Forum / Fit & Gesund

Wie macht ihr eure tomatensauce??

Letzte Nachricht: 22. Juni 2007 um 14:39
C
carola_12118995
21.06.07 um 15:58

Hallo Mädels,

ich weiß nicht ob das hier so richtig reinpasst aber ich frag trotzdem mal *ggg*

Ich nehme für meine Nudeln immer fertige Tomatensaucen.

Habt ihr ein Rezept für selbstgemachte Tomatensaucen, denn ich hab in Sachen kochen wirklich keinen richtigen Plan.

Wäre sehr lieb wenn jemand nen Tipp hat.

Danke!

Mehr lesen

F
fanny_12516731
21.06.07 um 20:24

Passt schon rein
Meine Tomatensauce variiere ich gerne nach Lust und Laune und oft auch mal deftiger mit Gemüse.

Los geht's:
eine Zwiebel würfeln und mit viel Olivenöl (ca. 6 EL) leicht anbraten. Wer das mag, kann auch Speckwürfel gleich mit reingeben. Danach eine fein geraffelte Karotte und anderes gewürfeltes Gemüse wie z.b. Zucchini und/oder 1 Stange Bleichsellerie (in Scheibchen) dazugeben und einige Minuten lang mitgaren lassen. Btw: Die Karotte gibt der Soße ein wenig milde Süße.

Entweder mit 2-4 Tomaten (grobgewürfelt) ablöschen oder ein Glas unbehandelte Tomaten dazu, und alles 5 weitere Minuten leicht köcheln lassen. Wird die Soße zu dick, dann mit etwas Wasser aufgießen. Ist sie zu dünnflüssig, kann man auch mit etwas Tomatenmark nachhelfen. Je nach Bedarf.

Zum Würzen nehme ich gerne Kräutermeersalz und frischen Pfeffer aus der Mühle, hin und wieder eine feingehackte Knoblauchzehe, oder eine Prise Cayennepfeffer. Soll die Soße generell schön mild werden, hilft ein Schuß Sahne.

Zum Schluß hebe ich einen halben Bund gehackter Kräuter unter. z.B. glatte Petersilie, Thymian, Basilikum oder von jedem etwas. Was halt gerade so im Haus ist...
Was auch toll, aber etwas ungewöhnlich ist, ist 1-2 Blätter getrocknete Pfefferminze mit den Händen in die Soße zerreiben. Passt super zur Tomate!
Tipp: Die Kräuter nicht mehr mitkochen lassen, wegen dem Aroma.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren.
Grüße!!

Gefällt mir

M
ming_12566684
21.06.07 um 20:29

Geht ganz einfach!!!
Hi Du!
Ich bin mit einem Italiener verheiratet und deshalb
gehört das immer wieder auf unseren Speiseplan weils einfach geht und lecker schmeckt.
Also Du brauchst: 1/2 od.eine kleine Zwiebel
etwas Olivenöl
1 Pck.passierte Tomaten oder
wahlweise Dosen-oder Pizzatoma-
ten
Salz,Pfeffer,etwas Zucker
wenn vorhanden frisches Basilikum
und Petersilie (auch gefrierge-
trocknet)
eventuell Tomatenmark
So wirds gemachtie Zwiebel andünsten,dann die Tomatensoße dazu geben.Aufkochen lassen.Nach Belieben dann würzen.Mit Zucker abschmecken weil je nachdem wo mann die Soße kauft sind die schon mal etwas mehr oder weniger sauer.Wenn Du die Soße etwas verlängern willst kannst Du Wasser und Tomatenmark dazu geben.Mach ich schon mal wenn ich merke es reicht nicht.Natürlich dann noch mal abschmecken gegebenenfalls nachwürzen.Das ganze läßt Du ein paar Minuten köcheln und gibst dann kurz vor Schluß das Basilikum und die Petersilie hinzu.Wünsch Dir einen guten Apettit oder buon apettito!
Falls irgendwas nicht klappt oder Du noch Fragen hast kannst mir auch eine pn schreiben.
Liebe Grüße Marion

Gefällt mir

I
idril_12688456
21.06.07 um 20:44
In Antwort auf fanny_12516731

Passt schon rein
Meine Tomatensauce variiere ich gerne nach Lust und Laune und oft auch mal deftiger mit Gemüse.

Los geht's:
eine Zwiebel würfeln und mit viel Olivenöl (ca. 6 EL) leicht anbraten. Wer das mag, kann auch Speckwürfel gleich mit reingeben. Danach eine fein geraffelte Karotte und anderes gewürfeltes Gemüse wie z.b. Zucchini und/oder 1 Stange Bleichsellerie (in Scheibchen) dazugeben und einige Minuten lang mitgaren lassen. Btw: Die Karotte gibt der Soße ein wenig milde Süße.

Entweder mit 2-4 Tomaten (grobgewürfelt) ablöschen oder ein Glas unbehandelte Tomaten dazu, und alles 5 weitere Minuten leicht köcheln lassen. Wird die Soße zu dick, dann mit etwas Wasser aufgießen. Ist sie zu dünnflüssig, kann man auch mit etwas Tomatenmark nachhelfen. Je nach Bedarf.

Zum Würzen nehme ich gerne Kräutermeersalz und frischen Pfeffer aus der Mühle, hin und wieder eine feingehackte Knoblauchzehe, oder eine Prise Cayennepfeffer. Soll die Soße generell schön mild werden, hilft ein Schuß Sahne.

Zum Schluß hebe ich einen halben Bund gehackter Kräuter unter. z.B. glatte Petersilie, Thymian, Basilikum oder von jedem etwas. Was halt gerade so im Haus ist...
Was auch toll, aber etwas ungewöhnlich ist, ist 1-2 Blätter getrocknete Pfefferminze mit den Händen in die Soße zerreiben. Passt super zur Tomate!
Tipp: Die Kräuter nicht mehr mitkochen lassen, wegen dem Aroma.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren.
Grüße!!

Mamas Rezept
1 Zwiebel würfel und in Öl glasig andünsten, dazu 500ml Brühe und eine halbe Tube Tomatenmark. Kurz kochen und mit Mehlschwitze (kaltes Wasser und Mehl)andicken. Nach Belieben würzen.
LECKER und schnell gemacht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
carola_12118995
22.06.07 um 9:30

Mmmmmh

Vielen Dank, klingen alle sehr sehr lecker und die werd ich auf jedenfall alle ausprobieren!!

merci!

Gefällt mir

A
an0N_1225762699z
22.06.07 um 10:05

Alternative ratzfatz
wenn man keine zeit hat:
100% tomatensaft erhitzen und gekörnte brühe, bisserl tomatenmark und italienische gewürze einrühren...

Gefällt mir

W
willa_12865113
22.06.07 um 14:39

Naja..
..ich selbst kaufe zwar immer einfach ein Glas (500ml) Tomatensauce von Miracoli (Feine Kräuter) aber wenn dus lieber selbst machen willst, dann würde ich einfach eine Dose Tomatenmark kaufen, dann mit etwas Wasser und Tomatengewürz im kleinen Topf erhitzen, fertig.
So macht man die Tomatensauce in den Spaghetti Päckchen von Miracoli auch, da ist ne Tüte Tomatenmark und ne Tüte Kräuter drin

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers