Home / Forum / Fit & Gesund / Zahnspange für Erwachsene - Kostenübernahme

Zahnspange für Erwachsene - Kostenübernahme

25. Juni 2019 um 18:00

Hallo gofeminin Community,

Ich möchte mich mit einem Anliegen melden und hoffe das es vielleicht jemanden dort draußen gibt, der in so einer ähnlichen Situation war.
Vorab: Ich weiß, dass ich nicht drum rum kommen werde einen Experten zu fragen, dennoch würde es mich interessieren, welche Erfahrungen ihr gemacht habt. 
Zu mir selbst - Ich bin volljährig und habe laut meinem Zahnarzt eine exteme Fehlstellung.
Zwar gibt es einige Zähne die hier und da mal krumm sind aber mein Problemzahn befindet sich im Oberkiefer.
Dieser ist nämlich nach innen gewachsen, da meine Schneidezähne zu groß gewachsen sind. Ebenso habe ich durch diesen Zahn Schluck- und Sprechprobleme. Außerdem müsste ich damit rechnen, dass wenn diese Zahnfehlstellung nicht behandelt wird, ich in Zukunft Folgen davon tragen werden. Natürlich möchte ich das alles nicht, denn diese Zähne stören gesundheitlich und ästhetisch. 
Nun ist es aber leider so, dass die KK ( bin gesetzlich versichert ), die Kosten für die Fehlstellung nicht übernimmt, außer es sei ein Notfall. Ich selbst würde sehr stark davon ausgehen, dass es ein Notfall ist, aber bei einem Gutachter war ich noch nicht. (ist aber geplant)
Gerne würde ich dazu eure Erfahrungen hören

 

Mehr lesen