Home / Forum / Fit & Gesund / Wie soll ich es meiner Mutter sagen?!

Wie soll ich es meiner Mutter sagen?!

24. Oktober 2010 um 20:31

Aus interesse habe ich mir meinen BMI errechnet. Er befindet sich noch im normalgewicht, aber wenn ich 3-4 kg abnehme sei ich untergewichtig mit 44kg.

Eig ist es mein Ziel auf die 45kg runterzukommen,aber ich hab angst, dass ich dann nicht mehr aufhören kann, da es mir jetzt schon schwerfällt etwas zu essen ohne es wieder zu geben.

Ich hasse Lügen, daher will ich es meiner Mutter sagen, wenn ich wieder zu Hause bin vom Schüleraustausch.
Aber ich weis nicht wie!!

Weis jemand von euch aus erfahrung oder so, wie ich es ihr sagen kann??

Mehr lesen

24. Oktober 2010 um 20:37

Wie gross
bist du denn? Und wie viel hast du denn schon abgenommen? Je nach dem wird sie es ja sowieso sehen, dass du dünner geworden bist, da braucht sie deinen BMI gar nicht zu fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 6:42


Magersucht hat mit dem Gewicht mal gar nichts zu tun. Ich habe seit 10 Jahren ein äußerst merkwürdiges Verhältnis zum Essen, und wünschte es wäre nicht so...

So wie du in deinem anderen Thread (http://forum.gofeminin.de/forum/dietetique/__f10866_dietetique-4kg-abnehmen-in-einer-woche.html) schreibst, bist du kurz davor (oder schon mitten drin) eine Essstörung zu entwickeln. Mach was dagegen!

Es gibt nichts schlimmeres, die ES raubt dir Kraft und Verstand. Und bitte jetzt keine Ausreden, auch in deinem Gastland wird es wohl jemanden geben, mit dem du reden kannst; Nachher hast du dann keine Zeit, wegen deiner Ausbildung oder Studium, dann gehts grad nicht, weil du ein bisschen grippig bist, und lieber zuhaus wärst und überhaupt gibts es auch schlanke ohne ES; du brauchst ja eigentlich keine Hilfe; DOCH, und zwar jetzt schon!

Wann kommst du wieder heim? Wäre es vielleicht eine Möglichkeit, die Zeit bis dahin anders zu überbrücken? Die Mädels im Essstörungsforum sind echt nett und helfen dir sicher auch gern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2010 um 19:11

Abnehmen
wollte ich shcon immer aber ich habe es nie geschafft...wo dann der liebeskummer war kams von alleine und jetzt kann ich es nicht aufhören...ich möchte ihr vond en essstörungen sagen, das ich liebeskummer hatte wusste sie udn abnehemen auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen