Home / Forum / Fit & Gesund / Wie schnell entwickeln sich muskeln?

Wie schnell entwickeln sich muskeln?

25. April 2008 um 12:24

man liest ja immer, das muskeln schwerer sind als fett. ok!
aber in welcher zeit entwickelt sich so ein muskel?
ich habe mich heute seit längerem mal wieder auf die waage gestellt und sieh da!! 1,3 kg mehr.
ok, gestern hab ich viel gegessen, aber sowas hat noch nie so einen unterschied ausgemacht.
ich habe aber auch regelmässig 2 mal in der woche sport getrieben. zirkeltraining, sprich, ausdauer auf dem board und stepper (stehstepper) und geräte.
kann es also sein, dass sich z.b. 700 gr muskeln entwickelt haben?

Mehr lesen

25. April 2008 um 12:35

...
das geht ziemlich schnell ... ich war ca. zwei wochen alle zwei tage laufen (30-45 minuten) und hab dann nicht mehr in den reitstiefel gepasst wegen den muskeln an den unterschenkeln .. das war ein schock!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2008 um 12:39

Das ist bei mir
normal nicht so krass bzgl. gewichtsschwankungen durch wasserhaushalt.
für was ist 2 mal die woche training zu wenig? für den muskelaufbau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2008 um 14:23

Da hört man
auch immer anderes.
das ist aber hier nicht die frage, sondern wie schnell sich muskeln entwickeln, wenn man z.b. wie ich 2 mal die woche trainiert.
also als hilfe, meine muskeln sieht man relativ schnell, wenn ich sie anspanne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2008 um 11:18

Hallo
Eigentlich baut der Körper nicht so schnell Muskeln auf, wie viele immer glauben. Ich habe darüber schon zwei Bücher gelesen udn meinen Fitnesstrainer im FS gefragt.
Also Frauen bauen generell langsamer und weniger Muskeln auf, ist ja klar, sie ahben ja einen viel niedrigeren Testosteronspiegel. Aber Frauen können im ersten Jahr nach Beginn des Trainingsprogramm glaube 2-3kg Muskeln aufbauen. IN EINEM JAHR!!! Also baut keiner nach zwei Wochen 1kg Muskeln auf.
Überlegt mal was 1kg eigentlich sind, kann man gut mit Fleisch vom Felischer vergleichen, wenn man sich da ein 1kg aufn Tisch packt Der Körper braucht dafür schon eine ganze zeit, es muss sich auch erstmal haut und gewebe anpassen, die Muskelfasern wachsen langsam und verknüpfen sich. So schnell geht das echt nicht!
Im zweiten Trainingsjahr kann man dann glaube nochmal 1,5-2kg Muskeln aufbauen und dann eben immmer langsamer und weniger.
Macht man natürlich exzessives Krafttraining nimmt man natürlich schneller und mehr Muskeln zu, aber im Normalfall von z.B. 3x die Woche mäßiges oder auch nru leichtes Krafttraining sollte man da keine Wunder erwarten!

Das die Waden z.B. nach kurer Zeit schon etwas fülliger sind ist auch logisch. 1. sind die Kapillaren viel besser durchblutet, auch wenn man gerade kein Training macht 2. verknpüfen sich die Kapillaren auch, sie werden dichter und dicker, nichts mit Muskeln.
Noch dazu würde sich WENN man 1kg Muskeln zulegt, auch alles gleichmäßig verteilen und nicht nur auf eine Körperzone bezogen!

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 12:40

Danke für die aussagen
auch wenns 2 gegensätzliche sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 15:38

Niemals
also erstmal, um muskeln aufzubauen bedarf es einer positiven kalorienbilanz und ausreichen proteine(so etwa 300kcal übern leistungsumsatz).jeder seriöse trainer aus der bb szene, wird dir sagen,abnehmen und muskelwachstum geht nicht zusammen. das einzige was passiert ist,dein körper stellt sich auf die neue belastung ein, er bildet z.b. mehr blut(bis zu 1l) und erweitert einige energiespeich, wo sich natürlich auch wasser ansammelt.(ohne wasser geht nu mal nix im körper). wenn man deine muskeln besser sieht,heisst es, du hast körperfett verloren....freu dich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2008 um 12:27
In Antwort auf wahida_11934180

Niemals
also erstmal, um muskeln aufzubauen bedarf es einer positiven kalorienbilanz und ausreichen proteine(so etwa 300kcal übern leistungsumsatz).jeder seriöse trainer aus der bb szene, wird dir sagen,abnehmen und muskelwachstum geht nicht zusammen. das einzige was passiert ist,dein körper stellt sich auf die neue belastung ein, er bildet z.b. mehr blut(bis zu 1l) und erweitert einige energiespeich, wo sich natürlich auch wasser ansammelt.(ohne wasser geht nu mal nix im körper). wenn man deine muskeln besser sieht,heisst es, du hast körperfett verloren....freu dich.

Danke b4nn
das ist ja mal eine ansage...
sowas hab ich noch nie gehört, aber freue mich über neue infos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2014 um 8:52

Es geht schneller
Also die Antworten hier sind schon alle recht unterschiedlich. Also ich gehe seit ungefähr einem Jahr regelmäßig joggen. Keine lange Strecke,ca. 2km , aber dafür drei bis vier mal die Woche.Ich habe damit angefangen,damit ich ein bißchen mehr Kondition bekomme,ein wenig abspecke und damit mein Körper ein bißchen straffer wird. Nach gut drei Wochen habe ich gemerkt,dass mein Po und meine Oberschenkel schon straffer sind. Dazu habe ich mir noch Cissus Quadrangularis von Thaivita bestellt und siehe da,nochmal vier Wochen weiter war mein Hintern straff wie nie zuvor. Ich kann Figurtechnisch jetzt locker mit ner 20 jährigen mithalten. Ich bin nicht nur schlank,sonern mein Körper ist auch straff. Bei mir quillt nichts über,wenn ich mal was kurzes oder enges anziehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 23:46
In Antwort auf annie19721

Es geht schneller
Also die Antworten hier sind schon alle recht unterschiedlich. Also ich gehe seit ungefähr einem Jahr regelmäßig joggen. Keine lange Strecke,ca. 2km , aber dafür drei bis vier mal die Woche.Ich habe damit angefangen,damit ich ein bißchen mehr Kondition bekomme,ein wenig abspecke und damit mein Körper ein bißchen straffer wird. Nach gut drei Wochen habe ich gemerkt,dass mein Po und meine Oberschenkel schon straffer sind. Dazu habe ich mir noch Cissus Quadrangularis von Thaivita bestellt und siehe da,nochmal vier Wochen weiter war mein Hintern straff wie nie zuvor. Ich kann Figurtechnisch jetzt locker mit ner 20 jährigen mithalten. Ich bin nicht nur schlank,sonern mein Körper ist auch straff. Bei mir quillt nichts über,wenn ich mal was kurzes oder enges anziehe.

Ein straffer
Hintern wünscht sich jede Frau!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club