Home / Forum / Fit & Gesund / Wie sieht eine normale, gesunde Ernährung aus?

Wie sieht eine normale, gesunde Ernährung aus?

23. Juli 2013 um 13:17

Hallo
Da ich in den letzten Jahren das Gefühl verloren habe was eine normale, gesunde Ernährung ist, wollte ich einfach mal fragen was ihr am Tag so mengenmäßig esst. Mir ist schon klar, dass wer ein normales Verhältnis zum Essen hat, da nicht so draufachtet, aber ein bisschen weiß man das ja meistens schon. Mich interessiert ein durchschnittlicher Tag (unter der Woche+ Wochende) bei euch, also ihr könnt ja ein bisschen schätzen
Vermutlich klingt das jetzt albern, für den Normalmensch, aber ich bräuchte was wie z.B.
Morgens: -2 Scheiben Brot mit wenig Butter , käse ,Marmelade, ein vollfetter Joghurt oder so
- Also so genau wie nur möglich nicht sowas wie Brot mit Wurst und Kaffee, weil es geht mir wie gesagt vor allem um die Menge, da ich mich da noch sehr schwer tue.

Super wäre auch, wenn ich vielleicht noch dazu schreiben könntet wie alt ihr ungefähr seid und ob ihr normal-, unter- oder übergewichtig seid.

Zu guter Letzt: Falls ihr bei einem Ernährungsberater seit oder einen Plan aus einer Klinik habt, könnt ihr mir den dann vielleicht geben? Hab mich nämlich schon dumm und dämlich gesucht im Internet, aber leider nur Pläne zum Ab- und Zunehmen gefunden:/ keine zum Gewicht halten

Mehr lesen

29. August 2013 um 13:23

Mein Wochentag
Frühstück:
Zwei scheiben Vollkornbrot mit Marmelade (ohne Butter) und 4 Kirschtomaten
Naturjoghurt (ca. 200g) mit 1EL Honig und frischen Obst

Mittag:
Einen Teller Grünen Salat (Fällt aber auch öfters aus)

Abend:
1. 200g Nudeln mit gebratenen Gemüse (z.B. 2 Strauchtomaten und 1 Paprika)

2.Eine Gefüllte Paprika mit 4EL Naturreis

3. 4 Katoffeln mit Schnitzel oder Kottlett (Gewicht kann ich nicht genau sagen) und Gemüse (2-3EL)

4.Einen Wrap (mit Pute, Paprika, Tomaten usw)

5.Naturjoghurt mit Obst (siehe Oben)

6. Salat mit Pute (nicht einschätzbar für mich wie die Grammzahl aussieht)

Zwischendurch:
Habe eine Packung Rosinen im Büro zum naschen (reicht drei Wochen)

Einen Apfel oder Banane

Getränke:
1,5 Liter Wasser
1,0 Liter Tee (Ingwer, Kamille und hauptsächlich grüner Tee)

Diese Ernährung erlaubt mir auch zu sündigen alle paar Tage. Sei es mal fettige Pommes oder Chips.

Mein Tipp:
Einen Teller bei der Mahlzeit ruhig voll machen, aber bei den einen bleiben!

Viel Trinken (weniger Hunger, man fühlt sich viel Vitaler)

Keinen bis wenig Kaffee (Schwierige Umstellung, aber so viel Besser für die Haut und Verdauung)

Süßigkeiten wie Chips immer in kleine Schälchen umfüllen. So ist man manchmal schon zu faul um Nachschub zu holen)

Treppe statt Aufzug und Fahrrad statt Auto (habe keine Zeit und Lust oft Sport zu machen, aber durch ein wenig Bewegung fühl ich mich schon besser)

Ich muss dank der Ernährung auf wirklich nichts verzichten, bin immer satt und habe keine Verbote! Perfekt für mich. Allein ein gewissenhafterer Umgang mit Essen bewirkt schon einiges!)

Liebe Grüße und ich hoffe ich konnte dir helfen!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club