Forum / Fit & Gesund

Wie wichtig ist Sex wirklich??

31. Juli 2008 um 13:52 Letzte Antwort: 7. August 2008 um 11:26

Hallo,
ich habe folgendes Problem: Bin seit mehreren Jahren mit meinem Freund zusammen und die Beziehung klappt an sich auch gut. Nur im Bereich Sex klappt es gar nicht. Anfangs gab es einige blöde Situationen zwischen uns (er wollte unbedingt und dauernd Sex, ich nicht, ich hab irgendwann nachgegeben und mich "benutzen" lassen) und irgendwie hatten wir nie ein schönes Sexleben. Nun frage ich mich aber, wie lange sowas gut gehen kann?? Wie wichtig ist Sex für eine Beziehung? Was kann man tun, wenn beide schon seit Jahren in hrem Verhalten irgendwie festsitzen und sich die Situation einfach nicht entspannt???

Mehr lesen

2. August 2008 um 22:10

So wichtig wie ihn ein jeder für sich sieht !?!?
Hallo lilie2519,

ich habe ein ähnliches Problem, mir ist Sex wohl auch wichtiger als meiner Freundin. Obwohl der Rest der Beziehung eigentlich ganz gut Klappt ist auch bei uns der Sex das Problem Nr.1. Ich habe das Gefühl ich könnte sie benutzen wann ich will, aber sie könnte ohne eine ewigkeit auskommen. Das größte Problem ist aber das sie bei mir noch nie Hand angelegt hat, nach 20 Monaten, und auch Oralsex ist nicht drin. Nachdem ich das Thema nun zum X-ten mal angesprochen hab ist unsere Situation sehr verfahren. Wenn ich es mir woanders hole macht sie schluss, wenn ich es mir nicht woanders hole bin ich unerfüllt, denn von ihr bekomme ich es auf jeden Fall nicht. Da mir persöhnlich Sex wichtig ist bin ich der Meinung das eine trennung wohl für beide das beste ist, auch wenn es mir das Herz bricht. Denn ihr früherer Freund hat sie betrogen aber das wonach ich mich verzehre hat er bekommen!!! Ich glaube Sex hat was mit Liebe zu tun, ohne wird aus einer Beziehung später nur eine Bessere Freunschafft, es ist alles eingespielt und klappt, mann kennt sich und weiss was der andere will, ist irgendwie eine Freundschaftliche Beziehung in einer WG. Du musst für dich entscheiden wie wichtig dir etwas ist und dann Prioritäten setzen. Hattest Du schon immer nicht so die Lust auf Sex, oder nur bei deinem jetzigen Freund. Kannst oder willst du dich nicht öffnen, denn normalerweise ist Sex doch etwas schönes und sollte der kleinste gemeinsame Nenner in einer Beziehung sein. Habt ihr schonmal darüber geredet, oder mit Freunden gesprochen?
Vielleicht habt ihr ja daselbe Problem wie wir und passt einfach nicht zu 100% zusammen

in diesem Sinne

Grüße von

Mr.Lover6

Gefällt mir

7. August 2008 um 9:56
In Antwort auf

So wichtig wie ihn ein jeder für sich sieht !?!?
Hallo lilie2519,

ich habe ein ähnliches Problem, mir ist Sex wohl auch wichtiger als meiner Freundin. Obwohl der Rest der Beziehung eigentlich ganz gut Klappt ist auch bei uns der Sex das Problem Nr.1. Ich habe das Gefühl ich könnte sie benutzen wann ich will, aber sie könnte ohne eine ewigkeit auskommen. Das größte Problem ist aber das sie bei mir noch nie Hand angelegt hat, nach 20 Monaten, und auch Oralsex ist nicht drin. Nachdem ich das Thema nun zum X-ten mal angesprochen hab ist unsere Situation sehr verfahren. Wenn ich es mir woanders hole macht sie schluss, wenn ich es mir nicht woanders hole bin ich unerfüllt, denn von ihr bekomme ich es auf jeden Fall nicht. Da mir persöhnlich Sex wichtig ist bin ich der Meinung das eine trennung wohl für beide das beste ist, auch wenn es mir das Herz bricht. Denn ihr früherer Freund hat sie betrogen aber das wonach ich mich verzehre hat er bekommen!!! Ich glaube Sex hat was mit Liebe zu tun, ohne wird aus einer Beziehung später nur eine Bessere Freunschafft, es ist alles eingespielt und klappt, mann kennt sich und weiss was der andere will, ist irgendwie eine Freundschaftliche Beziehung in einer WG. Du musst für dich entscheiden wie wichtig dir etwas ist und dann Prioritäten setzen. Hattest Du schon immer nicht so die Lust auf Sex, oder nur bei deinem jetzigen Freund. Kannst oder willst du dich nicht öffnen, denn normalerweise ist Sex doch etwas schönes und sollte der kleinste gemeinsame Nenner in einer Beziehung sein. Habt ihr schonmal darüber geredet, oder mit Freunden gesprochen?
Vielleicht habt ihr ja daselbe Problem wie wir und passt einfach nicht zu 100% zusammen

in diesem Sinne

Grüße von

Mr.Lover6

Tja, einfacher gesagt als getan..
Ich sehe das eigentlich so, dass ich Lust habe und er auch, aber irgendwie kommen wir nicht auf einen Nenner. Er weiß nach einigen Jahren immernoch nicht, was er machen muss, damit bei mir Stimmung aufkommt usw... und es gibt nichts Schlimmeres als nen Kerl, dem man wie in der Grundschule sagen muss: Nun mach mal das usw...das kanns doch irgendwie nicht sein,oder? Hat nicht auch Mann ein Gespür oder kann eines entwickeln?? Klar sagt man, was einem gefällt, aber doch nicht immer,oder??? Irgendwann weiß oder sollte der Partner das doch wissen???

Gefällt mir

7. August 2008 um 11:26
In Antwort auf

Tja, einfacher gesagt als getan..
Ich sehe das eigentlich so, dass ich Lust habe und er auch, aber irgendwie kommen wir nicht auf einen Nenner. Er weiß nach einigen Jahren immernoch nicht, was er machen muss, damit bei mir Stimmung aufkommt usw... und es gibt nichts Schlimmeres als nen Kerl, dem man wie in der Grundschule sagen muss: Nun mach mal das usw...das kanns doch irgendwie nicht sein,oder? Hat nicht auch Mann ein Gespür oder kann eines entwickeln?? Klar sagt man, was einem gefällt, aber doch nicht immer,oder??? Irgendwann weiß oder sollte der Partner das doch wissen???

Hm...
Die Frage ist, ob er das wissen will, so dass er sich so etwas auch merkt.

Ich habe leider festgestellt das sich manche Männer einfach nicht die Mühe geben auf eine Frau einzugehen solange sie trotzdem ihr Ziel (den Sex an sich) erreichen. Liegt vielleicht auch ein wenig daran, dass wir Frauen eher subtiler mit unseren Wünschen sind. Ich persönlich sag auch nicht gern; "So, nun geh doch mal mit deinem Kopf zwischen meine Schenkel und guck mal was man da alles machen kann, sonst darfste wieder aufhören...."
Männer sind da eher geneigt die eigenen Wünsche mitzuteilen.. Aber als Frau sollte man das ganze wenigstens einmal auf den Punkt bringen, damit kein Dauerfrust entsteht.

lg

Gefällt mir