Home / Forum / Fit & Gesund / Wie viele Süßigkeiten esst ihr am Tag/ in der Woche

Wie viele Süßigkeiten esst ihr am Tag/ in der Woche

4. Januar 2016 um 13:36

Hallo, ich habe eine Frage: Wie viele Süßigkeiten esst ihr am Tag. Ich habe keine Ahnung wie viel Schoki z.B. normale Teenies essen deshalb fühle ich mich schon nach 3/4 kleinen schokokugeln extrem schlecht. Letztens habe ich einen ganzen 500ml Eispint gegessen und fühlte mich schlecht, aber andererseits machen sich andere ja auch keine Gedanken wenn sie bei mecces oder so ein mcflurry essen. Habt ihr Tipps wie ihr euch das einteilt, so dass es nicht zu Fas kommt und Welche Portionsgröße ist normal? Danke schonmal im Vorraus.

Mehr lesen

4. Januar 2016 um 14:06

Nicht so viele Gedanken machen...
Wieviel Süßes, Schokolade, Eis ezc du isst.
Sondern versuch einfach darauf zu achten warum, du das jetzt isst.

Hast du grade Lust drauf, schmeckt es dir?
Genießt du es in dem Moment?

Oder ist es eher schon zwanghaft, also hast du einen Drang Süßes zu essen?

Bei dir hört sich das, finde ich, ganz normal an.
Mal isst man mehr, mal weniger.
Manchmal hat mein Heißhunger, ein anderes mal hat man gar keine Lust auf was süßes.

Mach dir nicht so viele Gedanken - ich glaube, das brauchst du absolut nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2016 um 14:50
In Antwort auf esme_11902139

Nicht so viele Gedanken machen...
Wieviel Süßes, Schokolade, Eis ezc du isst.
Sondern versuch einfach darauf zu achten warum, du das jetzt isst.

Hast du grade Lust drauf, schmeckt es dir?
Genießt du es in dem Moment?

Oder ist es eher schon zwanghaft, also hast du einen Drang Süßes zu essen?

Bei dir hört sich das, finde ich, ganz normal an.
Mal isst man mehr, mal weniger.
Manchmal hat mein Heißhunger, ein anderes mal hat man gar keine Lust auf was süßes.

Mach dir nicht so viele Gedanken - ich glaube, das brauchst du absolut nicht.

Rat
Danke, ich fühle mich meistens nur so gefräßig und wie ein Monster weil ich denke, dass es viel zu viel war und dann kann ich es gar nicht genießen. Außerdem kommen manchmal Kommentare von meiner Mutter z.B. oh du hast den gaaanzen Becher gegessen.(Ich denke ihr es nicht bewusst wie sehr mich so ein Kommentar kränkt.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2016 um 16:00
In Antwort auf jemma_12156889

Rat
Danke, ich fühle mich meistens nur so gefräßig und wie ein Monster weil ich denke, dass es viel zu viel war und dann kann ich es gar nicht genießen. Außerdem kommen manchmal Kommentare von meiner Mutter z.B. oh du hast den gaaanzen Becher gegessen.(Ich denke ihr es nicht bewusst wie sehr mich so ein Kommentar kränkt.)

Kenne ich
Meine mutter hat mir das vor meiner Anorexi auch immer gesagt, also ich hatte da auch oft fressattacken, die ich auch nicht genossen habe:/
Ich habe dann immer total den Heulkrampf bekommen.
Bin es ja jetzt los, also naja bin jetzt natürlich im anderen extrem drinne.
Aber wie auch yahema sagt, es ist wichtig das du dich dabei wohlfülst und los lässt.
Denn wenn du seelisch festhelst, pringt das auch auf deinen Körper über und legt dann an, zumindest war es jetzt bei jeden so den ich kenne und bei mir selber auch
Also kein Kopf machen, süßes ist nicht der tod, es ist schließlich da um uns glücklich zu machen und glückliche menschen kriegen auch keine Fressanfälle

Liebe Grüße
deine Alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2016 um 17:06
In Antwort auf jemma_12156889

Rat
Danke, ich fühle mich meistens nur so gefräßig und wie ein Monster weil ich denke, dass es viel zu viel war und dann kann ich es gar nicht genießen. Außerdem kommen manchmal Kommentare von meiner Mutter z.B. oh du hast den gaaanzen Becher gegessen.(Ich denke ihr es nicht bewusst wie sehr mich so ein Kommentar kränkt.)

Keine Sorge
Auch ich fühl mich noch oft verfressen...
Und habe eine Mutter und auch einen Freund der oft solche Kommentare macht. Ich weiß dass sie mich nur "ärgern" wollen oder es nur Spaß ist... Mein schlechtes Gewissen meldet sich trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2016 um 21:14
In Antwort auf jemma_12156889

Rat
Danke, ich fühle mich meistens nur so gefräßig und wie ein Monster weil ich denke, dass es viel zu viel war und dann kann ich es gar nicht genießen. Außerdem kommen manchmal Kommentare von meiner Mutter z.B. oh du hast den gaaanzen Becher gegessen.(Ich denke ihr es nicht bewusst wie sehr mich so ein Kommentar kränkt.)

Siehs andersrum
Liebe Lisa, deine Mutter meint das ganz bestimmt nicht böse, wenn sie solche Kommentare abgibt. Ich denke, sie ist viel eher erstaunt und glücklich. Wenn ich das richtig in Erinnerung hab, musst du ja zunehmen!?! Für eine Mutter gibt es nichts schlimmeres als zu sehen, wie das eigene Kind hungert. Daher ist es für sie viel eher ein Lichtblitz am Horizont wenn du normale Mengen oder auch mehr als normale Mengen mal zu dir nimmst. Sag ihr doch klar das nächste Mal, wie sehr dich solche Kommentare stören. Und gib nicht auf, wenn sie noch was sagt. Ich musste es über Monate meinen Eltern immer wieder sagen, bis sie es irgendwann ganz liessen. (Damit meine ich solche Kommentare!).
Ich wünsche dir viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe! Bei mir stimmt irgendwas nicht
Von: user1928
neu
4. Januar 2016 um 12:54
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen