Home / Forum / Fit & Gesund / Zahlreiche Probleme mit Kopf aufeinmal?

Zahlreiche Probleme mit Kopf aufeinmal?

4. März 2017 um 23:55

Hallo Zusammen,

ich habe seit mehr als einer Woche Probleme mit Kopf und im Prinzip dem ganzen Kopfbereich.

Also ich versuche mich kurz zu fassen.

Ich studiere und habe im moment Prüfungsstress, die Prüfungen gehen schon seit paar Wochen und dauern noch paar Wochen an. Angefangen hat das ganze als ich 3 Tage durchgelernt habe...

Also nun zum Problem.
Sehr selten hab ich das Problem das bei mir Gesichtsfeldstörung auftaucht, d.h. nach stress und wenig schlaf bekommen ich das, aber wie gesagt sehr selten.
Diesmal war es so das nach dem ich diese 3 Tage durchgelernt habe, habe ich diese Gesichtsfeldstörung bekommen... es war schon spät Abends und ich bin deswegen auch direkt ins Bett.... nach ca. 1h verging das ganze jedoch fingen starke Kopfschmerzen auf der linken Seite an. Habe halbe Tablette IBU (800) genommen und selbst die hat mir erst nach 1,5h Stunden geholfen....
Bin direkt dann auch paar Tage danach zum Augenarzt gegangen, weil erstens ich immernoch Kopfweh hatte, zwar nicht so schlimm aber die waren vorhanden... und dieses Gefühl hatte das Gesichtsfeldstörung noch im kleinen Maße da ist.

Nach dem Besuch beim Augenarzt habe ich einen Termin für in 3 Monaten bekommen, damit der Arzt mein Zustand nochmal kontrollieren kann.
Dort wurde ich gefragt ob ich Glaukom bei jemandem in der Familie habe usw. und als Endergebnis sagte der Arzt zu mir "Bei Ihnen ist ein Nerf im Auge etwas größer und daher würden wir Sie gerne nochmal in 3 Monaten sehen, um zu kontrollieren ob das bei Ihnen Normalzustand ist oder ob es doch was anderes ist...."
Danach hat mir der Arzt empfohlen einen Neurologen aufzusuchen und gab mir sogar eine Bescheinigung dazu worin irgendwas mit Migräne stand.

Nun habe ich endlich einen Termin auch bei einem Neurologen bekommen dass aber erst in 2 Wochen statt findet...
Will solange nicht warten da mir meine Kopfschmerzen schon seit fast 2 Wochen Probleme bereiten. Mal ist es etwas stärkerer Schmerz mal etwas schwächerer aber immer da.
Gesichtsfeldstörung ist zwar nicht da, aber das ständige Gefühl als ob es da ist, begleitet mich ebenso seit fast 2 Wochen. Zudem habe ich seit dem ersten Tag wo ich Kopfweh und Gesichtsfeldstörung hatte ein ständiges Zucken im rechten Oberschenkel. Mal kommt es sehr oft am Tag mal nicht so....und zu guter Letzt, bin heute aufgewacht und habe einen komischen Ausschlag um meine Augen, also auf den Augengliedern festgestellt. (Kleine rote pünktchen)
was mir grad einfällt.... ebenso hab ich seit den zwei Wochen ständige Müdigkeit, obwohl ich genug Schlafe (8-9 Stunden)... d.h. ich bin immer viel Früher "todmüde" als ich es sonst immer war...

Mach mir langsam echt Sorgen und will erlich gesagt nicht so lange auf den Termin in 2 Wochen beim Neurologen warten....

Zu meiner Person selbst. Bin 24, machte sehr viel Sport bis vor kurzem diese Kopfschmerzen kamen (d.h. Fitness-Bodybuilding). Rauche nicht, also wirklich garnichts (habe früher jedoch selten schischa geraucht aber auch nicht lange), trinke ebenso kaum, vllt eineml im halben Jahr.
Wiege bei meiner Körpergröße 178cm 81 Kilo (vor 3 Wochen das letzte mal gemessen).

Hatte vorher sowas noch nie und auch keine Kopfprobleme gehabt.... hoffe mir kann hier jemand wenigstens einen Rat geben bzw. sagen was es vllt ist, falls es sich so rauslesen lässt....
Ansonsten danke im Vorraus und bitte achtet nicht auf meine Fehler. Rechtschreibung war nie besonders meine Stärke.

LG Ivan

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers