Home / Forum / Fit & Gesund / Zahn tut immer wieder weh nach Wurzelbehandlung

Zahn tut immer wieder weh nach Wurzelbehandlung

6. August 2018 um 11:05 Letzte Antwort: 6. August 2018 um 20:01

Hallo,

ich habe mich gerade hier angemeldet weil mir ein Zahn total Probleme macht und ich nicht so richtig weiter weiß.

Um die Vorgeschichte kurz zusammenzufassen:
Ich hatte Karies an einem oberen Backenzahn. Es musste zu viel entfernt werden, also habe ich eine Krone bekommen. Erst provisorisch, dann richtig, als der Zahn ruhig blieb. Vor ca. einem halben Jahr (ca. ein halbes Jahr nach der Krone) meldete sich der Zahn nun wieder. Ich konnte nichts kaltes mehr auf der Seite essen. Wegen einer eventuellen Entzündung versuchte meine Zahnärztin es mit einem Antibiotikum, was aber nicht half. Wir entschieden und dann schlussendlich für eine Wurzelbehandlung. Diese wurde von ihr begonnen, allerdings sind meine Wurzelkanäle so eng, dass sie mich zu einem Spezialisten schickte. Bis dahin war mein Zahn erstmal wieder ruhig. 

Beim Spezialisten wurde dann vor ca. 5 Wochen richtig mit der Behandlung begonnen. Die Kanäle aufgespürt, gesäubert etc. Es konnte nichts auffälliges festgestellt werden, auch keine Entzündung o.Ä. was auf die Schmerzen hindeutet. Die ganze Prozedur war natürlich sehr schmerzhaft und der Zahn schmerzte noch 3-4 Tage nach der Behandlung. Nach diesen Tagen war er endlich schmerzfrei und ich schon sehr erleichtert, es endlich geschafft zu haben (musste nur noch ein paar Wochen auf die richtige Füllung warten).
Dann, nach ca. 2 Wochen meldete sich der Zahn plötzlich wieder. Ich beobachtete es für 3-4 Tage und ging am 5. Tag zum Zahnarzt, weil ich mittlerweile kaum noch auf der Seite kauen konnte. Der Zahnarzt öffnete den Zahn wieder und schaute sich alles genau an, legte ein neues Medikament ein und verschloss ihn provorisch. Danach hatte ich wieder 3-4 Tage höllische Schmerzen, die dann aber wieder nachließen und ich wieder schmerzfrei war. Bis vor ca. 3 Tagen. Da merkte ich erst ganz leicht, mit der Zeit jetzt immer doller wie es wieder anfängt.....Es fühlt sich etwas wie ein Kälteschmerz an, tatsächlich habe ich mit heißem und kaltem Essen selbst aber keine Probleme. Es ist auch kein Klopfschmerz, sondern er ist im ganz normalen Zustand ohne Kauen da.

Nun bin ich ratlos was ich tun soll. Ich fahre am Samstag in den Urlaub und möchte auf keinen Fall, dass die Schmerzen dann schlimmer werden. Ich könnte nochmal zum Zahnarzt und ihn öffnen lassen, allerdings steigen die Schmerzen dadurch die ersten Tage erheblich und ich habe ja die Erfahrung gemacht, dass es keine langanhaltende Besserung gibt......

Ich verstehe einfach nicht (mein Zahnarzt übrigens auch nicht), warum der Zahn zunächst ruhig ist und dann wieder auffällig wird ​

Hat jemand schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht?? 

Mehr lesen

6. August 2018 um 20:01


Ich denke dass die mit ihren Instrumenten nicht bis zum Wurzelrand gekommen sind! Dann eitert das unten weiter! Eine  inkomplette Wurzelbehandlung! Ich hab kleine Zähne und die hatten keine Instrumente! 3 Zähne verloren! 3 Implantete!

Gefällt mir