Forum / Fit & Gesund

Wunder Intimbereich durch Slipeinlagen?

14. November 2015 um 13:02 Letzte Antwort: 16. November 2015 um 20:53

Hallo,
ich verwende seit Jahren keine Slipeinlagen. Seit ich vor ein paar Monaten einen Scheidenpilz hatte, bin ich vorübergehend auf Binden/Slipeinlagen umgestiegen. Mittlerweile verwende ich wieder Tampons aber gleichzeitig eine Slipeinlage, weil ich dazu neige, den Tampon sonst zu entfernen, wenn er noch zu trocken ist und das begünstigt ja Scheidenpilz. Jetzt habe ich vor einer Woche für 5 Tage eine Einlage getragen. Ich habe ja immer das Gefühl dass die aufscheuert aber diesesmal hat es nach drei Tagen wirklich unangehnehm angefangen. Jetzt habe ich einen blutigen Riss an der Innenseite der Schamlippe gefunden und auch die inneren Schamlippen sind gerötet und brennen. Erst dachte ich es wären ganz winzig kleine Bläschen und dachte direkt an Herpes, aber es sind wirklich nur ganz winzige Pünktchen, weshalb ich das ausschließe. Deshalb meine Überlegung: Kann das tatsächlich eine Hautirritation von der Slipeinlage sein? Und müsste die nicht nach zwei Tagen ohne Einlage langsam mal abheilen statt eher schlimmer zu werden? Und wieso auch an den inneren Schamlippen? Hat jemand damit Erfahrung?
Ich werde natürlich versuchen, am Montag noch einen Termin beim Frauenarzt zu bekommen aber würde gerne wissen, was ich bis dahin dagegen machen kann, was nicht schaden kann, egal was es ist... Mein erster Gedanke war Bepanthen Heilsalbe, was haltet ihr davon?
Lieben Gruß und vielen Dank!

Mehr lesen

16. November 2015 um 20:53

Hi,
kann mir nicht vorstellen das dein wund sein von der slipeinlage kommen soll.bist vielleicht gegen was allergisch und hast ein neues waschpulver oder körperlotion benutzt?

lg sarah

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers