Forum / Fit & Gesund

Zu Dünn? Oder einfach nur unzufrieden?

29. Dezember 2011 um 21:20 Letzte Antwort: 31. Dezember 2011 um 15:47

Hallo an Euch
Ich habe, meinem Empfinden nach, ein tierisches Problem mit meinem Körper!
Ich bin 1,76cm groß, 19 Jahre und wiege leichte 53 Kilo. Und da hätten wir mein Problemchen, das Gewicht. Ich fühle mich einfach unwohl in letzter Zeit.
Normalerweise bin ich ein sehr selbstbewusster Mensch, lass mich nicht schnell kleinkriegen, wo meine Vergangenheit auch viel mitgespielt hat.
Und eigentlich mag ich meinen Körper auch wie er ist, ich muss nämlich dazu sagen, das ich in meiner Pubertät viel schlimmer aussah
Knochig, man sah meine Rippen, mein Bauch war sozusagen nicht vorhanden und von Hüften? - Oh gott nicht vorhanden.
Ich sah ganz einfach aus wie eine stacksige Babygiraffe :-P
Mittlerweile hat sich das gebessert, hab sogar ein paar Rundungen bekommen, ne super schöne Hüfte, meine Knochen sind kaum noch sichtbar und alles in allem ist mein Körper einfach weicher ^^ Weiblicher geworden.
Bis auf mein neu erworbenes Problem, meine Oberweite. Ich bekomm zwar reichlich Komplimente und so, aber trotzdem.
Ich bekomm mein bisschen zwar schon in ein recht nettes 75 B, aber richtig gefüllt is da nix ^^ Von der Form her passt auch alles, aber es ist eben die Größe.
Was meint ihr? Mach ich mir da zu viele Gedanken? Und von OP will ich nichts hören, sowas kommt bei mir nicht in frage, weil ich einfach nichts davon halte. Da bin ich lieber natürlich hübsch mit kleinem Busen, als ein Plastikmonster
Sind Männern die Größe wirklich so wichtig?

Eure mit Komplexen bepackte Estania92

Mehr lesen

30. Dezember 2011 um 7:58

Probier mal 70b
Hi,
ich bin auch eher schlank und zierlich (1,66m, 48 kg) und hab auch Körpchengröße B.
Ich hab mal 5 Kilo zugenommen, da hat ich dann auch C, aber hat mir nicht gefallen. Lieber schlank und B, als "Specki" und C.
Das geht mir auch bei anderen Frauen so.
Die ganzen neuen Victoria Secret Models haben eher ne kleine Oberweite.
Und das beste Beispiel für schlanke, sexy Frauen mit kleinem Busen ist Kate Moss im Video zu "I don't know what to do with myself"
Jeden den ich kenne, egal ob Mann, ob Frau, findet das Video heiß.
Das liegt aber nicht nur daran, dass Kate schlank ist, sondern, dass sie Ausstrahlung und Selbstbewusstsein rüberbringt.
Und das ist es, was ich dir sagen will. Sei dankbar für dein Aussehen und stolz auf deine Vorzüge. Wenn ich mal Komplexe habe, dann mach ich extra was für mich. wie Duftbad, massieren lassen oder in die Sauna gehen (beim Anblick der Meisten dort, lacht man über seine "Problemchen"). Es gibt aber auch wirklich schlimmeres als groß und schlank zu sein.
Und du kannst ja auch mal versuchen 5 Kilo zuzunehmen und schauen, wie es dir gefällt.
Wie gesagt, ich fand mich schlank besser und endlich hab ich auch den perfekten BH für mich entdeckt. Das ist ein Push-up vom C&A (ich bin eigtl kein Fan von C&A) mit 70B. Den gibt es in schwarz oder weiß. Man glaubt gar nicht, was 5 cm für nen Unterschied machen. Ich hab auch schon einen beim h&m oder so gesehen, aber die sind nicht so toll, wie die vom C&A. Vielleicht wär das auch was für dich. Also ich bin begeistert!!

Gefällt mir

31. Dezember 2011 um 15:47

Ich kann nicht wirklich
verstehen, dass du mit 75B nicht richtig zufrieden bist. Das ist doch die perfekte Größe. Man bekommt jede Unterwäsche in der Größe und sie sollte bei deiner FIgur nicht klein, sondern richtig gut wirken. Was hast du denn mit Männern in der Hinsicht für eine Erfahrung gemacht? Es gibt immer Männer, die auf große Oberweite stehen, aber das sind nicht die meisten. Ich hab leider sogar kleinere nach meiner SS bekommen und das ist auch ok. Manchmal ärgerts mich zwar, aber dann weiß ich, dass es eben so und nicht anders sein soll.

Verschwende keinen Gedanken an das "Problem", sondern genieß deine saugeile Figur!

Gefällt mir