Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Wie schäden vermeiden?

Letzte Nachricht: 5. September 2008 um 16:17
J
jean_12760320
25.08.08 um 13:18

hallo ihr lieben,

also ich bin, glaube ich und hoffe ich, auf dem weg der besserung, wage mich nur nicht so richtig von meinem weg zu erzählen, weil ich angst habe, das es dann wieder los geht. also ich übergebe mich nicht mehr, werde es denke ich mal auch nicht mehr tun. ich glaube dass schon mindestens ein monat vergangen sein muss... ist mir im moment auch egal, habe aufgehört die tage zu zählen, weil ich eh denke, dass es nicht mehr passieren wird.
esse allerdings zu viel, heute auch wieder. aber im moment habe ich noch kein schlechtes gewissen, lasse es mir einfach schmecken und versuche es zu vermeiden, dass mir danach schlecht ist. wobei ich weiß, dass ich heute abend vielleicht wieder mehr als unglücklich bin... aber ich habe viele tage, an denen ich normal esse. naja, rede ich lieber ein anderes mal drüber -
ich habe nur viele fragen, die mir manchmal durch den kopf gehen:
1. habe schon öfter von haarausfall oder schäden an den zähnen gelesen. woran liegt das? am stoffwechsel oder an den fehlenden nährstoffen? welche nährstoffe bzw. lebensmittel und in welcher menge (kcal, kohlenhydrate, eiweiß und fett oder gramm etc.) muss ich zu mir nehmen (auch bei einer diät), damit da nichts passiert?
2. wäre nur einmal am tag oder nur morgens/abends essen schädlich? oder einmal in der woche oder so fasten?
3. sind große mahlzeiten vielleicht auch schädlich?
4. und kann ich, um tage auszugleichen, daraufhin weniger essen oder ist das auf dauer auch schlimm?
5. wie ungesund ist ein ständiger jojo-effekt oder ein stärkeres schwanken zwischen den ganzen kcals?
6. bringen calcium-brausetabletten etwas (die nehme ich zur zeit) oder habe auch artischockenbrause-tabletten entdeckt?
7. können später auch noch irgendwelche schäden auftauchen?

sorry für die ganzen fragen, aber ich kämpfe wirklich für ein gesundes leben, fühle mich gerade ziemlich gesund und normal, aber möchte sicher gehen, dass ich dann nicht doch plötzlich schäden bekomme, habe furchtbare angst davor.
aus diesem grund möchte ich auch, falls ich mal wieder eine diät schaffen sollte, mich gesund ernähren und nicht zu wenig essen oder so...

also ich wäre euch wirklich dankbar

ganz liebe grüße

Mehr lesen

J
jean_12760320
29.08.08 um 16:01

Dankeschön!
vielen lieben dank für deine antworten, sind wirklich sehr hilfreich!

Gefällt mir

J
jean_12760320
29.08.08 um 16:10

Danke
danke auch dir ganz herzlich für deine antworten, esse zwar noch nicht ganz so gesund, aber dennoch abwechslungsreich, ich sollte mir dann glaube ich mal meine sorgen aus dem kopf schlagen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jacqui_11890878
30.08.08 um 22:39
In Antwort auf jean_12760320

Danke
danke auch dir ganz herzlich für deine antworten, esse zwar noch nicht ganz so gesund, aber dennoch abwechslungsreich, ich sollte mir dann glaube ich mal meine sorgen aus dem kopf schlagen

Wie hast du es geschafft..
von der bulimie wegzukommen? ich denke, wenn man da richtig drin steckt, ist es fast unmöglich, vom einen auf den anderen tag gesund zu werden...
ich habe selbst auch b und ich würd mich über ne antwort freuen

Gefällt mir

Anzeige
J
jean_12760320
05.09.08 um 16:17
In Antwort auf jacqui_11890878

Wie hast du es geschafft..
von der bulimie wegzukommen? ich denke, wenn man da richtig drin steckt, ist es fast unmöglich, vom einen auf den anderen tag gesund zu werden...
ich habe selbst auch b und ich würd mich über ne antwort freuen

Hey...
konnte nicht eher ins internet, sorry! habe dir eine eine mail gesendet. lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige