Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Wie mich andere sehen

Letzte Nachricht: 6. November 2015 um 20:07
N
nesrin_11979635
05.11.15 um 18:10

Hallo,

ich bin gerade etwas verunsichert. Aus aktuellem Anlass haben wir uns in der Familie Fotos von vor ein paar Tagen angesehen, und ich war geschockt, wie krank und dünn ich auf den Bildern aussehe. Meine Mutter verstand gar nicht, wieso ich so entsetzt über die Bilder war, sie meinte im Ernst, ich sähe doch gut aus......
Nun weiß ich grade gar nicht, wie ich das einordnen soll. Sieht mein Umfeld gar nicht mehr, wie dünn und krank ich bin, oder wollen sie es nicht wahr haben? Klar, ich sehe sicher schon besser aus als vor 6 Monaten, habe ca. 5 kg zugenommen, aber ich habe immernoch einen BMI von nur 14.
Irgendwie kommen dann so kranke Gedanken wie, wenn meine Mutter sagt, ich sähe gut so aus, ich ja vielleicht doch nicht zu dünn bin...
Versteht Ihr was ich meine?

LG maxi

Mehr lesen

A
an0N_1276773899z
05.11.15 um 19:51

Kenn ich
Hallo
Bei mir war das so, dass ich etwa 10 kg abgenommen habe und meine Eltern nichts gemerkt haben. Meine Freunde und deren Eltern, welche ich etwa 2-3 mal im Monat sehe, wenns hoch kommt, haben mich oft darauf angesprochen und auch Leute auf der Straße haben mit meinen Freunden darüber geredet. Als ich dann irgendwann meinen Eltern von meinem Problem erzählt habe; waren sie anfangs ziemlich ungläubig und meinten, mein Aussehen passt doch.

Ich war nicht bei einem 14er bmi, auch nicht nah dran, sondern bei 16,4.

Eigentlich kann ich es meinen Eltern auch nicht übel nehmen. Ich habs ganz gut verheimlicht und auch in deren Gegenwart gegessen. Aber ich denke, es macht einen riesen Unterschied, ob es Personen sind, die dich täglich sehen, oder jemand, der dich selten sieht!

Gefällt mir

N
nesrin_11979635
05.11.15 um 20:53
In Antwort auf an0N_1276773899z

Kenn ich
Hallo
Bei mir war das so, dass ich etwa 10 kg abgenommen habe und meine Eltern nichts gemerkt haben. Meine Freunde und deren Eltern, welche ich etwa 2-3 mal im Monat sehe, wenns hoch kommt, haben mich oft darauf angesprochen und auch Leute auf der Straße haben mit meinen Freunden darüber geredet. Als ich dann irgendwann meinen Eltern von meinem Problem erzählt habe; waren sie anfangs ziemlich ungläubig und meinten, mein Aussehen passt doch.

Ich war nicht bei einem 14er bmi, auch nicht nah dran, sondern bei 16,4.

Eigentlich kann ich es meinen Eltern auch nicht übel nehmen. Ich habs ganz gut verheimlicht und auch in deren Gegenwart gegessen. Aber ich denke, es macht einen riesen Unterschied, ob es Personen sind, die dich täglich sehen, oder jemand, der dich selten sieht!

Ich denke auch
dass es daran liegt, dass ich eben schon sehr lange sehr dünn bin, also, dass ich Normalgewicht hatte, ist schon fast 10 Jahre her.
Ich muss trotzdem versuchen, dran zu bleiben, mein Ziel darf nicht sein, immer die dünnste zu bleiben. Ich denke, es ist ja schonmal gut, dass ich mich auf den Fotos als schrecklich dünn und krank empfinde.

LG maxi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
devon_11978580
06.11.15 um 19:38

Hallo
Also, ich kenne das selber und habe oft gedacht wenn die Leute sagen das ich gut aussehe brauch ich ja nicht weiter zunehmen.. Falsch gedacht, die meisten sind einfach nur vorsichtig. Meine Beste Freundin meinte damals als wir ein ernstes Gespräch über meine Esstörung hatten ( sie war selbst lange essgestört( das sie Angst hat, wenn sie mir sagt das ich 'gut' zugenommen habe ich gleich wieder abnehmen will. Hör auf deine Intuition, wenn du selbst erkennst das du zu dünn bist ubd auch krank aussiehst, ist das wirklich super und du scheinst auf dem besten Weg zu sein. Ich wünsche dir alles gute Kittie

Gefällt mir

Anzeige
D
debbi_12929054
06.11.15 um 20:07
In Antwort auf devon_11978580

Hallo
Also, ich kenne das selber und habe oft gedacht wenn die Leute sagen das ich gut aussehe brauch ich ja nicht weiter zunehmen.. Falsch gedacht, die meisten sind einfach nur vorsichtig. Meine Beste Freundin meinte damals als wir ein ernstes Gespräch über meine Esstörung hatten ( sie war selbst lange essgestört( das sie Angst hat, wenn sie mir sagt das ich 'gut' zugenommen habe ich gleich wieder abnehmen will. Hör auf deine Intuition, wenn du selbst erkennst das du zu dünn bist ubd auch krank aussiehst, ist das wirklich super und du scheinst auf dem besten Weg zu sein. Ich wünsche dir alles gute Kittie

Mir geht's auch so
Wenn mir jemand sagt, dass ich gut aussehe, denke ich sofort, dass ich abnehmen muss... Am schlimmsten ist es, wenn sich andere darüber freuen, dass ich ja vielleicht etwas zugenommen habe und nun endlich gesünder aussehe. Dann lächle ich nach außen, bekomme aber sofort Panik und fühle mich unfassbar elend. Dabei habe ich noch nicht mal zugenommen (obwohl ich müsste, ich weiß). Paradox und schrecklich Euch allen viel Kraft!

Gefällt mir

Anzeige