Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Wielange dauert es bis sich der stoffwechsel normalisiert?

Letzte Nachricht: 6. Juli 2013 um 19:51
A
adhara_12925191
06.07.13 um 7:38

alsoo ich war in einer klinik und habe dort 3 monate so 2400 kalorien gegessen und auch 4 kilo zugenommen... dann hab ich zuhause erstmal so 3 monate 1700 kalorien gegessen weil ich angst hatte noch mehr zuzunehmen jetzt esse ch zeit 5 wochen 2000 kalorien hab zwar nichts zugenommen eher ein kilo ab zeit ich aus der klinik bin also nicht schnell für den zeitraum !!! aber die menge kommt meinem kopf immernoch soviel vor aber ich ess es trotzdem immer weil ich irgendwann will das diese stimme nicht mehr kommt !!!denkt ihr mein stoffwechsel ist wieder normal !?
naja ich hab aber auch vor der klinik nicht extrem wenig gegessen schon immer noch 3 mahlzeiten am tag zwar fettarm und gesund aber nie extrem gehungert!!

Mehr lesen

O
odette_12355495
06.07.13 um 16:46

Du musst aufpassen...
es ist sehr wichtig, dass du keinen rückzieher machst, auch wenn du noch etwas zunehmen solltest.
wann genau sich dein stoffwechsel wieder einpendelt, kann dir hier niemand sagen.. das ist leider ganz unterschiedlich...
du kannst es dir aber ungefähr überlegen, je nachdem ob du schon lange und viel gehungert hast, und wie wenig du vorher gegessen hast. 3 mahlzeiten klingt zwar gut, aber sagt an und für sich eben nicht viel aus... bei mir war es zum beispiel so, dass ich immer ungefähr meinen grundumsatz gegessen habe, aber immer ganz extrem viel sport getrieben hab. mein stoffwechsel war also nicht mehr optimal, aber es ging ziemlich schnell, dass sich das wieder normalisiert hat
du musst es ausprobieren! und du darfst keine angst haben, und wieder weiter reduzieren! wenn du bei 2000 kalorien noch abnimmst, musst du dir doch keine sorgen machen. ich glaube, davon können einige hier nur träumen
versuch halt, immer vorsichtig mehr zu essen. du kannst ja langsam erhöhen, wenn du solche angst davor hast, zuzunehmen. dann findest du leicht heraus, wie viel du essen darfst, ohne zuzunehmen.
aber du solltest wirklich versuchen, von diesen zwanghaften gedanken wegzukommen. wenn du dich noch so sehr damit auseinandersetzt und dir so viele sorgen machst, hast du noch einiges zu tun - aber du kannst natürlich stolz auf dich sein, dass du fortschritte gemacht hast

Gefällt mir

A
adhara_12925191
06.07.13 um 19:17
In Antwort auf odette_12355495

Du musst aufpassen...
es ist sehr wichtig, dass du keinen rückzieher machst, auch wenn du noch etwas zunehmen solltest.
wann genau sich dein stoffwechsel wieder einpendelt, kann dir hier niemand sagen.. das ist leider ganz unterschiedlich...
du kannst es dir aber ungefähr überlegen, je nachdem ob du schon lange und viel gehungert hast, und wie wenig du vorher gegessen hast. 3 mahlzeiten klingt zwar gut, aber sagt an und für sich eben nicht viel aus... bei mir war es zum beispiel so, dass ich immer ungefähr meinen grundumsatz gegessen habe, aber immer ganz extrem viel sport getrieben hab. mein stoffwechsel war also nicht mehr optimal, aber es ging ziemlich schnell, dass sich das wieder normalisiert hat
du musst es ausprobieren! und du darfst keine angst haben, und wieder weiter reduzieren! wenn du bei 2000 kalorien noch abnimmst, musst du dir doch keine sorgen machen. ich glaube, davon können einige hier nur träumen
versuch halt, immer vorsichtig mehr zu essen. du kannst ja langsam erhöhen, wenn du solche angst davor hast, zuzunehmen. dann findest du leicht heraus, wie viel du essen darfst, ohne zuzunehmen.
aber du solltest wirklich versuchen, von diesen zwanghaften gedanken wegzukommen. wenn du dich noch so sehr damit auseinandersetzt und dir so viele sorgen machst, hast du noch einiges zu tun - aber du kannst natürlich stolz auf dich sein, dass du fortschritte gemacht hast

Hey
neee abnehmen will ich auf keinen fall ...
mir würd auch nichts ausmachen wenn ich jetzt von den 2000 kalorien zunehm klar här ich vlt bissel angst aber ich will ja zunehmen und deswegen sag ich mir auch bei jedem essen wenn die blöde stimme mal wieder kommt ich will wieder gesund werden und besser aussehen und weniger essen würd ich gar nimmer schaffen dafür ess ich die sachen zu gerne und ein rückschritt sowas könnt ich eh net verkraften ich will ja fortschritte machen

Gefällt mir

A
adhara_12925191
06.07.13 um 19:30

Hey
weil ich halt doch noch sehr krank bin und das weiss ich ja auch ... naja abgenommen hab ich ja eher bei den 1700 deswegen hab ich ja dann auch erhöht auf die 2000 weil ich auf gar keinen fall abnehmen möchte lieber nehm ich zu...
und ja mein kopf sagt halt noch des ist sehr viel was ich esse und ich hasse ihn auch dafür ja aber ich bin ja froh das ich jeden tag wieder alles esse käse butter milchreis eis schokolade alles das hät ich vor paar monaten nie gegessen ...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
lesley_11902210
06.07.13 um 19:44

Aus eigener Erfahrung
kann ich sagen, dass es bei mir doch fast ein Jahr gedauert hat, bis ich wieder den optimalen Stoffwechsel hatte und mein Körper das Essen auch wieder richtig verwertet hat, heißt mir war erst dann wieder warm, nachdem ich etwas gegessen hatte. Das kannte ich vorher gar nicht! und meine Hände sahen wieder normal und gut durchblutet aus. Mein größter Schlüsselmoment für mich selbst war, als ich wieder ein Sättigungsgefühl hatte. Das hatte ich bis dahin wirklich jahrelang nicht mehr gehabt und es hat sich toll angefühlt. Das kann ich wirklich jedem nur wünschen =) Du bist auf jedenfall auf einem sehr guten und lobenswerten Weg, viel Erfolg noch weiterhin =)

Gefällt mir

A
adhara_12925191
06.07.13 um 19:51
In Antwort auf lesley_11902210

Aus eigener Erfahrung
kann ich sagen, dass es bei mir doch fast ein Jahr gedauert hat, bis ich wieder den optimalen Stoffwechsel hatte und mein Körper das Essen auch wieder richtig verwertet hat, heißt mir war erst dann wieder warm, nachdem ich etwas gegessen hatte. Das kannte ich vorher gar nicht! und meine Hände sahen wieder normal und gut durchblutet aus. Mein größter Schlüsselmoment für mich selbst war, als ich wieder ein Sättigungsgefühl hatte. Das hatte ich bis dahin wirklich jahrelang nicht mehr gehabt und es hat sich toll angefühlt. Das kann ich wirklich jedem nur wünschen =) Du bist auf jedenfall auf einem sehr guten und lobenswerten Weg, viel Erfolg noch weiterhin =)

Hey
vielen dank ja immerhin ein halbes jahr ess ich ja jetzt wieder recht normal zum glück ...
ich freu mich jedes mal wenn ich hunger habe und dann was esse weil es einfach dann viel besser schmeckt
weil ich sehr oft kein hunger habe aber trotzdem esse weil ich halt muss aber ich merke das hungergefühl kommt immer mehr und das freut mich ... weil das ist es ja ich finde hungergefühl das schlimmste das halt ich keine stunde aus ich muss dann was essen !!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige