Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Will doch nur 4-5kg abnehmen

5. Mai 2006 um 12:55 Letzte Antwort: 7. Mai 2006 um 20:03

hallo

ich habe leider wähernd osterferien deutlich zugenommen. hatte immer 56kg bei ner größe von 168 gewogen
nun wieg ich so um die 61kg und möchte gerne innerhalb 1 monat ca 4-5kg abnehmen. ist es realistisch? oder brauche ich schon einige mehrere monat?meinetwegen kann ich auch in 2 monaten 4-5kg abnehmen aber wenn dann muss schon etwas passieren.

ich habe 2 wochen lang auch wegen stress immer höchstens 1000kcal zu mir genommen und viel sport getrieben anfangs viel getrunken doch dann nur mal 1-2 liter am tag. leider in diesen 2 wochen gar nichts abgenommen. sport treibe ich regelmäßig, heiß ca 1 stunde ausdauer, stretch und bisschen krafttraining.

was mache ich falsch? noch irgendwelche tipps die ihr mir geben könnt um ein paar pfunde loszuwerden?
abends esse ich meistens gar nichts und dafür mittags normal....manchmal nur ne suppe oder reis oder eben ne mahlzeit.achte auf fettgehalt und versuche wenig kohlenhydrate zu essen obwohl es mir sehr schwer fällt....

bitte um rat

danke

Mehr lesen

5. Mai 2006 um 14:53

Ähnliches Problem
Hey Eyeleen.
Mir geht es ziemlich genau so wie dir: Ich bin auch 1.69m, hab früher 56 kilo gewogen und hab jetzt auch 4-5 kilo drauf und trotz regelmäßigem sport, verzicht auf mittagessen und die reduzierung des frühstücks auf cornflakes helfen mir auch nicht weiter. Ich hab vor einpaar Tagen hier im Forum von sättigenden Frucht-Shakes gehört und etwas von Tabletten, die scheinbar wirklich wirken und als Nebenwirkungen anfangs nur erhöhte Aktivität zeigen.
Ich informiere mich gerade selber darüber und meld mich dann nochmal bei dir =)
Gruß,
Alexis

PS: Falls jemand anderes schon eine Lösung haben sollte, dann wär ich genauso froh darüber!

Gefällt mir

5. Mai 2006 um 18:22
In Antwort auf

Ähnliches Problem
Hey Eyeleen.
Mir geht es ziemlich genau so wie dir: Ich bin auch 1.69m, hab früher 56 kilo gewogen und hab jetzt auch 4-5 kilo drauf und trotz regelmäßigem sport, verzicht auf mittagessen und die reduzierung des frühstücks auf cornflakes helfen mir auch nicht weiter. Ich hab vor einpaar Tagen hier im Forum von sättigenden Frucht-Shakes gehört und etwas von Tabletten, die scheinbar wirklich wirken und als Nebenwirkungen anfangs nur erhöhte Aktivität zeigen.
Ich informiere mich gerade selber darüber und meld mich dann nochmal bei dir =)
Gruß,
Alexis

PS: Falls jemand anderes schon eine Lösung haben sollte, dann wär ich genauso froh darüber!

Hallo
ich hab diese tabletten probiert die du anscheinend meintest...l..blabla.
die haben ne menge gekostet, aber ich glaube für uns normalgewichtigen leute nütz das gar nicht

meine nebenwirkungen waren verherrend sodass ich nach 1 woche sie abgesetzt habe. ich konnte 1 wochen lang nicht schlafen, müdigkeit, keine energie, starkes herzklopfen und im endeffekt hatte ich auch kaum abgenommen. von daher war es ne reine tortur gewesen und nun verzichte ich auf tabletten oder pulverkram und möchte gerne die sache im natürlichem weg es schaffen

ehrlich gesagt ernähre ich mich schon gesund und wenig....sogut wie keine süßigkeiten und mache viel sport.
aber keine ahnung wieso ich nie abnehme.......dabei ist das wetter so schön

naja irgendwelche tipps noch?

Gefällt mir

6. Mai 2006 um 5:20
In Antwort auf

Ähnliches Problem
Hey Eyeleen.
Mir geht es ziemlich genau so wie dir: Ich bin auch 1.69m, hab früher 56 kilo gewogen und hab jetzt auch 4-5 kilo drauf und trotz regelmäßigem sport, verzicht auf mittagessen und die reduzierung des frühstücks auf cornflakes helfen mir auch nicht weiter. Ich hab vor einpaar Tagen hier im Forum von sättigenden Frucht-Shakes gehört und etwas von Tabletten, die scheinbar wirklich wirken und als Nebenwirkungen anfangs nur erhöhte Aktivität zeigen.
Ich informiere mich gerade selber darüber und meld mich dann nochmal bei dir =)
Gruß,
Alexis

PS: Falls jemand anderes schon eine Lösung haben sollte, dann wär ich genauso froh darüber!

Wenig essen allein, ist nicht gut!!
Hey meine Lieben,

ich kann mich euch voll und ganz anschliessen,
ich bin 1,70 gross, wiege etwa 64 Kg und finde,
dass 4-5 Kilo weniger mein absolutes Idealgewicht waeren. Ich gehe alle zwei Tage joggen, mal laenger (1 stunde ) mal weniger lang (30 min.) und fahre fast ueberall mit dem fahrrad hin. Trotz Diaeten hat sich bei mir lange nichts getan, bis ich meinen Hausarzt um Rat gebeten habe. Er meinte, dass wenig essen die eine Sache sei, dauerhaft abnehmen aber die andere. Wenn man deutlich wenig isst, nur einseitige Stoffe zu sich nimmt (nurnoch Obst, oder nurnoch Gemüse) und kaum Fette, bekommt der Koerper das Signal einer "Hungersnot". Er faengt an zu "bunkern" und der Stoffwechsel laeuft vorsichtshalber auf Sparrflamme, um ja keine wertvollen Reserven zu vergeuden. Aber genau das wollen wir ja nicht. Wir wollen ja die "Reserven" (oder wie wir es wohl nennen würden, den Hüftspeck) loswerden. Also die Devise: Von wirklich allem essen, auch Fleisch, auch Käse, auch Sahnesossen, aber eben in kleinen Mengen. Das ganze kombiniert mit viel Obst über den Vormittag und viel Gemüse über den nachmittag sollte eigentlich wirksam sein. Mir hilft als Anhaltspunkt folgendes: keine Kohlenhydrate mehr nach 15:00 und kein Essen nach 18:00 (wenn moeglich). Für abends eigenen sich Gemüsesuppen ausgezeichnet (sehr lecker: Tomatensuppe, Porree-Kartoffelsuppe, Spargelsuppe, Brokkolisuppe ...). Mit einer Scheibe Vollkornbrot stopfen sie richtig, enthalten fast nur Gemüse und Kräuter und man nimmt nochdazu Fluessigkeit zu sich. Also ich hoffe, ich konnte helfen, haltet mich auf dem laufenden, ich versuche am Mo. anzufangen!!

Viele Grüße,

Margaux

Gefällt mir

7. Mai 2006 um 10:08

Hii


also, ich täte dir raten langsam abzunehmen, ich ahb auch in 3 monaten so 5-6 kg abgenommen.

bin jetzt zwar sehr happy, obwohl meine mum immer von untergweicht faselt, aber es war auch nicht einfach abzunehmen.

ich täte dir raten, iss viel obst und magere jogurts und sehr sehr viel gemüse !!!!!!!!!

nudeln und reis je 1 x pro woche, fisch auch 1-2 x pro woche und finger weg von fettem käse oder fleisch.

naja, alles gute!

lg
mary

Gefällt mir

7. Mai 2006 um 20:03
In Antwort auf

Hii


also, ich täte dir raten langsam abzunehmen, ich ahb auch in 3 monaten so 5-6 kg abgenommen.

bin jetzt zwar sehr happy, obwohl meine mum immer von untergweicht faselt, aber es war auch nicht einfach abzunehmen.

ich täte dir raten, iss viel obst und magere jogurts und sehr sehr viel gemüse !!!!!!!!!

nudeln und reis je 1 x pro woche, fisch auch 1-2 x pro woche und finger weg von fettem käse oder fleisch.

naja, alles gute!

lg
mary

Huhu
danke für eure hilflichen beiträge...früher hatte ich auch 5-6 kg in 3 monaten geschaft, hab leider vergessen wie ich es gemacht hab

auf jedenfall viel sport getrieben und davor energy drink, dann den gazen tag nur vollkornbrot glaube ich. oder doch was anderes? naja

also obst esse ich viel, kann ich abends auch obst essen? weil obst ja auch kohlenhydrate enthält in form von fruktose....gemüse esse ich leider sehr wenig, kann es mir nicht leisten da ich nicht bei der mama wohne

ansonsten esse ich viel nudel und reis so 1 mal am tag soll es wohl reduzieren
sonst noch tipps`?

danke

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers