Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Wo ist meine Lust hin?!

19. Oktober 2006 um 20:24 Letzte Antwort: 25. Oktober 2006 um 11:06

Ich weiß, dass es schon einige Beiträge zu diesem Thema gibt, aber wirklich geholfen hat mir beisher keiner...
Ich bin 23 Jahre alt und seit 7 Montaen mit meinem Freund zusammen. Gestritten haben wir nicht wirklich (ist nicht so sein FAll ;o) und alles in allem verstehen wir uns sehr gut. Er ist so der Typ "Kümmerer", d.h. er interessiert sich für mich, das was ich tue bzw. mir wichtig ist, hört zu und hilft mir wo er nur kann und ich ihn lasse ohne dass ich darum bitten muss. Kurz: ich liebe ihn wirklich sehr!
Aber....Seit etwa 3 Monaten habe ich absolut NULL Lust und kann es mir auch so überhaupt nicht erklären! Wenn wir im Bett liegen denke ich schon krampfhaft nach, womit ich ihn diesmal vertrösten kann oder ich werde sogar richtig wütend bevor er auch nur gefragt hat, ob wir denn heute evt. Sex haben könnten!!!
Ich hatte immer viel Sex, auch mit wechselnden Partnern und ich habe eigentlich alles ausprobiert, worauf ich neugierig war. Heute ist alles anders und ich weiß nicht woran es liegt, wie ich es ändern kann, ob sich überhaupt etwas ändert....
Er ist wahnsinnig verständnisvoll aber (auch) mich macht diese Unlust rasend!!!
Ich hoffe, hier endlich Hilfe zu finden.
Ein unglaubliches Danke im Vorraus an alle die sich die Mühe machen mir zu antworten!

Mehr lesen

19. Oktober 2006 um 22:20

Fremdes vs Vertrautheit?
Wenn du schreibst, dass du immer viel Sex hattest, wechselnde Partner und viel ausprobiert hast, dann ist es vielleicht genau das, was dir Lust macht. Ein fester, liebevoller Partner macht dich einfach nicht an. Allerdings seid ihr doch erst 7 Monate zusammen, da könnt ihr doch noch nicht so vertraut sein. Es ist nur eine Vermutung von mir, aber so eine ähnliche Situation wurde hier schon beschrieben. Aber wie man das ändern soll (falls es so ist? Vielleicht Rollenspiele?

Gefällt mir

24. Oktober 2006 um 15:44

Sexlust steigern
Hallo
Bin seit 7 Jahren verheiratet trotz höhen und tiefen haben wir noch oft sex und auch sehr schönen ab und zu haben wir auch mal ein oder zwei wochen keinen sex.Bei einer flaute helfen oft neue dessous nicht für denn Partner sondern für sich selbst wenn mann sich schön findet steigt meiner meinung auch die sexuelle lust.

Gefällt mir

25. Oktober 2006 um 11:06
In Antwort auf frauke_12757397

Sexlust steigern
Hallo
Bin seit 7 Jahren verheiratet trotz höhen und tiefen haben wir noch oft sex und auch sehr schönen ab und zu haben wir auch mal ein oder zwei wochen keinen sex.Bei einer flaute helfen oft neue dessous nicht für denn Partner sondern für sich selbst wenn mann sich schön findet steigt meiner meinung auch die sexuelle lust.

Danke für die Antwort!
Aber auch das haben wir schon ausprobiert...
Diese "übermäßige" Vertarutheit liegt daran, dass er nach etwa 1,5 Montaen zu mir gezogen ist, da er seine Wohnung ausgebaut etc hat und nicht wusste, wo er in dieser Zeit hin sollte. Das war für mich in soweit auch kein Problem, vor allem, da dieses Kapitel abgehakt ist: vor zwei Wochen ist die Wohnung fertig geworden und er lebt wieder bei sich. Leider befürchte ich, dass mir diese "zwanghafte" Nähe die Lust und das Interesse an ihm genommen hat. Alles in allem bin ich fast der Überzeugung, dass mir die Zeit mit ihm gezeigt hat, dass er halt einfach nicht der Richtige für mich ist....
Auch wenn es schwer fällt das zuzugeben. Denn meine Gefühle für ihn sind genauso wie zu Beginn!
Ich gebe dem ganzen noch etwa drei Monate. Wenn sich jedoch bis dahin nichts geändert hat, muss ich wohl oder übel die Konsequenzen daraus ziehen!!
Danke noch mal für deine Antwort!
Vielleicht tut sich ja doch noch was?! So schnell gebe ich die Hoffnung halt nicht auf ;o)

Gefällt mir