Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Wie oft geht ihr zum Frauenarzt?

Letzte Nachricht: 1. September 2014 um 21:51
I
idunn_12249286
02.04.06 um 18:34

Wie alt seid ihr und wie oft lasst ihr euch untersuchen?
LG

Mehr lesen

O
ozanne_12832633
02.04.06 um 18:36

Man sollte..
2 mal im Jahr gehen.. Ich geh aber meistens nur 1 mal im Jahr.. Bin 22

Gefällt mir

E
edona_12113858
02.04.06 um 20:09

Re.Untersuchung
Ich werde im Mai 43,gehe nur zum FA wenn ich Beschwerden habe.Letztes Mal im Dezember 05.Davor war ich 5 Jahre gar nicht.Das hat nichts mit Bequemlichkeit zu tun,nur von diesem jährlichen TÜV-Gebaren halte ich überhaupt nichts.Männer müssen sich auch nicht vom 16.Lebensjahr an regelmäßig ihre Geschlechtsteile untersuchen lassen.

3 -Gefällt mir

A
an0N_1288635699z
03.04.06 um 0:30

AW
Ich gehe immer, wenn ich Probleme habe, was selten ist oder nur zu Kontrolle, 1x in 1-2 Jahren.

Gefällt mir

Anzeige
M
monat_12243645
05.04.06 um 15:31

Ich gehe..
nur wenn ich Beschwerden habe bzw. Pille wechsle o.ä. Die krieg ich normal vom Hausarzt verschrieben. Hatte auch schon ne fünfjähre Pause... Seh nicht ein warum ich öfter blechen soll... man rennt ja auch nicht grundlos 1-2 mal im Jahr zum Augenarzt oder so...
Bin froh das das hier auch noch andre so sehen! Unabhängig davon daß es nicht so angenehm ist, find ichs ne reine Abzocke. Finde die Aussage weiter unten gut - welcher Mann rennt (halb)jährlich zum Urologen oder läßt sich die Prostata abtasten (schöne Sache nur zur Vorbeugung - und ab ca. dem 16 Lebensjahr?
Könnt immer die Wut kriegen wenn mein FA dann meint "na, das wurde mal wieder Zeit!"

Gefällt mir

A
amira_12511259
10.04.06 um 20:39
In Antwort auf monat_12243645

Ich gehe..
nur wenn ich Beschwerden habe bzw. Pille wechsle o.ä. Die krieg ich normal vom Hausarzt verschrieben. Hatte auch schon ne fünfjähre Pause... Seh nicht ein warum ich öfter blechen soll... man rennt ja auch nicht grundlos 1-2 mal im Jahr zum Augenarzt oder so...
Bin froh das das hier auch noch andre so sehen! Unabhängig davon daß es nicht so angenehm ist, find ichs ne reine Abzocke. Finde die Aussage weiter unten gut - welcher Mann rennt (halb)jährlich zum Urologen oder läßt sich die Prostata abtasten (schöne Sache nur zur Vorbeugung - und ab ca. dem 16 Lebensjahr?
Könnt immer die Wut kriegen wenn mein FA dann meint "na, das wurde mal wieder Zeit!"

?!
Also ich muss mich ja hier sehr über die einstellung von einigen leuten wundern.
ich würde nie erst zum arzt gehen, wenn es weh tut (also wenn es quasi schon zu spät ist!)
und der vergleich mit der männlichen prostata-vorsorge hinkt ja wohl auch gewaltig. schließlich sollte jeder in 1.linie auf sein eigenes wohl achten, bevor er vergleiche anstellt.
wie kann man nur so verantwortungslos mit seinem körper umgehen?!
da ist es ja auch kein wunder, dass die letalitäts-rate für brustkrebs und co. immer noch bei ca. 60% liegt...

4 -Gefällt mir

J
janet_12729338
10.04.06 um 22:14
In Antwort auf amira_12511259

?!
Also ich muss mich ja hier sehr über die einstellung von einigen leuten wundern.
ich würde nie erst zum arzt gehen, wenn es weh tut (also wenn es quasi schon zu spät ist!)
und der vergleich mit der männlichen prostata-vorsorge hinkt ja wohl auch gewaltig. schließlich sollte jeder in 1.linie auf sein eigenes wohl achten, bevor er vergleiche anstellt.
wie kann man nur so verantwortungslos mit seinem körper umgehen?!
da ist es ja auch kein wunder, dass die letalitäts-rate für brustkrebs und co. immer noch bei ca. 60% liegt...

@silara
Leider ist es so,dass 80% der Frauen ihre Knoten selber ertasten,unabhängig davon,ob sie regelmäßig zur VU gehen,oder nicht!
Carcinome in der Brust zuerkennen ist u.U. sogar für Experten schwer.Selbst Mammographie+Sonographie geben nicht immer richtig Aufschluss darüber.Ist traurig,ist aber so.
Und leider werden auch immer wieder Menschen an Krebs erkranken,und immer wieder werden auch Menschen an diesen Krankheiten sterben,auch unabhängig davon,ob sie bei Vorsorgeuntersuchungen waren,oder nicht.
LG Muecke

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
meraud_11852678
11.04.06 um 0:19

Ich gehe..
jedes halbe Jahr zur Krebsvorsorge. Denn die paar Euro ist mir mein Leben wert!
Die so wichtige Sachen als "Abzocke" bezeichnen, sind auch diejenigen, die als erste rumjammern und klagen, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
carmel_12869507
11.04.06 um 1:13

Alle paar Jahre mal!
Bin 45, hab mich mit 30, nach der letzten Schwangerschaft, sterilisieren lassen (war eine gute Entscheidung, habs nie, nie bereut und meine Ruhe!), und war seitdem vielleicht 3x beim Frauenarzt - aus akuten Anlässen, Mischinfektion etc. Ansonsten - nein. Meine Regel kommt alle 28 Tage (die letzten Monate waren es sogar alle 27 Tage; ich werde wohl auf mein Alter noch schneller...?!), ich spüre genau, wann ich einen Eisprung bekomme - was will ich mehr? Routinemäßig gehe ich nur zum Zahnarzt!
Meerblau

Gefällt mir

Anzeige
C
calla_12847342
11.04.06 um 12:22

1-2 Mal im Jahr
Also ich finde 1-2 Mal schon sehr sinnvoll, denn manche Sachen lassen sich nur Ultraschall feststellen u die kann man nicht ertasten! Da sollte man sich schon Gedanken machen, finde ich!

Gefällt mir

E
edona_12113858
11.04.06 um 13:31

Nochmal Untersuchung
Also,früher bin ich auch regelmäßig jedes Jahr zur "Vorsorge"gegangen.(Vorsorge in ",weil es keine Vorsorge ist.Vorsorgen kann man nur selber,es ist höchstens eine Früherkennung.)
Ich bin Krankenschwester,und habe dann erlebt,dass Menschen auch an Krebs erkranken und zwar so schwer,dass sie nicht mehr zu retten waren,auch die,die immer bei Untersuchungen waren.Selten wured die Erkrankung bei einer solchen VU festgestellt,sondern von den Pat.selber,die plötzlich irgendwelche Beschwerden hatten.
Dann habe ich angefangen zu recherchieren und bin auf versch. interesante Literatur gestoßen,Z.B."Mythos Krebsvorsorge","Wie wir zu Patienten gemacht werden","Die Macht der Frauenärzte",Goldgrube Gynäkologie".
Die Bücher sind einfach so zur Meinungsbildung und kritischem Sehen mehr als interessant.Aber,ich denke von den glühenden Befürwortern hier hat keiner auch nur etwas ähnliches gelesen.
Veratwortungslos finde ich Menschen,die rauchen,fressen,saufen(Sorry für die rüde Ausdrucksweise)sich kein Stück bewegen,aber dann 1X im Jahr zur VU gehen und meinen,sie hätten ihre "Schuldigkeit" in Punkto Gesundheit getan.
LG Bienachen

8 -Gefällt mir

Anzeige
A
aslaug_12180271
11.04.06 um 17:26

Re
Wenn ich ein med. Problem hab, gehe ich zum Arzt, sonst nicht. Da ich momentan mit anderen Sachen fast ständig im Wartezimmer hock, hab ich nicht noch Lust auf Vorsorge.
Letztemal war ich 2003 beim Gyn.

Gefällt mir

B
brynn_12526145
12.04.06 um 12:47

...
ich bin 19 und gehe nur wenn meine frauärztin darauf besteht. das heißt wennich mein rezept für die pille abhole erinnert sie mich das ich demnächst nochmal ein termin holen solle. das ist dann ca. 1 mal im jahr.

Gefällt mir

Anzeige
S
sophia_12648284
04.08.14 um 21:18
In Antwort auf ozanne_12832633

Man sollte..
2 mal im Jahr gehen.. Ich geh aber meistens nur 1 mal im Jahr.. Bin 22

Ohha ja
Ich bin 25 und das erste und letzte mal mit 17
da um mir die Pille verschreiben zu lassen. Wie hier schon gesagt wurde, ein Mann muss es ja auch nicht. Denke andere Regionen wären da wichtiger wie zb der Darm.

Lg

Gefällt mir

B
basia_12446455
01.09.14 um 21:51

Frauenarzt
Hey,

Einmal im Jahr reicht.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige