Home / Forum / Fit & Gesund / Woran merke ich, ob die Mittelohrentzündung weg ist?

Woran merke ich, ob die Mittelohrentzündung weg ist?

16. Juli 2017 um 19:59

Mal eine Frage an alle, die Erfahrungen mit einer Mittelohrentzündung haben:
Woran merke ich, ob sie weg geht?

Also, ich hatte eine Grippe, danach starke (kaum erträgliche) Ohrenschmerzen.
War dann Donnerstag beim HNO. Der hat eine Mittelohrentzündung festgestellt.
Weil ich stille, habe ich bislang kein Nasenspray genommen, weil im Beipackzettel immer steht, nicht in der Stillzeit nehmen.
Er meinte, dass es danach liegen kann, weil der Übergang zugeschwollen ist.
Er hat mir stillfreundliche Nasentropfen aufgeschrieben und gesagt, die soll ich 3 mal am Tag nehmen, das alleine sollte reichen.
Er hat mir aber auch ein Rezept mit gegeben, für ein Antibiotikum und meinte, dass ich das ab Montag nehmen sollte, falls das mit den Nasentropfen nicht reicht. Er ist leider ab Montag 2 Wochen im Urlaub.

So, jetzt stehe ich da und bin mir total unsicher.
Die Schmerzen sind deutlich zurück gegangen - ich brauche seit Freitag kein Schmerzmittel mehr um schlafen zu können. Aber ganz weg sind die Schmerzen auch nicht. Vorher waren sie permanent und sehr bohrend - jetzt ist zwischendurch ein eher stechender Schmerz da - aber nur ganz kurz.
Der Druck auf dem Ohr ist unverändert und auch das Gefühl als hätte ich Wasser im Ohr ist noch da. Allerdings knackt es ab und zu beim Schlucken im Ohr, was ansich ja zeigt, dass wieder eine Belüftung stattfindet. 
Neu hinzugekommen seit gestern Abend ist allerdings ein wahnsinniger Juckreiz im Ohr.

Ist die Mittelohrentzündung jetzt am abheilen, oder sollte ich das Antibiotikum nehmen? Vielleicht hatte ja jemand schonmal eine Mittelohrentzündung von euch und weiß, wie es sich anfühlt, wenn die "weg geht".

Kann zur Not auch ein "normaler" Arzt sagen, wie es aussieht? Bin so selten beim Arzt, daher weiß ich nicht, ob man zwingend zum Facharzt muss. Sonst würde ich nochmal den Hausarzt nachschauen lassen wie es aussieht.
Ein anderer HNO ist leider hier in der Nähe nicht zu finden und ohne Auto und Neugeborenem ist es ja nun auch nicht so einfach einen Arzt aufzusuchen, der mal eben 2 Städte weiter ist. 

Vielen Dank

Mehr lesen