Home / Forum / Fit & Gesund / WW funktioniert irgendwie nicht

WW funktioniert irgendwie nicht

26. November 2009 um 15:55

Hallo,

ich bin verwirrt
Ich habe vor einigen Wochen mit WW begonnen und auch tatsächlich in 1 Woche 1 kilo verloren.
Dann kam eine Zeit, die nicht ganz so stressfrei war und ich hab mich an die WW Punkte nicht gehalten und somit dann natürlich wieder zugenommen.
Naja... jetzt halte ich mich wieder an die Points und es passiert nichts. Wie kann das sein???
Ich hab auch immer das Problem, sobald ich etwas esse, ich einen Blähbauch bekomme. Hab leider Fructose- und Lactoseintolleranz.

Das zieht mich total runter, dass ich nicht abnehme. Und irgendwann bin ich so demotiviert, dass ich wieder FA bekomme.
Ich möchte gerne 3 kilo abnehmen, liegt es vielleicht daran, weil ich nicht soviel kilos abnehmen möchte?

Vielleicht kann mir jemand von Euch einen guten Tip geben und somit meine Motivation wieder anheben?
Ständig auch den aufgeblähten dicken Bauch.... das deprimiert mich total und eigentlich möchte ich nicht aufgeben.

Liebe Grüße

Mehr lesen

26. November 2009 um 16:21


Hallo,

ich kenne jetzt zwar deine Werte nicht (Gewicht, Größe etc.)
Aber ich denke wirklich, dass es bei dir daran liegt, dass du "nur" 3 Kilo abnehmen willst. Es ist immer einfacher, wenn man mehr gewicht verlieren will, wie nur ein paar Kilo. Ich bin vor einem Monat auf WW umgestiegen, aber ich will auch ca. 10 Kilo abnehmen, das ist eine andere Zahl.

Wovon ernährst du dich? Machst du Sport? Trinkst du genug?

Es gibt viele Faktoren die das Abnehmen beeinflussen.

Ich hatte mal erfolge indem ich mind. 3 Liter täglich getrunken habe (nur Wasser und ungesüßten Tee) keine Cola, keine Limo, kein Saft. Und Abends auf die Kohlenhydrate verzichtet habe und mich auch sonst gesund ernährt habe (viel Obst und Gemüse)

Irgendwann hat die Motivation leider nachgelassen, deswegen versuche ich nun mein Glück mit WW.

Aber wenn du etwas mehr über dich verrätst (Ernährungsgewohnheiten, Trinkmenge, Vorlieben, Bewegung, jetziges Gewicht + Größe etc.) kann dir mit Sicherheit jemand helfen.

Vielleicht will dein Körper auch einfach nicht mehr abnehmen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2009 um 18:28
In Antwort auf dorean_12536523


Hallo,

ich kenne jetzt zwar deine Werte nicht (Gewicht, Größe etc.)
Aber ich denke wirklich, dass es bei dir daran liegt, dass du "nur" 3 Kilo abnehmen willst. Es ist immer einfacher, wenn man mehr gewicht verlieren will, wie nur ein paar Kilo. Ich bin vor einem Monat auf WW umgestiegen, aber ich will auch ca. 10 Kilo abnehmen, das ist eine andere Zahl.

Wovon ernährst du dich? Machst du Sport? Trinkst du genug?

Es gibt viele Faktoren die das Abnehmen beeinflussen.

Ich hatte mal erfolge indem ich mind. 3 Liter täglich getrunken habe (nur Wasser und ungesüßten Tee) keine Cola, keine Limo, kein Saft. Und Abends auf die Kohlenhydrate verzichtet habe und mich auch sonst gesund ernährt habe (viel Obst und Gemüse)

Irgendwann hat die Motivation leider nachgelassen, deswegen versuche ich nun mein Glück mit WW.

Aber wenn du etwas mehr über dich verrätst (Ernährungsgewohnheiten, Trinkmenge, Vorlieben, Bewegung, jetziges Gewicht + Größe etc.) kann dir mit Sicherheit jemand helfen.

Vielleicht will dein Körper auch einfach nicht mehr abnehmen???

Nicegirl107
Hallo Nicegirl107,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort.

Ich bin 1,62 und wiege 53 kilo. Versuche 2 x die Woche für je 1 Std. zum Fitness zu kommen. Meine Ernährung: Obst (naja ... ich hab ja leider Fructose) darf ich leider nicht allzuviel essen, trinken tu ich 1,5 - 2 Liter am Tag. Aber ich achte darauf, dass mein Essen wenig Fett enthält.

Ich habe vor 2 Jahren mein Wunschgewicht gehabt. Und leider irgendwann (aus Frust) wieder viel Süßigkeiten in mich gestopft., somit wieder zugenommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2009 um 8:23

Hi
also ich komme mit dem system nicht ganz klar, wobei es vermutlich für die meisten leute ideal ist. super finde ich dass auch mal sündigen darf.

ich hab auch lactoseintoleranz und n blähbauch kann ein anzeichen für eine weitere intoleranz sein - ich reagier z.b. auf irgendwelche zusätze in industriell hergestelltem brot.

mach doch n bisschen sport - das schüttet glückshormone aus, vll. hilft das um dich wieder etwas aufzumuntern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club