Home / Forum / Fit & Gesund / Wie lange morgens noch die Flasche?

Wie lange morgens noch die Flasche?

30. Mai 2007 um 7:43

Hallo,

meine Kleine ist ein ganz schlechter Trinker. Ausser ihrer Milch trinkt sie am Tag vielleicht so 150 ml Wasser. Jetzt trinkt sie morgens nach dem aufstehen noch ihre Milchflasche. Sie ist jetzt aber 1 Jahr alt, da ist ja eigentlich die Milchmahlzeit morgens nicht mehr nötig oder? Hab nur Angst wenn ich die jetzt weglasse, das sie dann gar nix mehr an Flüssigkeit bekommt. Was gebt ihr denn euren Kleinen in dem Alter zum Frühstück?


Danke für Antworetn

Mehr lesen

30. Mai 2007 um 12:08

Kommt mir bekannt vor
Hallo!

Mach dir keine Gedanken, meine Tochter ist auch ein Jahr alt und ich musste sie an den Tee zwischendruch richtig zwingen als sie mal fast ausgetrocknet war..
Die Ärtze meinen sowieso dass man 1 (!) Milchflasche morgens bis ins Kleinkindalter geben darf und das mache ich ruhigen Gewissens weiterhin.
Mittlerweile bekommt sie danach ihren Tee den sie endlich gut trinkt (Milupa - Früchtetee oder Multifrucht) und 1 stunde nach der Flasche morgens noch einen kleinen Joghurt - kein Milchgläschen!!

und das macht sie dann alles schon gut satt.
Du erinnerst mich ziemlich an mich mit dem dass Deine Kleine schlecht trinkt, aber hab Geduld - ich hab auch die Zähne zusammen beissen müssen und mittlerweile trinkt sie 4-5 150ml Flaschen Tee am Tag.

LG

Myriam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2007 um 17:31

Also...
..als meine 1 Jahr alt waren hab ich auf normale frische Vollmilch 3,5 % Fett umgestellt und die aus dem Trinklernbecher gegeben, den sie schon vom Tee kannten! Sie bekamen also nach dem Auftstehen so ca 200ml warme Vollmilch und haben ne Stunde später mit mir gefrühstückt!Meist ab es da ein Brötchen auf die hand und etwas Obstmus oder Banane oder ich hab ein Müsli gemacht mit Naturjoghurt + Obstmus + Haferflocken oder Früchtequark und ne Reiswaffel und davon waren sie dann satt bis zum Mittagsbrei!Das sie die Milcj morgens nicht mehr nötig hat, stimmt nicht so, zum Frühstück und Abendbrot gehören nach wie vor Milchprodukte, aber ab dem ersten Lebnesjahr kann man halt auf normale Vollmilch und damit auch auf normle Milchprodukte wie Joghurt oder Quark umstellen!Als sie abends dann mindestens ne halbe Stulle mit Wurst+einen Fruchtzwerg+Obst oder Gemüse aßen, gabs auch keine halbe Portion Milchbrei hinterher, sondern noch so ca 100ml warme Vollmilch vorm Schlafen!LG Bea
PS: Zwecks Trinken mach Dir keine Sorgen!Ich kenne nur sehr wenig Kinder, die so viel trinken, wie überall empfohlen wird, aber verdurstet ist freiwillig noch keiner und wenn sie Durst hat, wird sie trinken!In den Mahlzeiten (z.B. Obst und Gemüse ist ja auch Wasser) Desto "normaler" die Kleinen essen, um so besser trinken sie auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 21:37
In Antwort auf leela_12477308

Kommt mir bekannt vor
Hallo!

Mach dir keine Gedanken, meine Tochter ist auch ein Jahr alt und ich musste sie an den Tee zwischendruch richtig zwingen als sie mal fast ausgetrocknet war..
Die Ärtze meinen sowieso dass man 1 (!) Milchflasche morgens bis ins Kleinkindalter geben darf und das mache ich ruhigen Gewissens weiterhin.
Mittlerweile bekommt sie danach ihren Tee den sie endlich gut trinkt (Milupa - Früchtetee oder Multifrucht) und 1 stunde nach der Flasche morgens noch einen kleinen Joghurt - kein Milchgläschen!!

und das macht sie dann alles schon gut satt.
Du erinnerst mich ziemlich an mich mit dem dass Deine Kleine schlecht trinkt, aber hab Geduld - ich hab auch die Zähne zusammen beissen müssen und mittlerweile trinkt sie 4-5 150ml Flaschen Tee am Tag.

LG

Myriam

Hab Selber bis 11 Jahren morgens nur Milch
getrunken, es hat mir jedenfalls nicht geschadet. Bei meinem Sohn mache ich das ebenfalls so.
Ich reichere die Milch noch mit etwas Schmelzflocken und Obst- bzw Gemüsesaft an und dann ist das meiner Meinung eine vollwertige Mahlzeit, da Eiweiß, Proteine und Kohlenhydrate sowie Vitamine enthalten sind.

Lg

Blubb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 21:02

Hallo....
men klener st jetzt neun monate und ch gebe hm morgens um 7.00 ene mlchflasche. gegen 10 uhr frühstückt er noch enmal rchtg mt uns. da zerbrössel ch brot n enem teller mt butterkeksen und kase, weche es noch mt etwas tee en ( fencheltee) und gb hm das mt nem löffel. sst er sehr sehr gerne....

mt enem jahr kannst du dener klener schon en rchtges brot schmeren mt kase und wurst und hr das mmer stückchen wese n den mund geben!

ach und kene sorge...se wrd schon ncht austrocknen, denn auch n andren lebensmtteln st wasser enthalten!
und versuche solange we möglch hr morgens und abends noch ne mlchflasche zugeben!
du kannst hr auch schon mt enem jahr normale H-mlch geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen