Home / Forum / Fit & Gesund / Wieder Normal Essen nach Ernährung unter dem Grundumsatz

Wieder Normal Essen nach Ernährung unter dem Grundumsatz

24. Februar 2019 um 10:09 Letzte Antwort: 8. März 2019 um 8:46

Hay ihr lieben,
erstmal zu mir W 175/79kg / 24 jahre Höchstgewicht 125kg 

Ich befinde mich seit 8 jaren in der abnehm zunehm Spirale.

Ich habe seit 3 wochen aber verstanden das wenig essen nichts bringt . Ziel sind die letzten 10 Kilo abzunehmen .
Ich ass 1200 am tag und nahm nicht ab und bei etwas mehr essen direkt zu obwohl mein errechnete Gu alleineschon bei 1600 liegt . 

Nunja ich habe eine Spirometrie machen lassen und das erbenis war erschreckend .
Mein GU soll bei 2200 liegen ???? Hä wenn ich nur 1200 esse wie kann er bei 2200 liegen und warum nehm ich nicht ab . 

Also fing ich an mehr zu essen ca 1500. Naturlich nahm ich dann wieder zu.
Ich glaubte dem allen nicht und dachte das ich morgens doch zu viel Stress hatte (was bei dem Test ja dann zur Abweichungen kommen kann ) und das Ergebnis falsch wäre.

Nun sind wieder paar monate vergangen und ich habe mich getraut auf 1600 dann 1800 und jetzt 1900 zu gehen und na klar habe ich jetzt auch zugenommen.

Das läuft 2 wochen ca schon und 3 kilo sind drauf evtl mehr wasser als alles andere aer trotzdem.
Das Gewicht steht jetzt eigentlich kann man sagen .

Meine frage ist er ging es jemanden genau wie mir und wie lange braucht der Körper um sich an das essen zu gewöhnen und dann wieder abzunehmen mit normalem essverhalten. 
 
Ich trau dem ganzen nicht und habe ultra angst unkontrolliert zuzunehmen .

Liebste Grüße

Mehr lesen

25. Februar 2019 um 9:51

Okay ja komisch. Natürlich zähle ich meine Kalorien jede einzelne sogar die Milch im Kaffee . Daran kann es nicht liegen 100% .

Als ich 1500 gegessen habe habe ich nicht angenommen . Sollte ich jetzt wieder runter auf 1500 ? Kennst du dich damit aus ?

Gefällt mir
6. März 2019 um 17:24

Hallo Anastasiaja und Woelfinwanda,
 
erst mal Hut ab vor Eurer Abnehmleistung. Da gehört schon ganz schön viel Durchhaltewillen dazu.
 
@Woelfin: Ich bin auch kein „gelernter“ Experte in Sachen abnehmen. Beschäftige mich aber aus egoistischen Gründen schon ein wenig länger damit. Für ein einfaches +/- Ding, ist der menschliche Körper, aus meiner Sicht, zu komplex. Wenn man sich länger Zeit bei der Kalorienzufuhr unter dem GU bewegt, geht der Körper in den Sparmodus und die Kilos purzeln nicht mehr. Fängt man dann an, wie Anastasiaja und erhöht die Kalorienzufuhr wieder (immer noch unter dem errechneten GU), nimmt man wieder zu. Das ist ja auch das, was man als Jojo-Effekt kennt. Wenn man es schafft, seinen Stoffwechsel in Gang zu halten, kann man durchaus auch eine gewisse Zeit Hungern, ohne dass der Körper in den Sparmodus geht. Geht meiner Ansicht nach nur mit regelmässiger Bewegung, bzw. Sport.
 
@Anastasiaja: Du schreibst viel von Kalorien und Grundumsatz. Wie sieht es bei Dir mit Sport aus? Ich persönlich muss auch ganz ehrlich sagen, das mit dem Kalorienzählen/Abwiegen wäre mir zu Aufwendig. Ich glaube da würde ich schnell die Lust verlieren an dem Ganzen. Hass Du schon andere Arten ausprobiert? Wie bist Du denn von den 125 kg auf die 79 kg gekommen?
 

1 LikesGefällt mir
7. März 2019 um 17:29

Ich habe geschrieben, dass der Körper in den Sparmodus geht, und nicht in den Perpetuum mobile-Modus. Selbstverständlich kann ein Mensch verhungern. Und was Magersucht mit dem Thema zu tun hat erschliesst sich mir nicht. Du hast natürlich Recht. So wie Du es sagst, funktioniert es auch. Du musst Deine Kalorienzufuhr nur immer weiter drosseln. Klar gehen dabei, neben den Fettpolstern, auch Deine Muskeln flöten. Aber Hauptsache die Waage zeigt weniger an. Das könnt Ihr gerne so machen. Ich treibe lieber Sport, achte auf meinen Stoffwechsel und eine ausgewogenere Ernährung. Aber, jeder so wie er das möchte.
 

Gefällt mir
7. März 2019 um 19:05

Ja genau, sag ich doch 😉

Gefällt mir
8. März 2019 um 8:46

Dir ganz sicher nichts. Du weisst ja schon alles. Ich wünsche Dir einen angenehmen Weltfrauentag. Lebe wohl und in Frieden.

1 LikesGefällt mir