Home / Forum / Fit & Gesund / Zahnarzt op...

Zahnarzt op...

13. Mai 2015 um 19:38

Hallo ihr lieben,

Nächste woche donnerstag hab ich einen Termin beim zahnarzt wo ich mich hin trauen möchte eigentlich war vor Wochen mehrere Termine schon abgemacht,hab mich aber nicht getraut

nachdem bei der letzten Untersuchung ja der arzt mit mir gesprochen hat das es nicht so weiter gehen kann meine Zähne sind wirklich ruiniert (karies/schwarze stellen/zahnfleischschwund/kahle stellen) und ich hab soo geweint meine Zähne sind mir soo wichtig und durch die jahrelange aggressive bulimie hab ich jetzt die Auswirkung davon.. es hieß ich brauche dann spritze und so wegen Betäubung.

Dann hätte ich sooolche Panik das er mir die ziehen wird und ich will keine klammer oder sowas habt dann die Termine immer verschoben doch jetzt will ich mich der Realität stellen bevor es noch schlimmer wird..

Habt ihr erfahrungen? Zb ob ich das selber zahlen muss u obs sehr schlimm wird? :/

Wie sieht es mit der Ernährung danach aus. hab angst das ich vom "festen" plan total durcheinander komme um 9 ist der Termin und um 10/11 frühstücke ich eigentlich schon immer das gleiche :/

So für tagsüber fallen mir Sachen ein wie trinkjoghurts/ milchshakes etc flüssiges und abends die haupt geht ja auch reis.. oder kleingeschnittenes Fleisch / fisch etc..

Ohman ich hoffe das es iwie gut wird!

Schönen abend euch
Lg, ladandelion

Mehr lesen

13. Mai 2015 um 20:17

Hallo ladandelion,
ich fühle absolut mit dir! Seit Februar renne ich fast wöchentlich zum Zahnarzt, alles muss saniert werden, Karies, Säureschäden, ich brauche 2 Kronen... usw... Ich bin die ersten male auch nur mit Mühe und Not nicht im Treppenhaus zusammengebrochen und konnte mich bis nach Hause zusammenreißen. Da hab ich aber dann geheult, wie ein Kleinkind. Ja, beim Thema Zähne geht uns der Arsch einfach auf Grundeis.

Es steht nächste Woche Donnerstag eine Zahn-OP an? Wenn ja, was wird gemacht? Wenn du nix zum Unterschreiben bekommen hast, dann wird es wohl die Krankenkasse tragen. (Ich kann nur für Deutschland sprechen) Falls irgendwas Geld kostet, wird dir ein Heil und Kostenplan erstellt, womit du zur Krankenkasse dackelst, mit Bonusheft und evtl Einkommensnachweis. (Unter 1000 Einkommen/Monat gibts nen "Härtefall" und die KK übernimmt den doppelten Betrag der Regelversorgung)
Falls Zähne gezogen werden müssen, wird in der Regel für Ersatz gesorgt.

Du wirst nicht drumrum kommen, als hinzugehen und zumindest schonmal mit dem Zahnarzt alles weitere besprechen! Es muss dir ja nicht gleich an die Zähne gehen, du kannst auch erstmal nur reden, vielleicht deine Angst ausdrücken, deine Sorge. Meine Zahnärztin ist sehr nett und verständnisvoll. Sie versucht mich eben bestmöglich zu beraten und lässt mich frei wählen, welche Behandlung wann gemacht werden soll. Ich lasse mir auch immer alles leblos spritzen, damit ich nix merke. Ist wahrscheinlich mehr für den psychischen Effekt, als es tatsächlich schmerzen würde. Mir machen Spritzen im Mund halt auch einfach gar nix aus.

Ja... hmm... womit kann ich dir noch helfen? Nachdem ich das 1. Mal dann nach x Jahren und mit Bulimie im Februar beim Zahnarzt war, hatte ich danach bis heute glaube nur noch 4x erbrochen. Keine Essanfälle, wenn dann nur kleine, die aber absolut nicht dramatisch waren.
Ich hab meine Zahnhygiene von Grund auf verändert. Täglich Zahnseide, Zähneputzen frühestens 30 Minuten nach Essen und Trinken, 2 - 4 x täglich Kaugummi kauen, Elektrische Zahnbürste, Mundspülung... 1 - 2 x wöchentlich Fluoridgel...

Meine Liebe, es hilft all das Jammern nicht. Wir müssen da beide ran und tapfer bleiben. Und ja, wir dürfen da auch einfach mal flennen, weil es ist nun einfach mal absolute Scheiße seine Zähne verkotzt zu haben! Und ja, man darf sich dann auch mal weg wünschen. Aber wichtig ist, dass wir es nicht vermeiden. Wenn dir alle Zähne ausfallen, wirst du nicht glücklicher.
Komm! Wir ziehen das zusammen durch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 8:11

Wenn du magst
Schreib mich an arbeite dort.. hatte wie schonmal gesagt aber das glück dass man trotz dem ganzen erbrechen kaum was sieht an meinen zähnen. Hatte selbst ein paar pat und kann dich verstehen. Wie gesagt schreib mich privat an wenn du möchtest und wir reden darüber und ich erklär dir die ganzen behandlungsabläufe usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 13:29
In Antwort auf blamimibla

Hallo ladandelion,
ich fühle absolut mit dir! Seit Februar renne ich fast wöchentlich zum Zahnarzt, alles muss saniert werden, Karies, Säureschäden, ich brauche 2 Kronen... usw... Ich bin die ersten male auch nur mit Mühe und Not nicht im Treppenhaus zusammengebrochen und konnte mich bis nach Hause zusammenreißen. Da hab ich aber dann geheult, wie ein Kleinkind. Ja, beim Thema Zähne geht uns der Arsch einfach auf Grundeis.

Es steht nächste Woche Donnerstag eine Zahn-OP an? Wenn ja, was wird gemacht? Wenn du nix zum Unterschreiben bekommen hast, dann wird es wohl die Krankenkasse tragen. (Ich kann nur für Deutschland sprechen) Falls irgendwas Geld kostet, wird dir ein Heil und Kostenplan erstellt, womit du zur Krankenkasse dackelst, mit Bonusheft und evtl Einkommensnachweis. (Unter 1000 Einkommen/Monat gibts nen "Härtefall" und die KK übernimmt den doppelten Betrag der Regelversorgung)
Falls Zähne gezogen werden müssen, wird in der Regel für Ersatz gesorgt.

Du wirst nicht drumrum kommen, als hinzugehen und zumindest schonmal mit dem Zahnarzt alles weitere besprechen! Es muss dir ja nicht gleich an die Zähne gehen, du kannst auch erstmal nur reden, vielleicht deine Angst ausdrücken, deine Sorge. Meine Zahnärztin ist sehr nett und verständnisvoll. Sie versucht mich eben bestmöglich zu beraten und lässt mich frei wählen, welche Behandlung wann gemacht werden soll. Ich lasse mir auch immer alles leblos spritzen, damit ich nix merke. Ist wahrscheinlich mehr für den psychischen Effekt, als es tatsächlich schmerzen würde. Mir machen Spritzen im Mund halt auch einfach gar nix aus.

Ja... hmm... womit kann ich dir noch helfen? Nachdem ich das 1. Mal dann nach x Jahren und mit Bulimie im Februar beim Zahnarzt war, hatte ich danach bis heute glaube nur noch 4x erbrochen. Keine Essanfälle, wenn dann nur kleine, die aber absolut nicht dramatisch waren.
Ich hab meine Zahnhygiene von Grund auf verändert. Täglich Zahnseide, Zähneputzen frühestens 30 Minuten nach Essen und Trinken, 2 - 4 x täglich Kaugummi kauen, Elektrische Zahnbürste, Mundspülung... 1 - 2 x wöchentlich Fluoridgel...

Meine Liebe, es hilft all das Jammern nicht. Wir müssen da beide ran und tapfer bleiben. Und ja, wir dürfen da auch einfach mal flennen, weil es ist nun einfach mal absolute Scheiße seine Zähne verkotzt zu haben! Und ja, man darf sich dann auch mal weg wünschen. Aber wichtig ist, dass wir es nicht vermeiden. Wenn dir alle Zähne ausfallen, wirst du nicht glücklicher.
Komm! Wir ziehen das zusammen durch!

Hallo blamimibla
Oooh lieben dank für deinen Beitrag

ohjee das hört sich bei dir ja auch nicht gut an tut mir soo leid für dich

genau nächsten donnerstag ist es.. leider weiß ich nicht was er dann genau machen wird er hatte halt nur gesagt das was unbedingt gemacht werden muss mit dem bohren/spritzen/reinigen etc. Er ist suuuper lieb u ich werd ihm dann meinen Rückzug / Ängste erklären weil ich angst hab das er sauer ist das ich soo lange jetzt nicht hin war.

zum unterschreiben hab ich noch nichts bekommen. Aber mein betreuer meint das es sehr viel kosten würde. Einkommen hab ich keins außer das Sozialhilfe u kindergeld

Ich hoffe soo sehr das die nicht gezogen werden
Aber ich werd hingehen bevor es noch Grotten schlechter wird!
Meine zahnpflege werd ich noch mehr verbessern so wie du

Ja du hast recht! Da müssen wir beide durch! Aber nur dann kann es besser werden iwie.. hoffentlich. Dankee dir <3 zusammen schaffen wir das

Liebe grüße ladandelion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 13:30
In Antwort auf mrsbreakdown

Wenn du magst
Schreib mich an arbeite dort.. hatte wie schonmal gesagt aber das glück dass man trotz dem ganzen erbrechen kaum was sieht an meinen zähnen. Hatte selbst ein paar pat und kann dich verstehen. Wie gesagt schreib mich privat an wenn du möchtest und wir reden darüber und ich erklär dir die ganzen behandlungsabläufe usw

Hi
Okay lieben dank ich schreib dir eine pn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 13:46
In Antwort auf ladandelion

Hallo blamimibla
Oooh lieben dank für deinen Beitrag

ohjee das hört sich bei dir ja auch nicht gut an tut mir soo leid für dich

genau nächsten donnerstag ist es.. leider weiß ich nicht was er dann genau machen wird er hatte halt nur gesagt das was unbedingt gemacht werden muss mit dem bohren/spritzen/reinigen etc. Er ist suuuper lieb u ich werd ihm dann meinen Rückzug / Ängste erklären weil ich angst hab das er sauer ist das ich soo lange jetzt nicht hin war.

zum unterschreiben hab ich noch nichts bekommen. Aber mein betreuer meint das es sehr viel kosten würde. Einkommen hab ich keins außer das Sozialhilfe u kindergeld

Ich hoffe soo sehr das die nicht gezogen werden
Aber ich werd hingehen bevor es noch Grotten schlechter wird!
Meine zahnpflege werd ich noch mehr verbessern so wie du

Ja du hast recht! Da müssen wir beide durch! Aber nur dann kann es besser werden iwie.. hoffentlich. Dankee dir <3 zusammen schaffen wir das

Liebe grüße ladandelion

Hallo ladandelion,
wie Dori und ich ja geschrieben haben, musst du tapfer sein, und es wird auch nicht wehtun, bzw. der Zahnarzt wird alles daran setzen um beste Arbeit zu verrichten, damit du wieder an Lebensqualität gewinnst!

Bei Sozialhilfe und Kindergeld musst du dich mal mit dem Amt in Verbindung setzen, in der Regel wird bei Sozialhilfeempfängern alles vom Amt übernommen, oder maximal ein ganz kleiner Betrag für dich. Man kann mit den Zahnärzten auch entweder ein faires Abbezahlen vereinbaren, oder auch manchmal mit dem Sozialamt.

Vielleicht solltest du Montag einfach mal anrufen, was der Zahnarzt denn vor hat? Kannst ja um einen Rückruf vom Zahnarzt bitten und erklärst der Person die zuerst rangeht, dass du einfach schrecklich Angst hast, und gar nicht weißt was da am Donnerstag auf dich zukommt.

Es gibt günstige elektrische Zahnbürsten in sämtlichen Drogeriemärkten (so zw. 15 und 25 sind die günstigen). Wenn du etwas gutes möchtest kannst du es dir auch vom Zahnarzt empfehlen lassen.
Bei meinem Zahnarzt liegen immer Rabatt-Blöcke aus, für Zahnpasta und Fluoridgel. Ich kaufe immer elmex Gelee (gibt auch ein Gelee von proSchmelz), und Zahnpasta hab ich die normale von ProSchmelz, ohne weiß-blabla, weil das ist ja so ne abrassive Zahnpasta, und das ist ja nicht das was ich möchte. Spülung benutze ich von Listerine total care - entweder das normale oder das sensitiv (das sensitiv ist günstiger, das normale nehme ich, wenn es im Angebot ist, oder wenn ich Rabattcoupons hab).
Im Grunde ist bei der Zahnpasta einfach wichtig, dass der Fluoridanteil hoch ist und das sie nicht so'n whitening Scheiß hat. Fluoridgel ist ja eh sehr hoch Fluoridhaltig.
Kannst ja auch beim Zahnarzt noch nen Termin machen für ne Auffrischung deiner Hygienetechniken und so.

Wenn er von reinigung spricht, dann kann es ja auch ne "professionelle Zahnreinigung" sein. Das ist quasi ein gründlicher Frühjahresputz, wo dir auch die Zahnfleischtaschen sauber gemacht werden und alle zähne mit Lack versiegelt werden und so. Das ist ne ganz tolle prophylaxe. Wird in der Regel 1x jährlich von der Krankenkasse getragen. Aber ist leider von KK zu KK verschieden.

Versuch dir jetzt bis dahin was gutes zu tun und dir ein wenig Beruhigung zu verschaffen. Zahnarzt ist wirklich sehr, sehr schwierig für bulimische Frauen, aber gemeinsam schaffen wir das. Und die liebe mrsbreakdown kann dich auch noch beruhigen, als professionelle Quelle!
3 Leidensgefährtinnen und ein Profi. Das klingt doch nach einem guten Team um da durch zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 15:19

Hallo liebe dori
Du schaffst es iwie immer jemanden aufzubauen daanke <3

Ich werd aufjedenfall hingehen egal wie viel angst hab.. bevor es noch schlimmer wird..

Achherjee da hast duu aber vieel erlebt und durchgemacht das tut mir leid

Vor spritzen hab ich ja sonst keine angst zb blutabnehmen liebe ich nur als kind hatte ich ne zahnarztspritzen schlimme Erfahrung seitdem verbinde ich das immer

Ne was genau gemacht wird kann ich noch nicht sagen er meinte halts das ich spritze bekomme Zähne kaputt sind voller Karies bohren, die auch gesäubert werden etc.
Ich hoffe das aber keiner gezogen wird

Dankee sehr für die Tipps. Hmm schade mit den milchprodukte hab nämlich an trinkjoghurts gedacht weil so brei Sachen wie zb gries/milch mag ich nicht so nur quark

Ich werd euch aufm laufenden halten
Liebe grüße ladandelion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 17:49
In Antwort auf blamimibla

Hallo ladandelion,
wie Dori und ich ja geschrieben haben, musst du tapfer sein, und es wird auch nicht wehtun, bzw. der Zahnarzt wird alles daran setzen um beste Arbeit zu verrichten, damit du wieder an Lebensqualität gewinnst!

Bei Sozialhilfe und Kindergeld musst du dich mal mit dem Amt in Verbindung setzen, in der Regel wird bei Sozialhilfeempfängern alles vom Amt übernommen, oder maximal ein ganz kleiner Betrag für dich. Man kann mit den Zahnärzten auch entweder ein faires Abbezahlen vereinbaren, oder auch manchmal mit dem Sozialamt.

Vielleicht solltest du Montag einfach mal anrufen, was der Zahnarzt denn vor hat? Kannst ja um einen Rückruf vom Zahnarzt bitten und erklärst der Person die zuerst rangeht, dass du einfach schrecklich Angst hast, und gar nicht weißt was da am Donnerstag auf dich zukommt.

Es gibt günstige elektrische Zahnbürsten in sämtlichen Drogeriemärkten (so zw. 15 und 25 sind die günstigen). Wenn du etwas gutes möchtest kannst du es dir auch vom Zahnarzt empfehlen lassen.
Bei meinem Zahnarzt liegen immer Rabatt-Blöcke aus, für Zahnpasta und Fluoridgel. Ich kaufe immer elmex Gelee (gibt auch ein Gelee von proSchmelz), und Zahnpasta hab ich die normale von ProSchmelz, ohne weiß-blabla, weil das ist ja so ne abrassive Zahnpasta, und das ist ja nicht das was ich möchte. Spülung benutze ich von Listerine total care - entweder das normale oder das sensitiv (das sensitiv ist günstiger, das normale nehme ich, wenn es im Angebot ist, oder wenn ich Rabattcoupons hab).
Im Grunde ist bei der Zahnpasta einfach wichtig, dass der Fluoridanteil hoch ist und das sie nicht so'n whitening Scheiß hat. Fluoridgel ist ja eh sehr hoch Fluoridhaltig.
Kannst ja auch beim Zahnarzt noch nen Termin machen für ne Auffrischung deiner Hygienetechniken und so.

Wenn er von reinigung spricht, dann kann es ja auch ne "professionelle Zahnreinigung" sein. Das ist quasi ein gründlicher Frühjahresputz, wo dir auch die Zahnfleischtaschen sauber gemacht werden und alle zähne mit Lack versiegelt werden und so. Das ist ne ganz tolle prophylaxe. Wird in der Regel 1x jährlich von der Krankenkasse getragen. Aber ist leider von KK zu KK verschieden.

Versuch dir jetzt bis dahin was gutes zu tun und dir ein wenig Beruhigung zu verschaffen. Zahnarzt ist wirklich sehr, sehr schwierig für bulimische Frauen, aber gemeinsam schaffen wir das. Und die liebe mrsbreakdown kann dich auch noch beruhigen, als professionelle Quelle!
3 Leidensgefährtinnen und ein Profi. Das klingt doch nach einem guten Team um da durch zu kommen.

Hii
Es ist soo toll euch zu haben

Ich werd meinen betreuer fragen ob er sich erkunden kann wegen der bezahlung.

Leider traue ich mich nicht beim zahnarzt anzurufen hab telefonier Ängste auch

Zahnpasta benutze ich elmex morgens+abends, einmal pro woche elmex Gelee von der Apotheke, hab eine oral b elektrische zahnbürste

Stimmt es das man nach nem fa-erbrechen die Zähne auch nicht direkt putzen soll wegen der saure? Mein zahnarzt meinte nur mit wasser umspült damit die Säure nicht zulangen aufn Zähnen bleiben

Mrsbreakdown wollte ich auch ne pn schicken allerdings funktioniert das nicht bin nur aufm handy on u das geht nicht

Genau, wir alle zusammen schaffen das iwie
Und bevor es noch mehr schlimmer wird auf in den Kampf und Termine wahrnehmen egal wie viel angst!

Liebe grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 18:04

Also
Ich lache dich nicht aus!

Also wenn ich genau weiß was er macht geb ich euch bescheid aber wenn man trotzdem danach normal essen kann ist das schonmal gut. Ich hoffe das ich dann komplett auf die fas verzichten kann (naja stopfen weiß ich noch nicht wie ich das hinkrieg aber zumindest gaaarnicht mehr erbrechen grad wegen den Zähnen dann

Vielleicht mach ich mir zu viel kopfkino und es geht schneller vorüber als ich denke nur wie er schon sagte das es sehr schlimm aussieht und ich mehrere sitzungen brauche.. ohje XoX

Aber dein letzter Satz unten das stimmt so hab ich das noch garnicht gesehen.. Zähne kann man ersetzen andere Körperteile nicht! Macht einen echt nachdenklich..

Ohman ich frag mich eh immer wie kann man sich selbst soo zerstören andere wollen gesund sein u leben u können es nicht u ich wollte Tod sein u niee geboren werden

Aber wir bleiben dran! Zusammen ich hoffe bei euch wird es besser u gaanz viel kraft!

Haltet mich bei euch bitte auch aufm laufenden wenn ihr mögt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 18:14
In Antwort auf ladandelion

Hii
Es ist soo toll euch zu haben

Ich werd meinen betreuer fragen ob er sich erkunden kann wegen der bezahlung.

Leider traue ich mich nicht beim zahnarzt anzurufen hab telefonier Ängste auch

Zahnpasta benutze ich elmex morgens+abends, einmal pro woche elmex Gelee von der Apotheke, hab eine oral b elektrische zahnbürste

Stimmt es das man nach nem fa-erbrechen die Zähne auch nicht direkt putzen soll wegen der saure? Mein zahnarzt meinte nur mit wasser umspült damit die Säure nicht zulangen aufn Zähnen bleiben

Mrsbreakdown wollte ich auch ne pn schicken allerdings funktioniert das nicht bin nur aufm handy on u das geht nicht

Genau, wir alle zusammen schaffen das iwie
Und bevor es noch mehr schlimmer wird auf in den Kampf und Termine wahrnehmen egal wie viel angst!

Liebe grüße.

Hallo ladandelion,
ja, auf keinen Fall nach dem Erbrechen, wie nach dem Essen und Trinken gleich Zähne putzen. Mindestens 30 Minuten warten. Vor allem die Magensäure macht die Mundhöhle besonders sauer, den Zahnschmelz extrem weich. Deshalb mehrfach mit Wasser spülen, bis der saure Geschmack weg ist, dann gerne Kaugummi kauen. Das hilft den ph-Wert im Mund schneller zu neutralisieren. Deshalb würde ich in Akuten Phasen das Fluoridgelee auch mind 2x wöchentlich nehmen. Es hilft einfach den Schaden etwas zu begrenzen, aber Erbrechen wird IMMER SCHADEN.

Nach dem Essen und Trinken ist der Schmelz auch weich von der Säure (auch wenn das Essen nicht sauer schmeckt, kann der ph Wert sauer sein! z. B. Milchprodukte, (Zero) Softdrinks, Obst, Gemüse, etc).

Deshalb ist ja Wassertrinken auch besser für die Zähne als Softdrinks, etc. - egal ob mit oder ohne Zucker! ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2015 um 17:29
In Antwort auf blamimibla

Hallo ladandelion,
ja, auf keinen Fall nach dem Erbrechen, wie nach dem Essen und Trinken gleich Zähne putzen. Mindestens 30 Minuten warten. Vor allem die Magensäure macht die Mundhöhle besonders sauer, den Zahnschmelz extrem weich. Deshalb mehrfach mit Wasser spülen, bis der saure Geschmack weg ist, dann gerne Kaugummi kauen. Das hilft den ph-Wert im Mund schneller zu neutralisieren. Deshalb würde ich in Akuten Phasen das Fluoridgelee auch mind 2x wöchentlich nehmen. Es hilft einfach den Schaden etwas zu begrenzen, aber Erbrechen wird IMMER SCHADEN.

Nach dem Essen und Trinken ist der Schmelz auch weich von der Säure (auch wenn das Essen nicht sauer schmeckt, kann der ph Wert sauer sein! z. B. Milchprodukte, (Zero) Softdrinks, Obst, Gemüse, etc).

Deshalb ist ja Wassertrinken auch besser für die Zähne als Softdrinks, etc. - egal ob mit oder ohne Zucker! ^^

Hii
Ok gut zu wissen ich spühle auch immer mit wasser um. dann nehme ich das elmex Gelee 2x statt nur einmal wäre mir sogar auch lieber.

Kaugummi hab ich das wrigleys extra professional Vitamin c

Ach übrigens bekommt man bei bulimie auch sodbrennen? :/ inmoment krieg ich immer saures aufstoßen iwie grad wenn ich abends meine 0,5l wasser schaffe kommt das fast automatisch wieder hoch u das brennt dann auch iwie :/ wenn ich allerdings statt wasser cola zero nehme geht das einigermasen..aber ich wollt ja endlich von cola zero runterkommen

Naja wünsche euch nen schönen tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2015 um 17:59
In Antwort auf ladandelion

Hii
Ok gut zu wissen ich spühle auch immer mit wasser um. dann nehme ich das elmex Gelee 2x statt nur einmal wäre mir sogar auch lieber.

Kaugummi hab ich das wrigleys extra professional Vitamin c

Ach übrigens bekommt man bei bulimie auch sodbrennen? :/ inmoment krieg ich immer saures aufstoßen iwie grad wenn ich abends meine 0,5l wasser schaffe kommt das fast automatisch wieder hoch u das brennt dann auch iwie :/ wenn ich allerdings statt wasser cola zero nehme geht das einigermasen..aber ich wollt ja endlich von cola zero runterkommen

Naja wünsche euch nen schönen tag

Hallo ladandelion,
das mit der Bulimie und dem elmex gelee kannst du ja deinem Zahnarzt mitteilen, vielleicht gibt er dir Tips, oder du sollst es auch öfters verwenden. Es könnte dir auch raten es häufiger auf die Rückseite deiner oberen Frontzähne zu schmieren und so. Aber das kann nur dein Arzt beantworten!

Ja, bei Bulimie kann es auch zu einem Ausfall der Magenklappe kommen - diese Erkrankung gibts auch bei "normalen Leuten".
Da ist der Magen dann immer, oder teilweise geöffnet.
Das müsstest du aber ebenfalls ärztlich abklären lassen, da es hier zu schweren Verätzungen der Speiseröhre kommen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2015 um 22:22
In Antwort auf blamimibla

Hallo ladandelion,
das mit der Bulimie und dem elmex gelee kannst du ja deinem Zahnarzt mitteilen, vielleicht gibt er dir Tips, oder du sollst es auch öfters verwenden. Es könnte dir auch raten es häufiger auf die Rückseite deiner oberen Frontzähne zu schmieren und so. Aber das kann nur dein Arzt beantworten!

Ja, bei Bulimie kann es auch zu einem Ausfall der Magenklappe kommen - diese Erkrankung gibts auch bei "normalen Leuten".
Da ist der Magen dann immer, oder teilweise geöffnet.
Das müsstest du aber ebenfalls ärztlich abklären lassen, da es hier zu schweren Verätzungen der Speiseröhre kommen kann!

Hii
Ja mein zahn arzt weiß von der bulimie u dem elmex Gelee er hatte es empfohlen allerdings für einmal wöchentlich wobei mir zweimal auch lieber wäre :/

Ohjee das ist ja mist wenn der nächste blutwerte kontroll Termin ist dann werd ich evt nachfragen mit dem sodbrennen :/

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 16:51

Hii
Soo heute geschafft puuuh bin soo erleichtert!

Vor lauter angst hatte ich das echt fast wieder abgesagt aber meine bewo hat mir vieel mut zugeredet und mich begleitet.

Alsoo er hat nochmal lange mit mir geredet. Am besten wäre halt erst ne Therapie um die fa in den griff zubekommen (also die psychischen Auslöser) und dann die Zähne, da es aber Nicht geht inmoment macht er so nen hilfe-kostenantrag oder wie da heißt und die kranken Kasse übernimmt das hoffentlich und dann bekomme ich kronen gemacht. Die die Zähne dann hoffentlich schützen. Natürlich muss ich trotzdem von den fas loskommen..
Aber keine Zähne zieehen *_*

Jetzt muss ich auf die Krankenkasse warten und dann geht's los er meint dafür braucht man mehrere Sitzungen aber jetzt bin ich erleichtert

Wollte das euch nur mitteilen
Lg ladandelion:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 17:12

Hallo dori
Oh das wäre ja mal was wenn ich mich dann mal "schön" fühlen würde wenn die Zähne schön sind das Gefühl hatte ich noch niee :/

Ohje 30 kronen..wie kann man sich das denn vorstellen? Wie ne art klammer oder bleib das ewig wie eigener zahn.. also weil ich hatte schonmal für die nacht eine Spange oder so wegen knirschen aber die half nicht weil ich es nicht ertragen kann so Gegenstand im mund zu haben :/

Aber wow das freut mich richtig für dich das es dir soo gut tut und du dich Vieeel besser danach gefühlt hast dann brauch ich ja auch nicht so angst zu haben

Lg,ladandelion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2015 um 18:57

Danke dir
Soo sehr liebe dori

Wie schaffst du es bloß immer jemanden die angst zu nehmen/ mut zuzusprechen ich les ja vieele beitrage von dir die mir soo helfen

Du bist gaaanz bestimmt ein herzensguter lieber mensch..danke das es dich gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2015 um 22:03

Hi Ladandelion,
ich hab's auch überlebt.

Ich litt wie du ebenfalls jahrelang an einer Essstörung (erst Magersucht, dann Bulimie) und habe mein Gebiss damit leider komplett zerstört. Schlussendlich könnte ich nicht einmal mehr meine Zähne putzen vor Schmerzen (weil der ganze Zahnschmelz weg war und die Nerven sozusagen "blank lagen").

Bei mir hat die Krankenkasse bezahlt, jedoch musste ich erst ganz gesund werden. Dies war die Voraussetzung, damit die Kosten von der KK übernommen werden.

Hatte insgesamt bestimmt so 20 Sitzungen beim ZA, die jeweils mehrere Stunden am Stück dauerten. Spaßig war das Ganze nicht, aber für das tolle Endergebnis und dafür, dass ich jetzt keine Zahnschmerzen mehr habe, kaum trinke ich oder esse ich was, hat sich der ganze Aufwand und das Durchhalten allemal gelohnt!

Alles Gute und viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2015 um 13:31
In Antwort auf benjy_12298261

Hi Ladandelion,
ich hab's auch überlebt.

Ich litt wie du ebenfalls jahrelang an einer Essstörung (erst Magersucht, dann Bulimie) und habe mein Gebiss damit leider komplett zerstört. Schlussendlich könnte ich nicht einmal mehr meine Zähne putzen vor Schmerzen (weil der ganze Zahnschmelz weg war und die Nerven sozusagen "blank lagen").

Bei mir hat die Krankenkasse bezahlt, jedoch musste ich erst ganz gesund werden. Dies war die Voraussetzung, damit die Kosten von der KK übernommen werden.

Hatte insgesamt bestimmt so 20 Sitzungen beim ZA, die jeweils mehrere Stunden am Stück dauerten. Spaßig war das Ganze nicht, aber für das tolle Endergebnis und dafür, dass ich jetzt keine Zahnschmerzen mehr habe, kaum trinke ich oder esse ich was, hat sich der ganze Aufwand und das Durchhalten allemal gelohnt!

Alles Gute und viel Glück.

Hii
Das war bestimmt schlimm für dich das kann ich mir vorstellen merks ja auch an meinen Zähnen

Ohje ich hoffe das die kk da keine Voraussetzungen machen dann wirds ja nie was :/

Aber richtig tapfer von dir das du das durchgezogen hast und das Ergebnis sich lohnt das beruhigt mich!

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gleitgel brennt
Von: meggi1308
neu
4. Juni 2015 um 9:36
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen