Home / Forum / Fit & Gesund / Wieso wurde "er" plötzlich schlaff?

Wieso wurde "er" plötzlich schlaff?

11. März 2007 um 22:18 Letzte Antwort: 12. März 2007 um 12:15

Hallo zusammen!

Hab von Freitag auf gestern bei meinem Freund übernachtet und dann ist etwas passiert, was vorher noch nie der Fall gewesen ist und was mich jetzt halt ein wenig nachdenklich macht.

Kurz zu mir: Bin 25 und mit meinem Freund seit 2 Jahren glücklich zusammen.

Also am Samstag morgen haben wir ein bisschen gekuschelt und hatten dann auch Sex miteinander. Ich hab meinen Freund erst oral befriedigt und dann hatten wir halt Sex aber OHNE, dass mein Freund einen Orgasmus hatte. Ich hatte mich plötzlich nicht gut gefühlt und daher hatten wir vorzeitig aufgehört. So...dann sind wir wieder eingeschlafen und gegen mittag als wir wieder wach geworden sind hatten wir dann nochmals Sex. Wir hatten erst eine Weile Gv in der Missionarsstellung und dann hab ich zu meinem Freund gesagt, dass ich es gerne mal wieder hätte wenn er mich anal nimmt. So...nachdem wir dann ja schon ne Weile Sex in der Missionarsstellung hatten, hat er seinen Schwanz rausgezogen und ich hatte mich dann schon umgedreht so dass er mich von hinten anal nehmen konnte. Aber dann machte er auf einmal nichts und ich drehte mich halt um und er schaute mich komisch an, legte sich dann neben mich und sagte nichts. Als ich ihn dann fragte warum er aufgehört hat und nichts gemacht hat meinte er erst, dass er sich Gedanken gemacht hat was morgens mit mir los gewesen wäre. Ich meinte dann, dass das sich darüber keine Gedanken machen soll und ich ihn doch jetzt so gerne spüren möchte. Aber dann meinte er, dass sein Schwanz halt schlaff geworden ist als er ihn rausgezogen hat.

Ich versteh das nicht! Wir wollten doch beide und er fand es auch eigentlich total geil, dass ich mal wieder anal möchte und dann wird er einfach so schlaff wo er ihn rauszieht? Ich dachte schon, dass es an mir lag und ich ihn nicht genug angetörnt hab oder so.

Woran kann das denn gelegen haben, dass er so schlaff wurde? Ich hab ihn halt gefragt obwohl es ihm peinlich war und er total gekränkt war. Er meinte dann nur, dass es daran gelegen hat weil wir morgens schon Sex hatten und er nicht gekommen ist und das er halt nicht so ein Durchhaltevermögen hätte. Aber wir hatten doch nach dem Sex am Morgen wieder 2 Stunden geschlafen bevor wir dann mittags nochmal Sex hatten. Woran kann das dann gelegen haben?

Danke für eure Antworten!

Mehr lesen

11. März 2007 um 23:07

Re
Salut,

also, ich würde sagen: Übersättigung. Glaub mir,ihm gehts auch nicht besser damit und er macht sich auch sicher Gedanken. Insofern sitzt ihr beiden im gleichen Boot. Mein Tip für dich wäre,daß du dich jetzt auf keinen Fall als unanttraktiv empfindest. Kann dich aber sehr gut verstehen. Ist bei mir auch schon so gewesen.
Und irgendwie macht man sich dann einfach zu viele Gedanken. Sex ist einfach das Natürlichste was es gibt. Es ist wunderschön und ich kann es nachvollziehen, dass man sich schlecht fühlt, wenn man den Partner unbedingt spüren möchte und man sich wünscht, daß er es in diesem Moment genauso will und kann. Aber mal Hand aufs Herz. Umgekehrt war es doch sicher auch schon mal der Fall. Er war total geil und du nicht mal annähernd so intensiv. Es ist normal.
Lenk dich ein wenig ab. Kuschelt miteinander, seid zart im Umgang. Vertrauen und Liebe ist die beste Basis für richtig guten und hemmungslosen Sex.
Versuch daran zu denken. Du liebst ihn und er ist sehr wichtig für dich. Das mit der Lust und der Geilheit kommt ganz von selbst wieder.
Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2007 um 11:26
In Antwort auf mette_12041133

Re
Salut,

also, ich würde sagen: Übersättigung. Glaub mir,ihm gehts auch nicht besser damit und er macht sich auch sicher Gedanken. Insofern sitzt ihr beiden im gleichen Boot. Mein Tip für dich wäre,daß du dich jetzt auf keinen Fall als unanttraktiv empfindest. Kann dich aber sehr gut verstehen. Ist bei mir auch schon so gewesen.
Und irgendwie macht man sich dann einfach zu viele Gedanken. Sex ist einfach das Natürlichste was es gibt. Es ist wunderschön und ich kann es nachvollziehen, dass man sich schlecht fühlt, wenn man den Partner unbedingt spüren möchte und man sich wünscht, daß er es in diesem Moment genauso will und kann. Aber mal Hand aufs Herz. Umgekehrt war es doch sicher auch schon mal der Fall. Er war total geil und du nicht mal annähernd so intensiv. Es ist normal.
Lenk dich ein wenig ab. Kuschelt miteinander, seid zart im Umgang. Vertrauen und Liebe ist die beste Basis für richtig guten und hemmungslosen Sex.
Versuch daran zu denken. Du liebst ihn und er ist sehr wichtig für dich. Das mit der Lust und der Geilheit kommt ganz von selbst wieder.
Alles Gute.

Danke für deinen Ratschlag!
Aber ich fühle mich dennoch unattraktiv.

Und was genau meinst du mit "Übersättigung"? Das kann doch gar nicht sein, da er morgens als wir bereits Sex hatten ja nicht gekommen ist. Wir hatten ja frühzeitig aufgehört und sind dann nochmal für 2 Stunden eingeschlafen. Dann hatten wir nochmal Sex und plötzlich wurde er dann schlaff, als er "ihn" rauszog und mich anal nehmen wollte. ich versteh das nicht. Er wollte ja eigentlich kommen da er morgens ja schon nicht "durfte" und plötzlich geht nichts mehr.

Wie kann ein Mann übersättigt sein wenn er nicht gekommen ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2007 um 11:48
In Antwort auf an0N_1229799299z

Danke für deinen Ratschlag!
Aber ich fühle mich dennoch unattraktiv.

Und was genau meinst du mit "Übersättigung"? Das kann doch gar nicht sein, da er morgens als wir bereits Sex hatten ja nicht gekommen ist. Wir hatten ja frühzeitig aufgehört und sind dann nochmal für 2 Stunden eingeschlafen. Dann hatten wir nochmal Sex und plötzlich wurde er dann schlaff, als er "ihn" rauszog und mich anal nehmen wollte. ich versteh das nicht. Er wollte ja eigentlich kommen da er morgens ja schon nicht "durfte" und plötzlich geht nichts mehr.

Wie kann ein Mann übersättigt sein wenn er nicht gekommen ist?

Immer langsam
Huhu,

also, erst mal geht von einem schlaffen Penis die Welt nicht unter. Und zweitens wirds das nächste Mal wieder klappen. Mach kein Drama draus. Das kann jedem mal passieren. Ist doch nicht so schlimm. Wie gesagt, umgekehrt wars doch sicher auch schon mal der Fall. Sei ein wenig tolerant. Und wenn du jetzt so sehr drauf rum hackst wirds eher schlimmer. Dann macht er sich Druck und kann sich nicht entspannen. Entspannung ist aber ne Voraussetzung für eine Erektion und den Orgasmus. Sei lieb zu ihm. Das kann ich dir raten. Wenn er sich gut aufgehoben fühlt und ohne Wenn und Aber geliebt, dann wird sein Kopf frei und seine Piper hart. Und dann könnt ihr vögeln bis ihr beide die Kontrolle verliert.
Ich denke, dass er angespannt war. Er wollte ja kommen, aber es ging nicht. Kopf war wahrscheinlich zu arg dabei. Ich würde sagen, du kochst was Schönes, besorgst ne gute Flasche Wein. Dann badet ihr. Und wenn ihr schön betrunken seid, dann lasst ihr die Hemmungen fallen. Nicht kaputt reden, sondern weiter machen. Es wird klappen. Du liebst ihn doch, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2007 um 12:08
In Antwort auf mette_12041133

Immer langsam
Huhu,

also, erst mal geht von einem schlaffen Penis die Welt nicht unter. Und zweitens wirds das nächste Mal wieder klappen. Mach kein Drama draus. Das kann jedem mal passieren. Ist doch nicht so schlimm. Wie gesagt, umgekehrt wars doch sicher auch schon mal der Fall. Sei ein wenig tolerant. Und wenn du jetzt so sehr drauf rum hackst wirds eher schlimmer. Dann macht er sich Druck und kann sich nicht entspannen. Entspannung ist aber ne Voraussetzung für eine Erektion und den Orgasmus. Sei lieb zu ihm. Das kann ich dir raten. Wenn er sich gut aufgehoben fühlt und ohne Wenn und Aber geliebt, dann wird sein Kopf frei und seine Piper hart. Und dann könnt ihr vögeln bis ihr beide die Kontrolle verliert.
Ich denke, dass er angespannt war. Er wollte ja kommen, aber es ging nicht. Kopf war wahrscheinlich zu arg dabei. Ich würde sagen, du kochst was Schönes, besorgst ne gute Flasche Wein. Dann badet ihr. Und wenn ihr schön betrunken seid, dann lasst ihr die Hemmungen fallen. Nicht kaputt reden, sondern weiter machen. Es wird klappen. Du liebst ihn doch, oder?

Natürlich!
Natürlich lieb ich ihn. Und ich könnte es sogar noch nachvollziehen wenn er von Anfang an nicht steif werden würde. Dann könnte man meinen er hat einfach keine Lust oder so. Aber wenn er schon mal steif ist und wir sogar schon zugange sind und er dann plötzlich schlaff wird das is doch seltsam oder nicht? Wir hatten die ganze Zeit GV inner Missionarsstellung und da war er die ganze Zeit steif. Nur in dem Moment wo er ihn rausgezogen hat weil wir ja die Stellung wechseln wollten in dem Moment ist er dann plötzlich einfach erschlafft. Und dann haben wir ja aufgehört. Ich meine er hätte ja auch was sagen können statt sich einfach neben mich zu legen und depri zu sein. Irgendwie wäre er bestimmt wieder steif geworden. Aber er war dann depri und hatte keine Lust mehr oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2007 um 12:15
In Antwort auf an0N_1229799299z

Natürlich!
Natürlich lieb ich ihn. Und ich könnte es sogar noch nachvollziehen wenn er von Anfang an nicht steif werden würde. Dann könnte man meinen er hat einfach keine Lust oder so. Aber wenn er schon mal steif ist und wir sogar schon zugange sind und er dann plötzlich schlaff wird das is doch seltsam oder nicht? Wir hatten die ganze Zeit GV inner Missionarsstellung und da war er die ganze Zeit steif. Nur in dem Moment wo er ihn rausgezogen hat weil wir ja die Stellung wechseln wollten in dem Moment ist er dann plötzlich einfach erschlafft. Und dann haben wir ja aufgehört. Ich meine er hätte ja auch was sagen können statt sich einfach neben mich zu legen und depri zu sein. Irgendwie wäre er bestimmt wieder steif geworden. Aber er war dann depri und hatte keine Lust mehr oder so.

Re
mmmh. Für manche Männer ist ein plötzlicher Stellungswechsel ein echter Lustkiller. Mach dir bitte nicht so viele Gedanken. Es wird wieder klappen. Ist doch klar, dass er depri war. Schau mal, du bist es doch auch. Wahrscheinlich versteht er selbst nicht, weshalb es nicht ging. Und macht sich Gedanken. Aber mit vielen Gedanken im Kopf kann man keinen guten Sex haben. Das ist doch auch klar. Ich hatte mal einen Freund, dessen Schwanz wurde immer schlaff, wenns ums Eindringen ging. Vorher wunderbar, aber kein Koitus möglich. Und das jedes Mal. Da hast du echt Grund frustriert zu sein. Aber in deinem Fall ist es Energieverschwendung darüber nachzudenken. Sei optimistisch, Hexe. Ihr schafft das. Unternehmt was miteinander und geniesst den Frühling. Glaub daran, dass es wieder klappt. Ein Mann ist eben auch nur ein Mensch. Und seine Lust kann genauso schnell in den Keller rutschen wie bei uns Frauen. Und wenn es bisher immer ging, dann wars halt jetzt das erste Mal, wo es nicht ging. Kopf hoch. Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram