Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Zu dünn und Sportverbot?!

16. Januar 2011 um 18:21 Letzte Antwort: 18. Januar 2011 um 0:52

Hallo, ich bin zu dünn und kann eigentlich garnichts dafür. Ich esse das was ich will, und immer dann wenn ich Hunger habe, und achte auch darauf immer zwischenmahlzeiten zu essen, aber ich nehme einfach nicht zu.. Ich versuch auch immer so viel zu Essen bis ich satt bin, und wenn ich satt bin, passt einfach nichts mehr rein, dann kann ich nicht einfach so noch mehr essen. Dabei gehts mir eigentlich gut, ich hab also keine körperlichen Beschwerden oder sowas. Jetzt hat mich meine Mum zu so einem komischen Arzt geschleppt, ich kann ja verstehen dass sie sich vielleicht sorgen macht und mir nur helfen will, aber ich bin ziemlich sauer auf sie weil ich jetzt alle 2 Wochen zu dem Arzt muss und es eigentlich überhaupt nichts ändert, ich bekomme keine Medikamente oder so, also es verändert wirklich überhaupt nichts an meinem Gewicht! Deswegen finde ich es ist zeitverschwendung und unnötig da hinzugehen. Auf jeden fall ist dieser Arzt jetzt der festen Überzeugung, dass ich keinen Sport mehr machen soll und dadurch dann zunehme. Dabei ist überall im Internet zu lesen dass man durch VIEL Sport und die richtige Ernährung dazu zunehmen kann! Ich fahre jeden Morgen und Jeden Mittag 4 mal Fahhrad, morgens zum bahnhof, mittags zurück, dann mittags zu einer freundin und abends wieder zurück. DAS verbietet mir niemand! Aber ich darf nichtmehr beim Schulsport mitmachen, und ich hab eine Reitbeteiligung gefunden bei der ich mich gerne melden würde, aber meine mum lässt mich nichtmehr reiten weil ich ja dieses Sportverbot bekommen habe Die paar kalorien, die ich beim reiten verbrenne, kann ich locker wieder "nachessen"! Und ich denke gerade jetzt sollte ich doch Muskeln aufbauen, besonders durchs reiten, damit ich zunehmen kann.. Aus Protest gehe ich jetzt Joggen, weil sie mich nicht reiten lässt. Damit sie sich ärgert, weil ich für extra Kalorien verbrenne weil ich nicht reiten darf. Ich weiß, ist nicht die allerbeste Lösung, aber ich bin so sauer auf dieses Blöde Sportverbot. Ich hab meiner Mum auch angeboten 2 hochkalorische Getränke am Tag zu trinken, dafür dass ich reite, will sie nicht. Außerdem gehe ich regelmäßig schwimmen, nicht weil ich gerne schwimme, sondern weil ich einfach gerne im wasser bin und es mir spaß macht. Da verbrennt man auch kalorien, und es ist einfach was was man nicht verbieten kann! Ich wäre viel glücklicher und motivierter wenn ich wieder reiten gehen würde. Aber es ist ihr egal, sie will mich davon abhalten sport zu machen, egal wie wichtig es mir ist. Weiß hier vielleicht jemand ob das sportverbot sinnvoll ist, was ich eher weniger vermute?

Mehr lesen

18. Januar 2011 um 0:52


hmmm....

ja also gewicht, größe und alter wären schon wichtig zu wissen...

aber ich verstehe gar nicht warum du dich so darüber aufregst...ich wäre froh wenn meine mama sagen würde "komm kind du brauchst nicht mit dem fahrrad fahren...ich fahre dich mit dem auto

reiten, fahrrad fahren, schwimmen UND joggen??
naja gut ist dein ding nech =)
aber finde ich schon echt extrem iel sport...

also ich habe auch untergewicht...bin 19 jahre at, wiege mittlerweile gott sei dank wieder 50 kg ( 4 kg zugenommen ) und bin 1,63m groß...
ich esse normal und mache so gut wie nie sport...also ich latsche morgens 10 minuten zur arbeit und im sommer gehe ich ab und zu mal joggen....aber nicht sehr viel haha
wenn ich nur ein bisschen stress habe nehme ich sofort wieder ab...keine ahnung wieso. und nehme sehr sehr schlecht wieder zu. aber bei mir liegt das mütterlicher und väterlicher seite in der familie...!

So nun zu der Lösung deines Problems...:

deine Mama macht sich nur sorgen um dich. Zeige Stärke indem du nach gibst und sage deiner Mama dass du das alles jetzt nur für sie tust damit sie sieht das es dir gut geht....so wird sie erstmal beruhigt sein....denn der streit setzt ihr mit sicherheit genauso zu wie dir! Verzichte vorerst auf den sport und mache ansonsten mit allem so wieter wie bisher. Wenn du immernoch nicht zu nimmst (was wir alle wohl vermuten^^) setze dich mit ihr an einen Tisch und bespreche mit ihr wie es nun weiter gehen soll. Am besten du schlägst eine andere Ernährung vor, damit sie sieht dass du WIRKLICH zunehmen willst...wenn das auch nicht klappt (was wie du sagst ja sehr wahrscheinlich ist) sage ihr dass alles mit dir in ordnung ist (sofern der Arzt das selbe sagt)..!

Nun sagst du dass du gerne wieder langsam mit dem Sport anfangen würdest und bittest sue um ihr Verständis. Argumentiere damit, dass du ihr zu liebe alles gemacht hast und du trotzdem nicht zugenommen hast, es also nicht am sport gelegen hat!

Am besten ist sogar dass du mit deiner Mama einen Deal machst: Du verzichtest 4-6 wochen auf den sport und wenn du nicht zunimmst darfst du wieder sport machen....

wenn sie nicht zustimmt musst du einfach hart bleiben..


viel glück und gute nacht =)

vlG

ps: sorry für den langen text :P

Gefällt mir