Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Wieviele kalorien sind das?

Wieviele kalorien sind das?

23. April 2012 um 21:40 Letzte Antwort: 24. April 2012 um 20:07

also.. ich esse unter der woche irgendwie so gut wie immer die selben mahlzeiten, bzw produkte und nahrungsmittel. also man kann sich das so vorstellen das ungefähr jeden tag das essen mit verschiedenen gerichten eingeplant ist und sich das dann jede woche gleich wiederholt. nun jetzt würde ich aber gerne mal wissen, ob meine rechnungen wieviele kalorien ein so ein tag hat, stimmt.
z.b.:
morgens: 1 Apfel (100 kcal)
mittags: halbe ananas, eine kiwi, eine große banane, eine halbe mango = 400 kcal
abends: 2 große teller salat + 300 gramm puten oder hähnchenfleisch = 800 kcal
danach: 300 kalorien in form von süßem

insgesamt: 1600 kcal. ist das jetzt passend oder zuviel/zuwenig?

ein anderer tag wäre z.b.:
morgens: 1 apfel (100 kcal)
mittags: 700-800 ml suppe (entweder kürbis-oder broccolisuppe, manchmal auch ministrone) = 600 kcal
abends: gemüsepfanne mit broccoli, petersilienwurzel, möhren, so 2 kartoffeln, paprika und zucchini. zwei große teller: 700 kcal
abends: 300 kcal süßes

insgesamt: 1700 kcal

passen die angaben? :/ tut mir leid das ich sowas frage.. aber ich bin mir so unsicher..

Mehr lesen

23. April 2012 um 23:12

..
Hallöchen

also erstmal finde ich, dass du vllt trotzdem mehr Abwechslung reinbringen solltest.. Ich liebe z.B. Laugenstangen.. eine bestimmte Menge am Tag würde mich satt machen und wäre im kcal-Rahmen. Aber die ganze Zeit nur Breze führte bei mir schließlich zu großen und langen FA's. Und Obst/Gemüse ist ja löblich, aber wo bleibt das Brot, der Käse, die Milchprodukte etc?

Auch die 300kcal Süßes am Abend finde ich kritisch. Nicht weil sie nicht reinpassen würden. Ich kenne das nur selbst. Es fängt mit 100kcal Süßes an und du steigerst dich immer mehr. Zwickst immer mehr von der ausgewogenen Nahrung ab, nur damit du immer mehr Süßes essen darfst.. Bei mir ist auch dies in Schoko-Sucht und FA's ausgeartet

Ansonsten glaube ich verschätzt du dich ein bisschen, oder? Suppe echt 600kcal? und der Salat 400 kcal?? Ich würde vor allem früh mehr essen und mehr KH's mit einbauen.
Kann es sein, dass du ein bisschen darauf verzichten willst?

Mein Tipp: Lass das Süße nicht das wichtige verdrängen...

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen?

Lg, stel

Gefällt mir
24. April 2012 um 7:46

Also
ich versuche irgendwie seit monaten kaum fett zu mir zu nehmen. das gemüse bereite ich mich höchstens einem ELöl zu, ansonsten benutze ich nur wasser. im salat kann ich das nicht einschätzen weil meine mutter die soße macht, aber es ist nie so, dass der salat in soße schwimmen würde oder so!
naja ich weiß nicht, ich nehme nicht wirklich ab, weil ich abends wirklich große portionen esse, weil ich mir sozusagen meine hauptmahlzeit auf den abend verschoben habe damit ich abends satt bin und auch garkeine fressanfälle bekomme,und das klappt auch sehr gut. ich bin erst 15 und glaube eigentlich dass ich bestimmt auch mehr essen könnte ohne zuzunehmen, aber davor hab ich angst! und vorallem weil ich ja nicht wieß ob es nciht vielleicht doch schon 2000 kalorien sind oder so :/ ich kann unfassbar viel essen, und immer weiter. das hört sich jetzt ekelig an, aber wenn ich könnte würde ich mich den ganzen tag von schokolade, eis und sowas ernähren. mitlerweile esse ich einmal die woche reis, und ansonsten nur gemüse und obst gerichte, am wochenende manchmal eine pizza balance oder ähnliches, aber da bleibe ich meistens sowieso bei 1500 kalorien am tag, außer sonntags, da hab ich die letzten zwei male 3500 kalorien gegessen, weil ich ausprobieren wollte ob ich zunehme wenn ich das einmal die woche mache.. wenn ich mich nicht täusche hab ich davon circa 400 gramm zugenommen..

Gefällt mir
24. April 2012 um 7:50
In Antwort auf an0N_1264227699z

..
Hallöchen

also erstmal finde ich, dass du vllt trotzdem mehr Abwechslung reinbringen solltest.. Ich liebe z.B. Laugenstangen.. eine bestimmte Menge am Tag würde mich satt machen und wäre im kcal-Rahmen. Aber die ganze Zeit nur Breze führte bei mir schließlich zu großen und langen FA's. Und Obst/Gemüse ist ja löblich, aber wo bleibt das Brot, der Käse, die Milchprodukte etc?

Auch die 300kcal Süßes am Abend finde ich kritisch. Nicht weil sie nicht reinpassen würden. Ich kenne das nur selbst. Es fängt mit 100kcal Süßes an und du steigerst dich immer mehr. Zwickst immer mehr von der ausgewogenen Nahrung ab, nur damit du immer mehr Süßes essen darfst.. Bei mir ist auch dies in Schoko-Sucht und FA's ausgeartet

Ansonsten glaube ich verschätzt du dich ein bisschen, oder? Suppe echt 600kcal? und der Salat 400 kcal?? Ich würde vor allem früh mehr essen und mehr KH's mit einbauen.
Kann es sein, dass du ein bisschen darauf verzichten willst?

Mein Tipp: Lass das Süße nicht das wichtige verdrängen...

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen?

Lg, stel

Ja
ich liebe luagenstangen auch! ich hab nur immer angst dass die zuviele kcal haben, und vorallem zuviel fett! eine so eine laugenstange (wenn dann schon eine relativ große) hat ja schon um die 350 kalorien, was echt viel ist.. und ich brauche große portionen um satt zu werden! (deswegen esse ich abends so unfassbar viel) ich esse zum teil mehr als meine brüder.. es ist ja so gesund, dass es nicht viele kalorien hat, weil auch einfach kaum fett dran ist..

ja, auf das meiste, wie brot, nudeln und reis (außer einmal in der woche) versuche ich zu verzichten.. hat dann ja wieder soviele kalorien, und wenn ich von z.b. nudeln satt werden möchte brauche ich schon so um die 250 gramm trocken.

die süßigkeiten brauche ich dringend abends, weil ich sonst den heißhunger der mittags ensteht abends ganz schlimm ausartet. und ich bin auch relativ zufrieden damit, weil ich mir das wenigtsens noch gönnen kann (wenn auch manchmal mit schlechtem gewissen )

aber danke für die tipps!
liebe grüße

Gefällt mir
24. April 2012 um 8:58
In Antwort auf yoshi_12647188

Ja
ich liebe luagenstangen auch! ich hab nur immer angst dass die zuviele kcal haben, und vorallem zuviel fett! eine so eine laugenstange (wenn dann schon eine relativ große) hat ja schon um die 350 kalorien, was echt viel ist.. und ich brauche große portionen um satt zu werden! (deswegen esse ich abends so unfassbar viel) ich esse zum teil mehr als meine brüder.. es ist ja so gesund, dass es nicht viele kalorien hat, weil auch einfach kaum fett dran ist..

ja, auf das meiste, wie brot, nudeln und reis (außer einmal in der woche) versuche ich zu verzichten.. hat dann ja wieder soviele kalorien, und wenn ich von z.b. nudeln satt werden möchte brauche ich schon so um die 250 gramm trocken.

die süßigkeiten brauche ich dringend abends, weil ich sonst den heißhunger der mittags ensteht abends ganz schlimm ausartet. und ich bin auch relativ zufrieden damit, weil ich mir das wenigtsens noch gönnen kann (wenn auch manchmal mit schlechtem gewissen )

aber danke für die tipps!
liebe grüße

Ich glaube,
beim laugengebäck verschätzt du dich ein bisschen. eine normal große brezel (ca. 70 gramm) hat 200 kcal, laugenstangen wiegen meistens etwas weniger. das kannst du alles ohne schlechtes gewissen essen.
und ich vermute auch, dass du generell zu hohe kalorienzahlen veranschlagst. suppe und salat haben wirklich kaum kalorien, selbst wenn im salat vier EL öl sein sollten - das verteilt sich ja gut auf die ganze schüssel, von der dann ja nicht nur du isst. außerdem bleibt immer soße übrig, die nicht am gemüse hängen bleibt.

von dieser angst vor öl muss man erst mal wegkommen. bei mir hat es geklappt. ich konnte lange zeit kein fleisch essen, das ich nicht selbst angebraten hatte. irgendwann hab ich eingesehen, dass ich immer viel mehr verwendetes bratfett vermutet hatte, als tatsächlich dran war...

iss ruhig mal brot oder kartoffeln! kartoffeln sättigen total und sind sehr kalorienarm!

liebe grüße

Gefällt mir
24. April 2012 um 17:57

Wenn ich mich nicht irre...
apfel: 70 kalorien
suppe: 200-400 kalorien
deine gemüsepfanne: max. 500

mittag 1: etwa 300...
abend 1: max. 400 Kalorien

so gesehen IST das zu wenig!!

ich würde dir empfehlen (z.B., mindestens)
morgens: 1 Schüssel Müsli & ein stück Obst (orange, halbe banane...
vormittag: 1 Scheibe brot
mittag: 4 Kartoffeln & Gemüse
Nachmittag: 1 Praline/Joghurt...
Abend: 2 Scheiben brot

DAMIT wirst du bestimmt nicht zunehmen

Gefällt mir
24. April 2012 um 19:11
In Antwort auf zan_12377032

Wenn ich mich nicht irre...
apfel: 70 kalorien
suppe: 200-400 kalorien
deine gemüsepfanne: max. 500

mittag 1: etwa 300...
abend 1: max. 400 Kalorien

so gesehen IST das zu wenig!!

ich würde dir empfehlen (z.B., mindestens)
morgens: 1 Schüssel Müsli & ein stück Obst (orange, halbe banane...
vormittag: 1 Scheibe brot
mittag: 4 Kartoffeln & Gemüse
Nachmittag: 1 Praline/Joghurt...
Abend: 2 Scheiben brot

DAMIT wirst du bestimmt nicht zunehmen

Davon
werde ich allerdings nicht satt. ich muss abends sehr satt nach dem essen sein, damit ich nicht nach 1 stunde wieder hunger habe.. und 1 praline reicht für mich niemals als süßigkeit..
danke trotzdem

Gefällt mir
24. April 2012 um 20:07
In Antwort auf yoshi_12647188

Ja
ich liebe luagenstangen auch! ich hab nur immer angst dass die zuviele kcal haben, und vorallem zuviel fett! eine so eine laugenstange (wenn dann schon eine relativ große) hat ja schon um die 350 kalorien, was echt viel ist.. und ich brauche große portionen um satt zu werden! (deswegen esse ich abends so unfassbar viel) ich esse zum teil mehr als meine brüder.. es ist ja so gesund, dass es nicht viele kalorien hat, weil auch einfach kaum fett dran ist..

ja, auf das meiste, wie brot, nudeln und reis (außer einmal in der woche) versuche ich zu verzichten.. hat dann ja wieder soviele kalorien, und wenn ich von z.b. nudeln satt werden möchte brauche ich schon so um die 250 gramm trocken.

die süßigkeiten brauche ich dringend abends, weil ich sonst den heißhunger der mittags ensteht abends ganz schlimm ausartet. und ich bin auch relativ zufrieden damit, weil ich mir das wenigtsens noch gönnen kann (wenn auch manchmal mit schlechtem gewissen )

aber danke für die tipps!
liebe grüße

Große portionen
Hört sich so an, als ob dein magen durch die großen portionen erweitert wäre...
Ist jaganz logisch: von nur salat wird man nich wirklich satt; alsoverlangt der körper nach riesugen mengen um den hunger zu stillen.
Auch das hat wenig kalorien, aber wenn nichts mehr reinpasst und die magen-/darmwände gedehnt sind, fühlt es sich vorerst satt an. Allerdings vergrößert sich so der Magen; wenn du also etwas kaloriereicheres (z.B. Nudeln) isst, wäre ein 'normaler' magen nach der richtigen menge satt, ein 'erweiterter' ist allerdings noch nicht richtig gefüllt; es kommt zu einem falschen hungergefühl.

Versuch doch mal, anstatt z.B. 'so viel' suppe oder salat nudeln, kartoffeln, brot... Zu essen und dabei erst einmal viel zu trinken, auch das füllt den magen.
Dann kannst du so von tag zu tag immer etwas weniger trinken, damit der magen eieder auf die normale größe kommt.

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook