Home / Forum / Fit & Gesund / Wie viel nimmt man nach einer Fressattacke zu und wie verbrennt man die aufgenommenen Kalorien am besten???

Wie viel nimmt man nach einer Fressattacke zu und wie verbrennt man die aufgenommenen Kalorien am besten???

2. März 2017 um 15:52

Hey, ich hatte heute eine mega Fa, eigentlich habe ich mich immer gut im Griff, aber heute ging gar nichts mehr. Habe absolut alles in mich reingestopft, angefangen von einem ganzem Glas Schokolade (Ovomaltine), Kekse, geröstete Nüsse, bis hin zu einem halben Brot mit fettigem Käse und Erdnussbutter. Würde gerne wissen, wie viel man ungefähr zunimmt und wie man am schnellsten die aufgenommenen Kalorien wieder abnehmen kann???
Danke schon mal im voraus und LG 😊❤

Mehr lesen

2. März 2017 um 22:30

UPS 
ja davon nimmst du Wsl etwa so 2-3 Kilo (eher Wasser als fett) zu
ixh würde morgen einfach Fasten, dann hast du zumindest das Wasser weg. Direkt nach einer FA würde ich solange joggen wie geht und die Woche danach jeden Tag zB.30 crunches 5 mal am Tag, kurbelt noch n bisschen den Stoffwechsel an. 
Ich hab sehr selten FAs ,aber wenn dann  hat joggen solange bis ich nicht mehr kann bisher immer schlimmstes verhindert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2017 um 23:41

Ich hasse Kalorien und jedes entfernteste Gramm fett an mir. Deswegen sind FAs so ziemlich das schlimmste was passieren kann weil sie einem alles was man mühsam geschafft hat wieder zerstören und außerdem ess ch dann meistens so Zeug was ich hasse und muss dann manchmal Tage danach noch kotzen wenn ich nur dran denke dass ich das gegessen habe :/
also geh ich joggen bis ich Umfall..
ja nicht gesund und so ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2017 um 19:03

Ja weis ich aber was willste machen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2017 um 15:44

Findet mein Arzt auch :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2017 um 17:29

Bei Bulimie Frisst man um zu kotzen. Sie kotzt ja nicht , sondern will einfach nur nicht zunehmen von der FA..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2017 um 21:15
In Antwort auf gain1234

Findet mein Arzt auch :/

Ich weiß ganz genau wie du dich fühlst, habe eine Esstörung schon seit ich denken kann mittlerweile wiege ich 49 kg bei einer Größe von 167cm und finde mich immer noch viel zu dick. Nach Fa mache ich immer sofort Sport Cardio usw. Eigentlich bräuchte ich auch mal einen guten und vor allem gesunden Rat von jemandem der sich mit der Krankheit auskennt, bin es langsam Leid mir immer alles zu verbieten. Das Problem ist nur, dass ich ganz einfach nicht zunehmen möchte, aber trotzdem bereit bin in kleinen Schritten etwas zu ändern. Mich macht das alles einfach so fertig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2017 um 18:58

Nein, ich weiß einfach nicht wo ich mich am besten behandeln lassen kann mich macht das alles auch voll fertig. Ich weiß gar nicht wie das aussieht normal zu essen. Entweder esse ich bei einer Fa so viel, dass ich das Gefühl habe mein Bauch platzt oder zu wenig (auch nur einmal am Tag) + ab und zu Sport. Das Problem was mich mit auch am meisten daran nervt ist, dass ich mich von meinen Freunden total distanziere, weil ich Angst habe, dass ich dann was essen muss, vor allem ist das allen in meinem Kurs schon aufgefallen, bin übrigens 20 Jahre jung und mache eine Ausbildung zur Krankenschwester was nicht unbedingt die beste Kombination zusammen mit meiner Krankheit ergibt, da das auch ein echter Knochenjob ist und man in drei Schichten arbeitet und der Körper macht da dann auch irgendwann nicht mehr mit, obwohl ich es so gut wie möglich versuche zu verbergen.😷

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2017 um 13:17
In Antwort auf annabelle71196

Hey, ich hatte heute eine mega Fa, eigentlich habe ich mich immer gut im Griff, aber heute ging gar nichts mehr. Habe absolut alles in mich reingestopft, angefangen von einem ganzem Glas Schokolade (Ovomaltine), Kekse, geröstete Nüsse, bis hin zu einem halben Brot mit fettigem Käse und Erdnussbutter. Würde gerne wissen, wie viel man ungefähr zunimmt und wie man am schnellsten die aufgenommenen Kalorien wieder abnehmen kann??? 
Danke schon mal im voraus und LG 😊❤ 

Hi annabelle,

verstehe dich da total. Aber eventuell ist es für dich einfach besser den Grund für deine Fressattacken zu finden und diese abzustellen. Das hört sich jetzt weniger nach Frustessen an als eher nach Unterzuckerung. Du hast jedes Mal lange vor der Fressattacke nichts gegessen?

Liebe Grüße

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2017 um 19:27
In Antwort auf cosifantussi

Hi annabelle,

verstehe dich da total. Aber eventuell ist es für dich einfach besser den Grund für deine Fressattacken zu finden und diese abzustellen. Das hört sich jetzt weniger nach Frustessen an als eher nach Unterzuckerung. Du hast jedes Mal lange vor der Fressattacke nichts gegessen?

Liebe Grüße

Ich esse nur einmal am Tag und das dann auch zusammen, eine Mango und eine Birne und dazu Nüsse. Und das jeden Tag um 17 Uhr genau, ich trinke auch nur Wasser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2017 um 21:05
In Antwort auf annabelle71196

Ich esse nur einmal am Tag und das dann auch zusammen, eine Mango und eine Birne und dazu Nüsse. Und das jeden Tag um 17 Uhr genau, ich trinke auch nur Wasser.

Also Annabelle,

da haben wir den Grund für deine Essattacken. Das ist nämlich leider zu wenig und zu wenig essen d.h. zu wenig Kalorien zu dir zu nehmen ist für dein Ziel total kontraproduktiv. Außerdem ist es gefährlich und gleicht einer Mangelernährung. Kein Wunder also, dass du Fressattacken bekommst, denn der Körper holt sich da zurück, was er braucht.

Du solltest mehrmals (mind. 2 - 3 mal) am Tag essen. Und zwar ausgewogen, d.h. nicht nur Früchte und Obst (Nüsse nehmen eine Sonderrolle ein), sondern auch Eiweiß, Fett und andere Kohlenhydrate außer Fruchtzucker!

Der Körper braucht in regelmäßigen Abständen Essen, sonst geht der Insulinspiegel runter und die Gefahr für Fressattacken steigt. Bitte suche, weil du wirklich viel zu wenig ist (falls das stimmt, was du da eben geschrieben hast) einen Arzt auf oder wende dich an deine Krankenkasse, dort bekommst du Ernährungstipps.

Liebe Grüße

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2017 um 21:55

Ich bin 20 und meine Eltern interessiert das nicht wirklich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2017 um 20:08

Hinsichtlich der Ernährung ja, aber ich hab auch eine gute Freundin, die echt hinter mir steht und meine Lebensfreude habe ich noch nicht komplett verloren, was ich den Leuten verdanke, die immer für mich da sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2017 um 21:13
In Antwort auf annabelle71196

Ich weiß ganz genau wie du dich fühlst, habe eine Esstörung schon seit ich denken kann mittlerweile wiege ich 49 kg bei einer Größe von 167cm und finde mich immer noch viel zu dick. Nach Fa mache ich immer sofort Sport Cardio usw. Eigentlich bräuchte ich auch mal einen guten und vor allem gesunden Rat von jemandem der sich mit der Krankheit auskennt, bin es langsam Leid mir immer alles zu verbieten. Das Problem ist nur, dass ich ganz einfach nicht zunehmen möchte, aber trotzdem bereit bin in kleinen Schritten etwas zu ändern. Mich macht das alles einfach so fertig

Wie kann ich am besten abnehmen wie kann man einen Rat geben danke schon voraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2017 um 20:00
In Antwort auf tinnimaus1

Wie kann ich am besten abnehmen wie kann man einen Rat geben danke schon voraus

Ich bin da wahrscheinlich die falsche Ansprechpartnerin, wende dich lieber an jemanden der ein gesundes Essverhalten hat. Ich würde dir von Diäten abraten, denn sobald du wieder normal isst, nimmst du das doppelte zu. Von daher ernähre dich gesund, das heißt nicht, dass du dir alles verbieten musst, sondern das du alles nur in Maßen genießen solltest und Sport ist immer eine gute Sache, wenn du den Stoffwechsel in Gang bringen möchtest, vor allem Cardio, musst mal auf YouTube schauen, da gibt es richtig gute workouts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2017 um 21:51
In Antwort auf annabelle71196

Ich weiß ganz genau wie du dich fühlst, habe eine Esstörung schon seit ich denken kann mittlerweile wiege ich 49 kg bei einer Größe von 167cm und finde mich immer noch viel zu dick. Nach Fa mache ich immer sofort Sport Cardio usw. Eigentlich bräuchte ich auch mal einen guten und vor allem gesunden Rat von jemandem der sich mit der Krankheit auskennt, bin es langsam Leid mir immer alles zu verbieten. Das Problem ist nur, dass ich ganz einfach nicht zunehmen möchte, aber trotzdem bereit bin in kleinen Schritten etwas zu ändern. Mich macht das alles einfach so fertig

Mmh ja das Problem ist halt wenn man so viel gefressen hat dass man es nicht wegsporteln kann , bzw. Dass man dann so viel Sport macht dass man gleich wieder ne FA hat. 
Hatte ich letzte Woche . Riesen FA gehabt ( zum Glück Früh) und dann übern Tag 3h joggen und 2 h Krafttraining. Hab dabei 2500 kcal. Verbrannt und am Abend gleich wieder FA gehabt ..


ja das das Problem beim ändern ist, dass man davon zwangsläufig zunimmt. Ich kann dich da gut verstehen

ich wieg mittlerweile 48kg auf 1,75 und habe bereits massive gesundheitliche Probleme und weis auch nicht wie lange das mit der Arbeit noch gut geht( Supermarkt)..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2017 um 8:16
In Antwort auf annabelle71196

Hey, ich hatte heute eine mega Fa, eigentlich habe ich mich immer gut im Griff, aber heute ging gar nichts mehr. Habe absolut alles in mich reingestopft, angefangen von einem ganzem Glas Schokolade (Ovomaltine), Kekse, geröstete Nüsse, bis hin zu einem halben Brot mit fettigem Käse und Erdnussbutter. Würde gerne wissen, wie viel man ungefähr zunimmt und wie man am schnellsten die aufgenommenen Kalorien wieder abnehmen kann??? 
Danke schon mal im voraus und LG 😊❤ 

Solche extremen Fressattacken zeigen, dass du dich überhaupt nicht ausgewogen und gesund ernährst. Ernähre dich ausgewogen (viel Gemüse, Obst, Vollkorn (z.B. Dinkel, Hirse etc.), Fisch, Milchprodukte, Eier, Nüsse) und esse bis du wirklich satt bist.
Gönne dir hin und wieder auch mal eine "Sünde" wie z.B. Schoki etc.
Nur verzicht und Hunger machen dich krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bartholinische Drüse ausdrücken
Von: codren
neu
5. Oktober 2017 um 16:07
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen