Home / Forum / Fit & Gesund / Yerka Erfahrung

Yerka Erfahrung

15. März 2009 um 2:20

Hallo ihr Lieben,

also ich wollte nun mal meine kürzlich gemachte Erfahrung zu Yerka machen!

Nachdem ich eigentlich niemals daran geglaubt hätte, dass es helfen könnte, hab ich mir Yerka im Internet bestellt und es ist auch diiirekt bei mir angekommen (sonntag bestellt und dienstag wars schon da) nun ja, ich habs dann abends aufgetragen und morgens die achseln mit klarem Wasser ausgespült...es hat gebrannt aber es war auszuhalten!! Am nächsen Tag hab ich deutlich weniger geschwitzt als sonst immer....allerdings war ich nicht wirklich überzeugt, also hab ichs am Abend wieder aufgetragen und am nächsten Tag hab ich so gut wie gaaar nicht geschwitzt...ich war seeeehr erstaunt und glücklich! Dann hab ichs abends nicht mehr aufgetragen und am nächsten Tag den absoluten Härtetest gewagt...erst war ich auf dem Solarium (ich hab überall geschwitzt bis auf unter den Achseln-was für eine Ironie ;) dann war ich auf nem nicht allzuanstrengenden Tanzworkshop im Pulli....und es war kaum ein Tropfen in Sicht und später dann noch in die Disco....alles super trocken!!
Man ich bin jetzt einfach nur glücklich das ich was gefunden hab, was wirklich funktioniert!!

Ich glaub ich kann es mal wieder wagen ein buntes T-Shirt anzuziehen

Leute, ich bin happy ; )
Ich kanns also echt empfehlen! Und das Brennen soll ja angeblich nachlassen..

Mehr lesen

28. März 2009 um 14:28

Yerka
Ich habe bei Yerka die ersten Tage auch einen seehr großen Utnerschied gespürt.

Kaum nasse Achseln im Vergleich zu vorher.
Dann wurde ich aber schlampig und trudelig, muss das regelmäßiger machen.

Bei mir hats nicht gebrannt, sondern vielmehr gejuckt.
Eine Bekannte verwendet es auch an den Oberschenkeln und schwitzte dort beim Tanzen überhaupt nicht.

nun stellt sich mir doch eine Frage:
Fast alle berichten nur positiv von Yerka.
Wenn das jetzt so ein "Wundermittelchen wäre" - dan würde das doch die ganze Menschheit verwenden.

Warum gibt es also so wenig Werbung zu Yerka?? Ich selbst kannte das bis vor Kurzem gar nicht. Und Schwitzen unter den Achseln ist ein Problem, was ja eigentlich jeden betrifft, sei es auf einer Party oder Veranstaltung.

Ist das Aluminiumchlorid, was hier hochkonzentriert ist nicht doch auf dauer schädlich und die Firma hätte Angst, bei einer groß angelegten Werbekampagne in die Kritik zu kommen und alte Anhänger zu verlieren?

Wer weiß also, wie Yerka "funktioniert" und ob Aluminiumchlorid nicht doch schädlich ist?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2009 um 15:20
In Antwort auf aoife_12872260

Yerka
Ich habe bei Yerka die ersten Tage auch einen seehr großen Utnerschied gespürt.

Kaum nasse Achseln im Vergleich zu vorher.
Dann wurde ich aber schlampig und trudelig, muss das regelmäßiger machen.

Bei mir hats nicht gebrannt, sondern vielmehr gejuckt.
Eine Bekannte verwendet es auch an den Oberschenkeln und schwitzte dort beim Tanzen überhaupt nicht.

nun stellt sich mir doch eine Frage:
Fast alle berichten nur positiv von Yerka.
Wenn das jetzt so ein "Wundermittelchen wäre" - dan würde das doch die ganze Menschheit verwenden.

Warum gibt es also so wenig Werbung zu Yerka?? Ich selbst kannte das bis vor Kurzem gar nicht. Und Schwitzen unter den Achseln ist ein Problem, was ja eigentlich jeden betrifft, sei es auf einer Party oder Veranstaltung.

Ist das Aluminiumchlorid, was hier hochkonzentriert ist nicht doch auf dauer schädlich und die Firma hätte Angst, bei einer groß angelegten Werbekampagne in die Kritik zu kommen und alte Anhänger zu verlieren?

Wer weiß also, wie Yerka "funktioniert" und ob Aluminiumchlorid nicht doch schädlich ist?

LG

Frau
Hallo!!! Will mal sagen was mir zu schaffen macht!!
Einkaufen gehen, mit vielen Leuten reden, Telefonate mit Fremden führen....Das sind Gründe für mich zu schwitzen!!
Habe alle Deos aus den Läden durch!!! Obwohl ich nicht stark schwitze, schäme ich mich sehr dafür!!!
Mann kann sich gar nicht mehr auf Gespräche konzentrieren, weil man Angst hat, das Gegenüber könnte sehen dass man schwitzt!!!! Man wird immer angespannter und fängt dadurch noch mehr zu schwitzen an!!
Ein Teufelskreis!!! WER kennt das Gefühl!!???

Nun da ich viel in Foren gelesen habe, bin ich auf Yerka gestoßen. Heute ist mein 1. Tag! mit Yerka!
Da ich so ungeduldig bin, habe ich es gleich nachdem ich das Paket bekommen habe, ausprobiert!!
Jetzt ist es ca. 30 Minuten lang her, dass ich es auf meine gewaschenen Achseln mit einem Wattepad aufgetragen habe! Yerka riecht gar nicht! Probiere es mal mit einem Tropfen pro Achsel!
Verspüre bis jetzt kein Brennen Jucken oder sonstiges!Als ob ich gar nix oben hätte!
Habe vor 3 Stunden sogar meine Achseln rasiert!!

Bin gespannt wie es weiter geht! Morgen werde ich ein bisschen einkaufen! Da es immer eine Qual war Tops oder Pullover anzuprobieren (wegen weißer Deoflecken und schwitzen), werde ich es morgen sicherlich ausprobieren!
Werde natürlich darüber berichten wie dieser Tag verlaufen ist!!
Bis dann!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 13:05
In Antwort auf marine_11909297

Frau
Hallo!!! Will mal sagen was mir zu schaffen macht!!
Einkaufen gehen, mit vielen Leuten reden, Telefonate mit Fremden führen....Das sind Gründe für mich zu schwitzen!!
Habe alle Deos aus den Läden durch!!! Obwohl ich nicht stark schwitze, schäme ich mich sehr dafür!!!
Mann kann sich gar nicht mehr auf Gespräche konzentrieren, weil man Angst hat, das Gegenüber könnte sehen dass man schwitzt!!!! Man wird immer angespannter und fängt dadurch noch mehr zu schwitzen an!!
Ein Teufelskreis!!! WER kennt das Gefühl!!???

Nun da ich viel in Foren gelesen habe, bin ich auf Yerka gestoßen. Heute ist mein 1. Tag! mit Yerka!
Da ich so ungeduldig bin, habe ich es gleich nachdem ich das Paket bekommen habe, ausprobiert!!
Jetzt ist es ca. 30 Minuten lang her, dass ich es auf meine gewaschenen Achseln mit einem Wattepad aufgetragen habe! Yerka riecht gar nicht! Probiere es mal mit einem Tropfen pro Achsel!
Verspüre bis jetzt kein Brennen Jucken oder sonstiges!Als ob ich gar nix oben hätte!
Habe vor 3 Stunden sogar meine Achseln rasiert!!

Bin gespannt wie es weiter geht! Morgen werde ich ein bisschen einkaufen! Da es immer eine Qual war Tops oder Pullover anzuprobieren (wegen weißer Deoflecken und schwitzen), werde ich es morgen sicherlich ausprobieren!
Werde natürlich darüber berichten wie dieser Tag verlaufen ist!!
Bis dann!!!

Yerka Deo
Hallo!! Am 1. Tag habe ich vorm schlafen gehen nochmals Yerka aufgetragen. Diesmal mit den Fingern bis alles berfeuchtet war! Nach 5 Minuten verspürte ich ein leichtes Piecksen! Danch ein Jucken! Aber das war nicht schlimm!!

Tag 2: In der Früh habe ich meine Achseln leicht abgewaschen mit warmen Wasser. Kein Deo raufgemacht!!!!Dann fuhr ich einkaufen! (Früher habe ich immer dabei geschwitzt!) Habe alle möglichen Shirts anprobiert, ohne auch nur ein bisschen zu schwitzen! Habe auch beim Autofahren extra meine dicke Jacke angezogen! Mir war wirklich heiß!! Doch siehe da kein einziger Fleck! Total trocken!! Unter meiner Achsel war zwar ein warmes Klima, jedoch keine Nässe!!!
Dieses Produkt ist der Wahnsinn! Bin noch nie so selbstsicher aus dem Haus gegangen!!! Habe mir an diesem Tag den Hidro fugal Pumpspray gekauft! Diesen hab ich dann am Abend mit Yerka gefüllt!! Der Spray verteit es super auf den Achseln!!

Tag 3: Habe eine Bluse angezogen bei der ich nach spätestens 10 Min schon Flecken sehen konnte. Aber keine Spuren. Habe wieder beim Autofahren die dicke Jacke über die Bluse gezogen. Nein Yerka hält was es verspricht!!!!
Hoffe die Wirkung lässt nie wieder nach!!! Falls ihr das gleiche Problem habt wie ich, probiert dieses Wundermittel mal aus!!

P.S.: Dieses Aluminiumchlorid in Yerka kann nicht schädlich sein! Denn in normalen Deos ist auch dieses enthalten!! Dann würde ja fast jeder einmal daran krank werden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2009 um 20:31
In Antwort auf marine_11909297

Yerka Deo
Hallo!! Am 1. Tag habe ich vorm schlafen gehen nochmals Yerka aufgetragen. Diesmal mit den Fingern bis alles berfeuchtet war! Nach 5 Minuten verspürte ich ein leichtes Piecksen! Danch ein Jucken! Aber das war nicht schlimm!!

Tag 2: In der Früh habe ich meine Achseln leicht abgewaschen mit warmen Wasser. Kein Deo raufgemacht!!!!Dann fuhr ich einkaufen! (Früher habe ich immer dabei geschwitzt!) Habe alle möglichen Shirts anprobiert, ohne auch nur ein bisschen zu schwitzen! Habe auch beim Autofahren extra meine dicke Jacke angezogen! Mir war wirklich heiß!! Doch siehe da kein einziger Fleck! Total trocken!! Unter meiner Achsel war zwar ein warmes Klima, jedoch keine Nässe!!!
Dieses Produkt ist der Wahnsinn! Bin noch nie so selbstsicher aus dem Haus gegangen!!! Habe mir an diesem Tag den Hidro fugal Pumpspray gekauft! Diesen hab ich dann am Abend mit Yerka gefüllt!! Der Spray verteit es super auf den Achseln!!

Tag 3: Habe eine Bluse angezogen bei der ich nach spätestens 10 Min schon Flecken sehen konnte. Aber keine Spuren. Habe wieder beim Autofahren die dicke Jacke über die Bluse gezogen. Nein Yerka hält was es verspricht!!!!
Hoffe die Wirkung lässt nie wieder nach!!! Falls ihr das gleiche Problem habt wie ich, probiert dieses Wundermittel mal aus!!

P.S.: Dieses Aluminiumchlorid in Yerka kann nicht schädlich sein! Denn in normalen Deos ist auch dieses enthalten!! Dann würde ja fast jeder einmal daran krank werden!!!

Frage
Wie tragt ihr Yerka auf?

Mit einem Wattebausch / pad oder richtig drauf träufeln?

also die ersten Tage war ich ganz begeistert, aber jetzt bringt es mir momentan gar nichts mehr. Ich tränke leicht einen wattebausch für die Achseln - zu wenig?

DAs aluminiumchlorid vermute ich hier in erhöhter Konzentration verglichen mit anderen Deos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2009 um 15:52
In Antwort auf aoife_12872260

Frage
Wie tragt ihr Yerka auf?

Mit einem Wattebausch / pad oder richtig drauf träufeln?

also die ersten Tage war ich ganz begeistert, aber jetzt bringt es mir momentan gar nichts mehr. Ich tränke leicht einen wattebausch für die Achseln - zu wenig?

DAs aluminiumchlorid vermute ich hier in erhöhter Konzentration verglichen mit anderen Deos.

Yerka mit Wattepad
Ich trage Yerka mit einem Wattepad alle 3 Tage auf. Ich tränke ihn immer halb voll, so dass man erst schon ein nasses Gefühl unter den Achseln hat, bis es dann nach ein paar Minuten getrocknet ist.
Ich bin sowas von glücklich mit diesem Wunderzeugs. Ich habe rund 20 Jahre alles durchgeschwitzt und durchgeätzt, was man stoffmäßig auf dem Leib tragen kann. Meine schwarzen T-Shirts sind ausgeblichen unter den Armen, die weißen T-Shirts im Achselbereich grün geworden, und das wusch sich auch in der Maschine nicht mehr raus.
Unsere ganze weibliche Familienhälfte von Oma bis Nichte leidet unter diesem starken Schwitzen, also gehe davon aus, dass es genetisch bedingt ist. Beim Arzt war ich deshalb nie, und wenn ich es bei einem Besuch (wegen einer anderen Krankheitsgeschichte) oder beim Frauenarzt mal erwähnte, wurde es nie so ernst genommen, und ich habe mich ehrlich gesagt auch nie getraut, daraus ein "offenes Problem" zu machen. Schon kurios, hier zu lesen, wie viele Menschen damit auch echte Probleme haben.
Jedenfalls hilft mir Yerka sehr, ich habe gerade die 2. Flasche gekauft. Bei den ersten Anwendungen hat es ein wenig gebrannt und gejuckt, jetzt nicht mehr. Ich würde nur auf eins achten: Nicht außerhalb der Zone auftragen, wo der 'Haarwuchs' ist, da hat sich bei mir nämlich die Haut so was wie "verbrannt" (ist jetzt wieder ok), als ich anfangs weiträumig mit dem getränkten Wattebausch die kompletten Achseln eingeschmiert habe. Ich war eben zu versessen auf die Wirkung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 19:01

Bin sooooo aufgeregt
Ich hab die letzten Tage seit Samstag alles durchstöbert, was yerka betrifft und war soooo begeistert, dass ichs unbedingt haben wollte.

heute ist mein erster Tag, kanns kaum abwarten.

allerdinggs schreiben alle, dass es in der apotheke 7,50 kiostet, ich hab 12,00 bezahlt
ich schwitze normalerweise unnormal viel, zieh nur schwarz an und möglichst weite Kleidung. In meiner Klasse wurde ich deshalb massiv fertig gemacht.

ich hoffe sso, dass es hilft *-*
wünscht mir glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2011 um 20:23
In Antwort auf corine_12916421

Bin sooooo aufgeregt
Ich hab die letzten Tage seit Samstag alles durchstöbert, was yerka betrifft und war soooo begeistert, dass ichs unbedingt haben wollte.

heute ist mein erster Tag, kanns kaum abwarten.

allerdinggs schreiben alle, dass es in der apotheke 7,50 kiostet, ich hab 12,00 bezahlt
ich schwitze normalerweise unnormal viel, zieh nur schwarz an und möglichst weite Kleidung. In meiner Klasse wurde ich deshalb massiv fertig gemacht.

ich hoffe sso, dass es hilft *-*
wünscht mir glück.

Habs grad aufgetragen..
Allerdings brennts bei mir kein bisschen, hilft mir bitte einer und sagt mir, ob das dann trotzdem hilft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2012 um 16:39

Yerka
hey leute
ich hab yerka ungefähr 4 monate benutzt und es hat sehr gut geholfen- bis es aufgehört hat zu wirken.
ich hab gelesen dass man eine pause einlegen soll und dann wieder yerka auftragen soll. Das hab ich auch gemacht aber es hat trotzdem nicht mehr geholfen. Könnt ihr mir vlt. helfen und sagen was ich noch machen kann?

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 14:17

Super!!!
Yerka ist super!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen