Forum / Fit & Gesund

Winterblues oder Depression? Was tun ?

2. Januar um 15:31 Letzte Antwort: 15. Januar um 14:25

Also wie fang ich jetz an. Ich.. hab grad voll den Winterblues...Normalerweise wär ich jetz ab in den Süden, Sonne tanken, aber nu sitz ich hier und Silvester war auch so gespenstisch dies Jahr und ich glaub dat ist ein ganz schlechtes Omen für das Jahr. Ich könnt mir grade nur noch die Decke übern Kopf ziehen und morgens einfach liegenbleiben. Der Akku ist sowas von alle. Ich find auch alles so traurig das kam auf einmal wie angeflogen und jetzt hab ich Schiss, das wird doch wohl keine Depression sein...Wie komm ich denn da wieder raus? Gibbet nich irgendein Kraut für sowas, gibt doch für allet ein Kraut.
 

Mehr lesen

2. Januar um 18:03

Ich kann nur von mir reden. Ich habe früher, wenn ich merkte ich hab depressive Phasen dann bin ich so oft wie möglich raus und hab Sport gemacht. Weiß natürlich nicht wie du sportlich veranlagt bist. Bei mir gab es in denn letzten Jahren zum Glück kein Anflug mehr von Depressionen, so das ich gerade nicht so viel sport mach ( würde jetzt auch nicht mehr so einfach gehen da ich in den letzten 2 Jahren 40 kg zunahm)
Manchmahl hilft auch einfach ein gutes Buch oder mal die Wohnung anfangen zu streichen ( Erneuerung ist auch was schönes)
Ach ja , eine Tageslichtlampe ist auch hilfreich.

Machs mal gut liebe Grüße Nadja

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 12:00

Hast Du das denn schon lange? Wenn das gerade im Winter schlechter wird, dann lass doch mal den Vitamin D Spiegel von Deinem Arzt bestimmen.
 

2 LikesGefällt mir

3. Januar um 14:08
In Antwort auf

Also wie fang ich jetz an. Ich.. hab grad voll den Winterblues...Normalerweise wär ich jetz ab in den Süden, Sonne tanken, aber nu sitz ich hier und Silvester war auch so gespenstisch dies Jahr und ich glaub dat ist ein ganz schlechtes Omen für das Jahr. Ich könnt mir grade nur noch die Decke übern Kopf ziehen und morgens einfach liegenbleiben. Der Akku ist sowas von alle. Ich find auch alles so traurig das kam auf einmal wie angeflogen und jetzt hab ich Schiss, das wird doch wohl keine Depression sein...Wie komm ich denn da wieder raus? Gibbet nich irgendein Kraut für sowas, gibt doch für allet ein Kraut.
 

Raus raus raus ist mein Tipp. Ich gehe 3-4 mal die Woche joggen und spazieren egal ob die Sonne scheint oder ob es grau ist. Die frische Luft und das Tageslicht macht ganz viel aus. Auch ausreichend Schlaf und gutes Essen ist wichtig. 
Ich kann dich aber sehr gut verstehen ich sehne mich auch so sehr auf reisen zu gehen. Ich hab erst gelesen, dass die Seychellen kein Risikogebiet sind... falls du es gar nicht mehr aushältst

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 19:03
In Antwort auf

Also wie fang ich jetz an. Ich.. hab grad voll den Winterblues...Normalerweise wär ich jetz ab in den Süden, Sonne tanken, aber nu sitz ich hier und Silvester war auch so gespenstisch dies Jahr und ich glaub dat ist ein ganz schlechtes Omen für das Jahr. Ich könnt mir grade nur noch die Decke übern Kopf ziehen und morgens einfach liegenbleiben. Der Akku ist sowas von alle. Ich find auch alles so traurig das kam auf einmal wie angeflogen und jetzt hab ich Schiss, das wird doch wohl keine Depression sein...Wie komm ich denn da wieder raus? Gibbet nich irgendein Kraut für sowas, gibt doch für allet ein Kraut.
 

 Im Moment kommt aber auch alles zusammen, ich glaub wir sind alle am Limit. Ein paar gute Tipps hast Du ja schon gekriegt. Weil Du nach Kräutern gefragt hast: Ich kann dir da aus eigener Erfahrung total super pflanzliche Kapseln empfehlen, wenn ich darf. Wenn Du nach was echt natürlichem suchst. Die Khiao mucuna pruriens feel good Kapseln. https://khiao-beauty.com/wohlbefinden/khiao-mucuna-pruriens-feel-good-60-kapseln-detail
Die nenn ich meine Happy Pillen, haben mich schon durch so manche triste Phase begleitet. Irgendwas ist ja immer. Ein bisschen Zeit musst Du denen geben, das ist was Natürliches, das geht jetzt nicht eins einwerfen und zack alle Sorgen weg. Ich möchte die nicht mehr missen. Alte buddhistische Klosterheilkunde, glaub ich. Kannst aber mehr in diesem Artikel lesen:https://pflanzlich.fit/tipps/depression. Ich wünsch Dir gute Besserung.
 

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 19:10
In Antwort auf

Also wie fang ich jetz an. Ich.. hab grad voll den Winterblues...Normalerweise wär ich jetz ab in den Süden, Sonne tanken, aber nu sitz ich hier und Silvester war auch so gespenstisch dies Jahr und ich glaub dat ist ein ganz schlechtes Omen für das Jahr. Ich könnt mir grade nur noch die Decke übern Kopf ziehen und morgens einfach liegenbleiben. Der Akku ist sowas von alle. Ich find auch alles so traurig das kam auf einmal wie angeflogen und jetzt hab ich Schiss, das wird doch wohl keine Depression sein...Wie komm ich denn da wieder raus? Gibbet nich irgendein Kraut für sowas, gibt doch für allet ein Kraut.
 

Johanniskraut ist das Kraut, das dir zumindest uterstützend helfen könnte.

1 LikesGefällt mir

6. Januar um 17:42

Die beste Medizin gegen schlechte Stimmung ist meiner Meinung nach der Sport. Den Körper mal so richtig auspowern und dann mit schweren Beinen abends auf der Couch liegen. Dann hat man nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist etwas getan. 

Selbst ein kleiner Winterspaziergang kann die Laune schon deutlich heben. Zumindest hilft mir das immer. Hab inzwischen ne Routine, dass ich mindestens 1x am Tag irgendwie rausgehe oder mich alternativ in der Wohnung ein bisschen bewege. Ob es Yoga, Kraft oder eben der Spaziergang ist. Für mich ist das ein super Ausgleich zum tristen Alltag. 

1 LikesGefällt mir

7. Januar um 9:51

Ich denke es sind mehrere Aspekte, die du in Angriff nehmen kannst.
Einmal ist natürlich Sport und ein geregelter Tag sinnvoll, wie hier schon einige angemerkt haben. Ich mache da gerne Yoga-Videos von Youtube, wenn ich mal keine Lust auf ein Workout mache. Yoga ist die beste Medizin für Körper und Seele.

Mir hilft es außerdem früh ins Bett zu gehen und morgens auch früh aufzustehen, weil ich so das Gefühl habe produktiv zu sein und das wiederum macht mich glücklich. Es verhindert unzufrieden mich sich selbst zu sein. Falls du eher die Nachteule bist, findest du hier Tipps, die dabei helfen, besser einzuschlafen: https://www.schlafbook.de/schnell-einschlafen/

Vielleicht helfen soziale Kontakte ja auch. Telefonieren und Facetime bringen die Lieben etwas näher.. 

 

Gefällt mir

9. Januar um 19:45

Danke für all die Tips von Euch ich bin jetz mal mehr raus gewesen anne frische Luft und das is schon wahr, son klein bisschen besser fühlt man sich schon damit, aber so ganz tief drinnen da is wie soll ich das sagen wie son Kloß von Traurigkeit, der will einfach nich weg gehen….bisschen mehr Sport könnt ich wohl vertragen, da habt ihr schon recht, da müsst ich wirklich mal ran, vielleicht was Yoga, das hab ich früher mal gemacht...
Ja und auffe Seychellen da wollt ich immer schonmal hin, das wär jetzt echt toll, na vielleicht nächstes Jahr...
Und die mucuna feel good das kannte ich überhaupt nicht, aber da hab ich mich mal umgehört und von mein Schwager die Schwester ihre Tochter, die kannte das wohl und war da echt von begeistert…
Erstmal wünsch ich euch alles Gute für das neue Jahr. 
 

Gefällt mir

15. Januar um 12:15
In Antwort auf

Danke für all die Tips von Euch ich bin jetz mal mehr raus gewesen anne frische Luft und das is schon wahr, son klein bisschen besser fühlt man sich schon damit, aber so ganz tief drinnen da is wie soll ich das sagen wie son Kloß von Traurigkeit, der will einfach nich weg gehen….bisschen mehr Sport könnt ich wohl vertragen, da habt ihr schon recht, da müsst ich wirklich mal ran, vielleicht was Yoga, das hab ich früher mal gemacht...
Ja und auffe Seychellen da wollt ich immer schonmal hin, das wär jetzt echt toll, na vielleicht nächstes Jahr...
Und die mucuna feel good das kannte ich überhaupt nicht, aber da hab ich mich mal umgehört und von mein Schwager die Schwester ihre Tochter, die kannte das wohl und war da echt von begeistert…
Erstmal wünsch ich euch alles Gute für das neue Jahr. 
 

Kann ich bestätigen, die Khiao feel good mucuna pruriens von https://khiao-beauty.com/wohlbefinden/ sind echt super. Meine Mutter war so dermaßen niedergeschlagen wegen...naja gehört jetzt nicht hierher...jedenfalls hat sie angefangen die zu nehmen und das ging relativ schnell für ein planzliches Mittel, (die soll man ja bei Depressionen immer ein bisschen länger nehmen, bis man so richtig was merkt) da war sie wieder raus aus dem Tief. Wir waren alle erstaunt. Sie hatte nämlich schon ein paar andere Mittelchen durchprobiert und da hatte nichts von so richtig funktioniert. Aber die Khiao mucuna pruriens sind echt top.

Gefällt mir

15. Januar um 14:25
In Antwort auf

Also wie fang ich jetz an. Ich.. hab grad voll den Winterblues...Normalerweise wär ich jetz ab in den Süden, Sonne tanken, aber nu sitz ich hier und Silvester war auch so gespenstisch dies Jahr und ich glaub dat ist ein ganz schlechtes Omen für das Jahr. Ich könnt mir grade nur noch die Decke übern Kopf ziehen und morgens einfach liegenbleiben. Der Akku ist sowas von alle. Ich find auch alles so traurig das kam auf einmal wie angeflogen und jetzt hab ich Schiss, das wird doch wohl keine Depression sein...Wie komm ich denn da wieder raus? Gibbet nich irgendein Kraut für sowas, gibt doch für allet ein Kraut.
 

Raus an die Luft und Sport machen. Bei der Kälte fühlt es sich danach um so besser an, in den eigenen vier Wänden zu sein. Am besten so lange es hell ist. Im Moment ist Sonne tanken zwar schwer, aber man kann wenigstens Helligkeit tanken.

Wenn dir Licht fehlt, gibt es auch Lichtduschen. In den nordischen Ländern werden die in der dunklen Jahreszeit gerne benutzt.

Gefällt mir