Home / Forum / Fit & Gesund / Wie viel Ausfluss ist normal, wie ist das bei euch und fühlt ihr euch wohl?

Wie viel Ausfluss ist normal, wie ist das bei euch und fühlt ihr euch wohl?

27. September 2016 um 20:56 Letzte Antwort: 27. September 2016 um 20:56

Hej ihr Lieben,
ich wollte gern fragen wie viel Ausfluss ihr habt und wie es euch so damit geht.
Da ich seit meiner Pupertät(inzwischen 22) starken Weißfluss habe und dieser laut diversen Frauenärzten gesund ist und durch einen hohen Östrogenspiegel entsteht, frage ich mich wie vielen Frauen es noch so geht. In meiner frisch angezogenen Unterwäsche ist schon nach kürzester Zeit ein großer Fleck und die Menge gleicht in etwa einer mittelstarken Periode - ein kleiner Tampon würde sich durchaus lohnen, aber das trocknet auf Dauer die Scheide zu sehr aus.
So sehr ich mich auch bemühe es zu akzeptieren und anzunehmen, es gelingt mir nicht.. ich hasse dieses Gefühl auszulaufen, ich fühle mich beim Sex und vor allem beim Vorspiel nicht wohl und trotz meines sehr toleranten, verständnisvollen und langjährigen Partners breche ich den Sex immer öfter ab, weil es mir so furchtbar unangenehm ist. Am Anfang unserer Beziehung gab es allerdings ein paar mal die Situation, dass er extrem verwundert über das weiße Sekret an seinem Finger war.. er hatte einige Partner vor mir und anscheinend war ihm das völlig neu
Auch alltägliche Dinge wie das Umziehen in der Gemeinschaftsumkleide oder am Strand muss ich immer ganz geschickt anstellen, damit keiner die Flecken oder die Slipeinlagen sieht..
Meinen Freundinnen ist das Thema anscheinend etwas peinlich - deshalb dachte ich die Anonymität des Forums ist vllt eine gute Idee...

Mehr lesen

27. September 2016 um 20:56

Hej ihr Lieben,
ich wollte gern fragen wie viel Ausfluss ihr habt und wie es euch so damit geht.
Da ich seit meiner Pupertät(inzwischen 22) starken Weißfluss habe und dieser laut diversen Frauenärzten gesund ist und durch einen hohen Östrogenspiegel entsteht, frage ich mich wie vielen Frauen es noch so geht. In meiner frisch angezogenen Unterwäsche ist schon nach kürzester Zeit ein großer Fleck und die Menge gleicht in etwa einer mittelstarken Periode - ein kleiner Tampon würde sich durchaus lohnen, aber das trocknet auf Dauer die Scheide zu sehr aus.
So sehr ich mich auch bemühe es zu akzeptieren und anzunehmen, es gelingt mir nicht.. ich hasse dieses Gefühl auszulaufen, ich fühle mich beim Sex und vor allem beim Vorspiel nicht wohl und trotz meines sehr toleranten, verständnisvollen und langjährigen Partners breche ich den Sex immer öfter ab, weil es mir so furchtbar unangenehm ist. Am Anfang unserer Beziehung gab es allerdings ein paar mal die Situation, dass er extrem verwundert über das weiße Sekret an seinem Finger war.. er hatte einige Partner vor mir und anscheinend war ihm das völlig neu
Auch alltägliche Dinge wie das Umziehen in der Gemeinschaftsumkleide oder am Strand muss ich immer ganz geschickt anstellen, damit keiner die Flecken oder die Slipeinlagen sieht..
Meinen Freundinnen ist das Thema anscheinend etwas peinlich - deshalb dachte ich die Anonymität des Forums ist vllt eine gute Idee...

1 LikesGefällt mir