Home / Forum / Fit & Gesund / Wie soll mein essverhalten sein? hilfeeeeeee!

Wie soll mein essverhalten sein? hilfeeeeeee!

7. Januar 2011 um 17:12 Letzte Antwort: 9. Januar 2011 um 0:46

ich geh erst immer morgens um 6 oder 7 ins bett und wache am späten nachmittag auf.. wie soll ich denn jetzt nun essen? vorallem wenn ich abnehmen will?

Mehr lesen

7. Januar 2011 um 19:25

...
ich kann nachts nicht schlafen und mein körper hat sich jetzt daran gewöhnt.
gehe noch zur schule aber schon seit 1 jahr krankgeschrieben

Gefällt mir
7. Januar 2011 um 19:29


Mit welchen minimalistischen Informationen hier manchmal hilfreiche Antworten erwartet werden - unfassbar.

Wie sollen wir dir raten - wenn keiner weiß
- wie alt du bist
- Größe
- Gewicht
- wie du dich jetzt ernährst etc.
- was mit Sport und Bewegung ist

Hellsehen kann keiner.


Gefällt mir
7. Januar 2011 um 19:33
In Antwort auf rieke_12471746

...
ich kann nachts nicht schlafen und mein körper hat sich jetzt daran gewöhnt.
gehe noch zur schule aber schon seit 1 jahr krankgeschrieben


Das Raten geht weiter:

- Warum krank geschrieben?
- Bettlägerig?
- Was machst du so den ganzen Tag?

etc. pp - wenn du Hilfe willst - musst du etwas ausführlicher schreiben.

Gefällt mir
7. Januar 2011 um 19:49
In Antwort auf an0N_1249770799z


Das Raten geht weiter:

- Warum krank geschrieben?
- Bettlägerig?
- Was machst du so den ganzen Tag?

etc. pp - wenn du Hilfe willst - musst du etwas ausführlicher schreiben.


- aus psychischen gründen
- bin den ganzen tag zuhause weil ich nicht weg kann.
- 18 Jahre alt
- Und essen tue ich immer unterschiedlich so wie ich grade hunger hab.
- möchte so um die 20 kg abnehmen.

Gefällt mir
7. Januar 2011 um 21:37
In Antwort auf rieke_12471746


- aus psychischen gründen
- bin den ganzen tag zuhause weil ich nicht weg kann.
- 18 Jahre alt
- Und essen tue ich immer unterschiedlich so wie ich grade hunger hab.
- möchte so um die 20 kg abnehmen.


Na ja, wenn ich vor jeder Antwort weiterhin erstmal weitere Fragen stellen muss, um ausreichend Infos zu haben, und das von jemandem, der offenbar den ganzen Tag zu hause sitzt - dann verliere ich die Lust zu helfen. Sorry.

Wenn du seit 1 Jahr wegen der Psyche zu hause sitzt und nicht rauskannst, dann solltest du vielleicht mal über eine stationäre Therapie nachdenken.

Und, "nur" weil man nicht "weg kann", kann man doch diszipliniert essen und zu Hause etwas Sport machen.

Man kann sich auch in sein Schicksal ergeben und leiden - aber dafür solltest du dir selbst mit 18 noch zu jung sein.

Wenn du nicht allein lebst, hast du vielleicht Eltern, die sich kümmern können oder sollten.

Nimmst du Antidepressiva? Machst du eine Therapie?

Schreiben scheint für dich auch schwer zu sein.

Gefällt mir
7. Januar 2011 um 22:44
In Antwort auf an0N_1249770799z


Na ja, wenn ich vor jeder Antwort weiterhin erstmal weitere Fragen stellen muss, um ausreichend Infos zu haben, und das von jemandem, der offenbar den ganzen Tag zu hause sitzt - dann verliere ich die Lust zu helfen. Sorry.

Wenn du seit 1 Jahr wegen der Psyche zu hause sitzt und nicht rauskannst, dann solltest du vielleicht mal über eine stationäre Therapie nachdenken.

Und, "nur" weil man nicht "weg kann", kann man doch diszipliniert essen und zu Hause etwas Sport machen.

Man kann sich auch in sein Schicksal ergeben und leiden - aber dafür solltest du dir selbst mit 18 noch zu jung sein.

Wenn du nicht allein lebst, hast du vielleicht Eltern, die sich kümmern können oder sollten.

Nimmst du Antidepressiva? Machst du eine Therapie?

Schreiben scheint für dich auch schwer zu sein.


ich lebe noch zuhause, klar bin ich in therapie sonst hätten die mich wohl kaum krank geschrieben. In der Klinik war ich schon und habe kein antidepressiva sondern lyrica.
es heißt nicht dass ich schlechtes esse bloß ich möchte einfach nur wissen wie ich am bessen essen kann weil ich nicht wie andere schlafe.

Gefällt mir
7. Januar 2011 um 23:09
In Antwort auf rieke_12471746


ich lebe noch zuhause, klar bin ich in therapie sonst hätten die mich wohl kaum krank geschrieben. In der Klinik war ich schon und habe kein antidepressiva sondern lyrica.
es heißt nicht dass ich schlechtes esse bloß ich möchte einfach nur wissen wie ich am bessen essen kann weil ich nicht wie andere schlafe.


Vielleicht solltest du versuchen, dir einen geregelten Tagesablauf anzugewöhnen, sprich: morgens aufstehen, sich eine Aufgabe suchen, Sport machen, ..... und abends ins Bett gehen.
Entspannungstraining - gibt ja verschiedene Möglichkeiten, Meditation, ..... alles kann beim Einschlafen helfen.

Aber immer "ich kann nicht ..." wird dich nicht weiterbringen.

Gefällt mir
9. Januar 2011 um 0:46

-
wenn das mal mit borderline so einfach wär.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers