Home / Forum / Fit & Gesund / Wochenendmigräne - kennt das einer?

Wochenendmigräne - kennt das einer?

26. Januar 2016 um 13:15 Letzte Antwort: 24. Februar 2016 um 10:53

Ich habe ganz oft am WE Kopfschmerzen. Wache meistens schon morgens damit auf. Selten helfen Schmerztabletten, manchmal bringt frische Luft und Spazieren etwas. Oder Duschen oder nochmal hinlegen. Aber auch nicht immer.

Ich war schon bei etlichen Ärzten. Alle waren sehr verwundert, dass das immer am WE auftritt. Ich durfte mir dann Sachen anhören wie "Sind Sie sicher, dass das nicht vom Feiern oder so kommt?" Hallo? Gehts noch?
Hirnströme wurden gemessen, MRT wurde gemacht, Halswirbelsäule geröntgt, Krankengymnastik usw... Bis jetzt scheint da aber alles in Ordnung.

Was tut ihr dagegen, wenn es mal wieder so weit is?

Mehr lesen

20. Februar 2016 um 9:17

Hi
Eine Migräne wird am häufigsten durch Stress, unregelmäßigen Biorhythmus mit Schlafmangel oder zu viel Schlaf und Umweltfaktoren ausgelöst. Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer.

Einige Patienten bekommen die Migräne erst, wenn sie sich entspannen, also am Wochenende. Der Migräneanfall erfolgt also erst in der Poststress-Entspannungsphase. Hier spricht man von der Wochenendmigräne <a ="http://help-zentrum.com/migraene.html">http://help-zentrum.com/migraene.html</a>

Neben Geruchsreizen werden oft Wetterschwankungen auslösende Faktoren genannt, ebenso wie bei Frauen bestimmte Phasen des Menstruationssyklus, Alkohol, bestimmte Lebensmittel (Schockolade etc)usw.

Die Migräne ist noch nicht heilbar, aber es gibt gute Medikamente (Acetylsalicylsäure, Ibuprofen usw.) und Vorbeugungsmaßnahmen gegen diese Erkrankung.
Deine Freundin muss dringend Stressabbau betreiben, z.B. durch Yoga oder autogenes Training, eventuell kann sie auch in der Arbeit etwas "runterfahren"?
Am besten ist es, wenn sich Deine Freundin bei einem auf Migräne spezialisierten Neurologen vorstellt und sich über Medikamente und andere Maßnahmen beraten lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Februar 2016 um 10:53

Zusammenhang mit Ernährung
Ich habe mal von einer Frau gelesen, die auch immer am Freitag Migräne bekam, immer wenn ihr Mann nach Hause kam, ...(ein gefundenes Fressen für alles Psychos). Irgendwann stellte sich heraus, dass es Freitag immer Fisch gab (katholosche Gegend) und die gute Frua allergisch war.
Vielleicht spielt bei Dir auch ein besonderes Essverhalten eine Rolle? Insgesamt ist es superwichtig in alle Richtungen zu denken.
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Bauchfett geht nicht weg!
Von: akilah_12248737
neu
|
24. Februar 2016 um 8:57
Essstörung durch Stress und Depressionen
Von: oralie_12752197
neu
|
23. Februar 2016 um 21:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest