Home / Forum / Fit & Gesund / Wie viel ist genug und wie viel ist zu wenig???

Wie viel ist genug und wie viel ist zu wenig???

26. Juni 2007 um 22:18 Letzte Antwort: 3. Juli 2007 um 20:27

hey leute
ich hab da mal eine echt wichtige frage: wie viel essen ist zu viel und wie viel zu wenig um zum beispiel magersüchtig zu sein. einige von euch essen bis 6oo kcal....wollt ihr mich verarschen, ein normaler mensch istfast 2ooo! naja, in letzter zeit esse ich auch nich wirklich viel :P, also auch um die 800. nun habe ich bedenken, ob ich nicht auf dem weg zu einer magersucht bin...könnt ihr mir da weiter helfen???
lg liberté

Mehr lesen

27. Juni 2007 um 11:46

Antwort!!!
Hallo meine Liebe,
ich wette der großteil der magersüchtigen hier isst bloß so 500 kcal am tag, hast du ja sicher auch schon festgestellt beim lesen in diesem Forum. Fang bloß nich auch so an,ich weiß ja nicht b du es nötig hast abzunehmen, aber wenn ja, dann versuchs mal mit 1200-1400 am tag, glaube mir du nimmst auch davon ab, einfach bisschen sport dazu, das geht. Ich bin zwar selber auch magersüchtig, aber nicht so krass drauf wie viele hier, ich esse fast immer 1600-1800 kcal am tag und nehme nicht zu. Bei 1200 am tag nehme ich sofort ab. Glaub mir wenn dein Körper sich erstmal an diese 600 kcal gewöhnt hat, bist du in einem verdammten Teufelskreis, dann spinnt dein ganzer Stoffwechsel. viele leute die ne zeit lang so wenig gegessen haben, nehmen dann sofort wieda zu, wenn sie mal mehr essen, glaub mir dein Körper braucht irgendwann nicht mehr mehr. Bitte bitte sei vorsichtig, ich glaube auch dieses Forum ist icht so toll für dich, das macht einen galub ich krank, wenn man es nicht schon ist..... Ist nur ein liebgemeinter Rat von mir....
LG engelchen

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 13:11
In Antwort auf prema_12140623

Antwort!!!
Hallo meine Liebe,
ich wette der großteil der magersüchtigen hier isst bloß so 500 kcal am tag, hast du ja sicher auch schon festgestellt beim lesen in diesem Forum. Fang bloß nich auch so an,ich weiß ja nicht b du es nötig hast abzunehmen, aber wenn ja, dann versuchs mal mit 1200-1400 am tag, glaube mir du nimmst auch davon ab, einfach bisschen sport dazu, das geht. Ich bin zwar selber auch magersüchtig, aber nicht so krass drauf wie viele hier, ich esse fast immer 1600-1800 kcal am tag und nehme nicht zu. Bei 1200 am tag nehme ich sofort ab. Glaub mir wenn dein Körper sich erstmal an diese 600 kcal gewöhnt hat, bist du in einem verdammten Teufelskreis, dann spinnt dein ganzer Stoffwechsel. viele leute die ne zeit lang so wenig gegessen haben, nehmen dann sofort wieda zu, wenn sie mal mehr essen, glaub mir dein Körper braucht irgendwann nicht mehr mehr. Bitte bitte sei vorsichtig, ich glaube auch dieses Forum ist icht so toll für dich, das macht einen galub ich krank, wenn man es nicht schon ist..... Ist nur ein liebgemeinter Rat von mir....
LG engelchen

Nicht ganz...
Also du kannst mir nicht erzählen, dass du als Magersüchtige bis zu 1800 kcal zu dir nimmst ohne zu zunehmen.
Ein relativ schlanker Mensch benötigt um die 1400/1500kcal um sein Gewicht zu halten (ohne Sport). Spreche da aus Erfahrung.
Ich selbst esse zur Zeit auch nicht mehr als 600-700kcal am Tag, will aber auch abnehmen. Und um das Gewicht dann zu halten eben das doppelte.

Wo ich dir aber recht geben muss ist, dass die kcal Zahl etwas schwanken sollte. Niemals ständig dieselbe Anzahl, sonst schläft der Stoffwechsel ein. Ab und zu auch gern mal mehr essen, an anderen Tagen weniger. Obwohl es komisch klingt, so hast du schnell ein paar Kilo weniger ohne dir groß zu schaden.
(Merke, jede Form der Essstörung schadet auf die ein oder andere Weise)

Gefällt mir
27. Juni 2007 um 19:30

Hey..
...also 800kcal zu essen ist echt zu wenig. DU kannst mir doch nciht erzählen, dass du -selbst wenn du momentan wenig Appetit hast- nur auf 800kcal kommst?
Selbst wenn du nur wenig frühstückst, also ne Schüssel Müsli/Cornflakes kommst du schon auf 200kcal, vormittag vielleicht bloß n Apfel macht auch schon 80kcal..Mittag 350-400kcal.. nachmittag was kleines für wenigstens 200kcal und abendbrot nochmal so 300kcal..
Da kommt man also schon mit wenig Appetit auf ca. 1000kcal..was auch das Minimum ist!

Naja, aber 2000kcal find ich wiederum viel, es sei denn man ist 1,90m groß u sehr muskulös^^

Also ich esse an manchen Tagen 1200kcal, was ja eher wenig ist, an anderen dafür dann auch mal 1800.. je nachdem wie ich auch hunger hab. Wenn ich weggehe wirds meistens etwas mehr, da ich dann ja abends noch Salzstangen, Chips, oder im Kino Popcorn esse. Man soltle auch nciht immer die gleiche Kalorienzahl essen, da schläft der Stoffwechsel sozusagen ein und kommt nicht damit klar, wenn man mal deutlich mehr oder weniger isst.

Gefällt mir
28. Juni 2007 um 12:04
In Antwort auf chris_12576968

Nicht ganz...
Also du kannst mir nicht erzählen, dass du als Magersüchtige bis zu 1800 kcal zu dir nimmst ohne zu zunehmen.
Ein relativ schlanker Mensch benötigt um die 1400/1500kcal um sein Gewicht zu halten (ohne Sport). Spreche da aus Erfahrung.
Ich selbst esse zur Zeit auch nicht mehr als 600-700kcal am Tag, will aber auch abnehmen. Und um das Gewicht dann zu halten eben das doppelte.

Wo ich dir aber recht geben muss ist, dass die kcal Zahl etwas schwanken sollte. Niemals ständig dieselbe Anzahl, sonst schläft der Stoffwechsel ein. Ab und zu auch gern mal mehr essen, an anderen Tagen weniger. Obwohl es komisch klingt, so hast du schnell ein paar Kilo weniger ohne dir groß zu schaden.
(Merke, jede Form der Essstörung schadet auf die ein oder andere Weise)

Tja!!!!!!
Hallo du,
also ob du es glauben willst oder nicht, ich nehme von 1800 kcal wirklich nicht zu... ich mache aber auch 3x in der woche sport und mein job ist auch ziemlich anstengend, aber auch an tagen wo ich nichts mache nehme ich dann nicht sofort zu, es gibt auch tage da esse ich mal noch mehr oder weniger, kommt drauf an. Es leigt bei mir einfach daran, dass ich niemals angefangen habe richtig wenig zu essen , wie viele andere leute hier..... das wenigste waren mal 1200 oder so, aber auch nicht lange, das bedeutet mein stoffwechsel hat sich nicht großartig verlangsamt, da habe ich wohl glück gehabt, ich nehme nicht so krass ab wie andere.... das tue ich meinem KÖrper nicht an. ich kann dir echt nur raten auch während einer diät nicht so wenig zu essen, weil dein körper sich nie wieda oder nur ganz schwer wieda an mehr gewöhnen und umstellen kann.....Musst du denn überhaupt noch weiter abnehmen?????lg engelchen

Gefällt mir
3. Juli 2007 um 12:42

Gehts noch????
Hey,
also ich finde deinen beitrag gerad ziemlich unpassend muss ich ehrlich zugeben, ich weiß ich bin nicht so wie viele magersüchtige, will ich auch garnicht, aber ich habe nun mal leider eine essstörung und auch ein schlechtes gewissen wenns zu viel war, aber ich brauche ja oft keins haben, weil ich weiß ja dass ich von 1500-1800 kcal nicht zunehme. glaub mir sobald ich merke das ich mehr wiege, nehm ich es sofort wieda ab, kann ja sein dass du einfach viel extremer bist als ich, ist ja auch dein ding. ich bezeichne mich auch nicht gerne als ms, weil ich weiß wie richtige magersüchtige drauf sind, aber mein gewicht sagt leider was anderes. jeder hat seine eigene geschichte vielleicht und ich bin in diesem forum nicht um mir weitere abnehmtrickszu holen, wie du anscheinend, sondern weil ich raus will aus dieser scheiße, diese ständingen gedanken ums essen machen mich nämlich wahnsinnig und zunehmen kann ich auch nicht, was ich auf jeden fall noch müsste bei meinem Gewicht.....an deiner stelle würde ich mal ganz schnell aufhören andere leute hier so persönlich anzugreifen und ihnen irgendwelche sachen zu unterstellen....nur weil deine krankheit anders verläuft.....gruß engel

1 LikesGefällt mir
3. Juli 2007 um 20:27

Antwort@michileinchen
Hey na,
also ich wiege so etwa 43 kg bei einer größe von 1,68cm. ich denke schon das das unter magersucht läuft. na ja, ich kann mr gut vorstellen dass es für dich komisch klingt, dass ich trotzdem so viel essen kann ohne zuzunehmen, aber es liegt echt bloß daran, dass ich niemals so wenig gegessen habe, also ich verbrenne wir jeder normale mensch, mein stoffwechsel hat sich nicht verlangsamt, wie bei vielen anderen leuten, die bei einer diät lange zeit wenig kalorien zu sich genommen haben. ich habe durch ne menge sport und stress so viel abgenommen. und irgendwann war ich an dem punkt, wo es mir angefangen hat zu gefallen, sehr sogar und so hat der teufelskreis begonnen. jetzt kann ich es einfach nicht mehr ertragen mehr zu wiegen.....kannst ja gerne auch mal ein bisschen was von dir erzählen, wenn du gerne möchtest... lg Engelchen

Gefällt mir