hitze kann ich tagsüber auch nichts richtiges essen.
Insgesamt ein normaler Tag, zwar viele kleinere Sachen und da denkt man oft man hätte extreeem viel gefuttert auch wenns nicht so ist.
Es gibt da einen kleinen Trick: Wenn du das ganze ein bisschen anders aufteilst sind es drei Hauptmahlzeiten und ein bis zwei Snacks.
Ich hab das auch oft dass ich soviel Zeug esse und nichts richtiges, das klingt dann immer so viel und durcheinander, aber ich versuche das dann immer gedanklich auf einzelne Mahlzeiten aufzuteilen, dann klingt es vieeeel besser. So zb.:

Frühstück:
200g Tomaten, 1 Karotte, 1 Banane, 2-3dl Milch
--->extrem gesundes und nicht sehr sättigendes Frühstück ^^
Snack: 8 Blevita-Cracker, 3 Pflaumen
----->gesunder Snack, macht aber auch nicht so satt
Mittag: 1 grosse Portion Rösti, 1 Veggi-Schnitzel, Krautsalat
-----> gutes, gesundes Mittagessen
Abendessen: in etwa soviel wie ein großer Eisbecher mit Schokostreuseln und ein paar Chips nachher
-----> ist ja auch ein Abendessen und wenn man ansonsten so viel Obst und Gemüse isst voll ok auch mal Süß-, und Knabberzeug zu essen



Gefällt mir
11. Juli 2012 um 20:16
In Antwort auf noele_12700300

Klingt doch nicht schlecht
Bei der Hitze kann ich tagsüber auch nichts richtiges essen.
Insgesamt ein normaler Tag, zwar viele kleinere Sachen und da denkt man oft man hätte extreeem viel gefuttert auch wenns nicht so ist.
Es gibt da einen kleinen Trick: Wenn du das ganze ein bisschen anders aufteilst sind es drei Hauptmahlzeiten und ein bis zwei Snacks.
Ich hab das auch oft dass ich soviel Zeug esse und nichts richtiges, das klingt dann immer so viel und durcheinander, aber ich versuche das dann immer gedanklich auf einzelne Mahlzeiten aufzuteilen, dann klingt es vieeeel besser. So zb.:

Frühstück:
200g Tomaten, 1 Karotte, 1 Banane, 2-3dl Milch
--->extrem gesundes und nicht sehr sättigendes Frühstück ^^
Snack: 8 Blevita-Cracker, 3 Pflaumen
----->gesunder Snack, macht aber auch nicht so satt
Mittag: 1 grosse Portion Rösti, 1 Veggi-Schnitzel, Krautsalat
-----> gutes, gesundes Mittagessen
Abendessen: in etwa soviel wie ein großer Eisbecher mit Schokostreuseln und ein paar Chips nachher
-----> ist ja auch ein Abendessen und wenn man ansonsten so viel Obst und Gemüse isst voll ok auch mal Süß-, und Knabberzeug zu essen



Stimmt,
wenn man es aufteilt geht's grad noch... Zum zunehmen doch nicht so schlecht, oder? Es hat hat auch recht ungesunde Sachen dabei... Aber danke, das erleichtert mich

Gefällt mir
11. Juli 2012 um 20:23

Hey!
Also der Arztbesuch verlief nicht wirklich schlimm, er hat mich eigentlich nur gefragt, ob ich mein Gewicht ok finde, ob ich mich freue über das niedrige Gewicht und gerne auch abnehmen würde und Angst hätte, zuzunehmen. Ich antwortete natürlich mit nein, was ja auch stimmt. Dann war das Thema Magersucht bei mir abgehakt, denn er fand, es gäbe keine Magersüchtige, die nicht zunehmen will.
Er sagte, meine Appteitslosigkeit hängt mit einer Verstopfung zusammen, was auch stimmt, nach einem Abführmittel und einem Klogang hatte ich meistens Appetit. Leider ist das Pulver ausgegangen, am Freitag habe ich wieder einen Termin bei ihm und dann ist auch wiegen angesagt. Ich muss bis dann aber auch zugenommen haben, sonst könnte es auch sein, dass er mir nicht glaubt...

Der Psychiaterbesuch war schrecklich! Der Psychiater war so ein komischer Kauz! Er hatte den Termin vergessen, war gar nicht vorbereitet und behandelte mich, wie eine typische Magersüchtige, also er redete so, dass ich mich ja mit den abnehm' und Gewichtsvortäusch' Tricks super auskennen würde und so, dabei habe ich noch nie Gewicht vorgetäuscht (also mit 1L Wasser trinken 1kg vorzutäuschen oder so)!
Und er war einfach ganz komisch, machte komische Kopfbewegungen wie eine Schlange, machte immer ganz grosse Augen wie eine Eule und auch so komische Gräusche Seine Definition, ob ich nun Magersucht hätte oder nicht lautet irgendwie so: Untypische Magersucht, pick-Essverhalten, vermeidet Fett, will zunehmen, schafft es aber nicht...
Ich werde wahrscheinlich zu einem anderen gehen, am Freitag hätte ich eigentlich den 2. Termin beim einen, aber meine Mutter sagt da ab und ruft einem anderen an, der sie kennen würde... Ich hoffe schwer, dass der besser is!

Gefällt mir
12. Juli 2012 um 22:22

Ich hoffe auch,
dass der andere mir helfen kann und auch besser ist...
Morgen ist wieder ein Arzttermin, ich muss mich wieder wiegen, dann kommt raus, ob ich zugenommen habe oder nicht. Bin echt gespannt! Aber laut meiner Waage ist es glaub gleich geblieben, aber es schwankt sehr. Denn wenn ich an einem Tag viel esse, wiege ich fast ein Kilo mehr, wenn ich weniger esse, 1 Kilo weniger..
Ist schon in Ordnung, geht es dir denn nicht so gut?? Was ist denn los, dass alles stressig ist?
Ruhe dich gut aus!
LG<3

Gefällt mir
13. Juli 2012 um 20:47

Guten Abend!
Ja, das ist ja normal, dass es schwankt!
Nein, der Arzt hat nicht nachgefragt, er weiss ja nicht, dass ich eigentlich richtig MS war/bin. Also dass ich z.b Angst vor viel Fett habe. Er weiss nur, dass ich oft keinen Hunger hatte und das war wegen der Verstopfung. Wegen Magenproblemen hab ich ja abgenommen und bin in die MS gerutscht. Ob man meine ES zwar wirklich ms nennen kann, weiss ich nicht. Aber idh nenne es einfach mal so Fresubin wollte ich schon mal kaufen, aber meine Mutter war der Meinung, dass ich es schon schaffe mehr zu essen (habe ich auch) und das Fresubin nicht notwendig sei. Es ist eben auch sehr teuer. Und wahrscheinlich wzrde es mir nicht schmecken...
Ich werde zu einer Jugend Psychologin gehen, denn der, der meine Mutter kannte ist bicht auf den Bereich spezialisiert.
Meine Mutter ist auch der Meinung, dass eine Frau besser für mich ist, mich besser verstehen würde und auch sensibler sei, darum gehe ich dann zu einer Frau.

Ich habe übrigens 300g zugenommen. Heute habe ich wieder viel gegessen
Aber im Moment habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich sehr fettig und wieder ungesund gegessen hane...

Das tut mir sehr leid, dass du Stress mit deinem Freund hast und schon wieder umzuiehen musst Das klingt alles nicht so super ..:S Ich hoffe dir geht es bald besser!!

GLG <3

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook