Home / Forum / Fit & Gesund / Wie lange dauert es, bis man ein Ergebnis sehen kann?

Wie lange dauert es, bis man ein Ergebnis sehen kann?

23. August 2005 um 16:42

Vor 6 Monaten habe ich angefangen meinen Bauch zu trainieren, die ersten 4 Monate nur sehr unregelmäßig (3-4 Mal die Woche) und die Übungen habe ich nicht richtig ausgeführt und teilweise sogar falsch gemacht. Doch vor 2 Monaten habe ich angefangen mit einem sehr harten und strengen Plan, den ich auch durchziehe und auch alles richtig und korrekt ausführe. Sit ups, Side Crunches,... Alles Mögliche. Jeden Tag 20-30 Minuten und das 6-Mal die Woche. Bis jetzt habe ich das IMMER durchgehalten, habe auch alle Übungen richtig gemacht, auch immer abgewechselt, usw.! Jetzt habe ich ziemlich starke und kräftige Bauchmuskeln und wenn ich die anspanne kann man auch fest dagegenschlagen und das tut mir nicht weh und so. Auch die Übungen schaffe ich problemlos und viel, ich mache ca. 200 Sit-ups-Varianten und noch 100-Mal Seitenübungen für die Taille. Und mein Bauch ist auch schlanker, aber trotzdem habe ich keine Bauch wo man richtig sieht, dass ich was dafür mache. Also einen kleinen Unterschied erkennt man,aber von nem tollen Six-Pack-Bauch ist nichts zu sehen. Wann habe ich endlich einen tollen Bauch? Wie lange dauert das denn noch?

Mehr lesen

23. August 2005 um 19:34


Hallo,
kann dir leider nicht sagen, wie lange es dauert, bis man tatsächlich was sieht. Meistens ist ja doch noch eine Restspeckschicht über den Muskeln. Man müsste entwässern und auch an der Ernährung einiges drehen, um tatsächlich die Muskeln sehen zu können, es sei denn, du bist recht dürr, dann müsste das auch so gehen
Ich trainiere meine Bauchmuskeln mittlerweile seit 8-9 Jahren sehr regelmäßig. Kann sein, dass ich zwischendurch Pausen hatte. Bin aber recht muskulös veranlagt und hatte immer sehr kräftige Bauchmuskeln und ne zeitlang hat es mich gewurmt, dass man die Konturen der Bauchmuskeln nicht sehen konnte, sondern immer nur erspüren.
Naja, habe es dann aufgegeben, denn hatte das Gefühl, dass ich ja nicht wirklich auf solch einen Bauch hintrainiere, ausser die vielen Situps und den zusätzlichen Sport.
Mittlerweile muss ich sagen, dass man sowohl die seitlichen Konturen sehen kann, als auch am Oberbauch leichte Ansätze des 4-er Packs Das finde ich schon ziemlich cool und mittlerweile will ich gar nicht mehr.
Ich würde an deiner Stelle auch joggen gehen, damit dein Gesamtfettgehalt weniger wird, so nimmst du eigentlich auch zusätzlich am Bauch ab.
LG
thinki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2005 um 23:11

Kommt vor allem auf deinen kf-wert an
denn dein trainingsplan ist ja wirklich beängstigend ...
ich hoffe du machst auch ausreichend übungen als gegenpart für den rücken, sonst sieht deine wirbelsäule bald aus wie ein fragezeichen.
also ich trainier bauchmuskel 1-2mal im monat und meine freundin wäscht da immer unsere wäsche drauf

ich bin aber auch ein mann!

frauen haben ja von natur aus höhere körperfettwerte müssen vor allem auf die richtige ernährung achten um den gewünschten effekt zu erziehlen, bauchmuskeln sieht man durch cardio nicht durch sit-ups

grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2005 um 13:40

Deine Bauchübungen allein bringen es nicht...
Du musst nebenbei auch Fett verbrennen und das geht mit Sit-ups allein nicht. Versuchs doch mal mit zwei-, dreimal die Woche eine Stunde laufen, radfahren oder schwimmen etc. Wenn die Fettschicht am Bauch kleiner wird, sieht man zwangsläufig auch mehr von deinen Muskeln.

Und wie unten schon mal erwähnt - ganz wichtig bei Deinem Programm ist, daß Du auch die Gegenspieler trainierst sprich die Rückenmuskeln. Lass Dich doch mal in nem Fitneßstudio oder so beraten.

LG Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2005 um 12:42
In Antwort auf claude_12682620

Deine Bauchübungen allein bringen es nicht...
Du musst nebenbei auch Fett verbrennen und das geht mit Sit-ups allein nicht. Versuchs doch mal mit zwei-, dreimal die Woche eine Stunde laufen, radfahren oder schwimmen etc. Wenn die Fettschicht am Bauch kleiner wird, sieht man zwangsläufig auch mehr von deinen Muskeln.

Und wie unten schon mal erwähnt - ganz wichtig bei Deinem Programm ist, daß Du auch die Gegenspieler trainierst sprich die Rückenmuskeln. Lass Dich doch mal in nem Fitneßstudio oder so beraten.

LG Ivy

Hallo Ivy
Ich wollte Dir auf Deine letzte Nachricht antworten, doch irgendwie scheint mein Postfach zu streiken.

Später versuche ich es erneut. - Versprochen.

Liebe Grüße
Sabine
(unabhängige Gesundheitsberaterin und freie Dozentin)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 20:23

Abnehmen+ Trainieren
1. fettpolster sind nicht an die muskeln untendrunter gebunden, d.h. wenn du die bauchmuskeln trainierst verlierst du nicht automatisch fett darüber! fett lässt sich nicht punktuell abtrainieren.
2. bauchmuskel sind ziemlich klein, deshalb verlierst du beim training derselben kaum kalorien... sogenannte "grundübungen" im kraftsport beanspruchen große und viele muskeln und verbrauchen deshalb mehr kalorien - gute übungen: "kniebeugen" (engl. squats)--> verbrennen viele kalorien und sind gut für den oberschenkelmuskel (quadrizeps) und die hinternmuskeln (gluten)
ebenfalls gut als antagonisten- training: das "kreuzheben" (engl. deadlift)--> verbrennen auch gut kalorien und stärken den unteren Rückenmuskel, der auch ziemlich wichtig im alltag ist!

Deshalb mein Tipp: mach 2 mal in 3 wochen bauchmuskeltraining und geh einmal die woche (vllt sonntags) joggen (als kardioeinheit) und sonst kniebeugen, wofür du nicht mal gewichte brauchst (obwohl es empfehlenswert wäre) und sie deswegen auch zu hause machen kannst! ernährung ist natürlich sehr wichtig- ich trainiere momentan auch sehr exzessiv weshalb du pro kilo körpergewicht 1.2 gramm eiweiß zu dir nehmen solltest!

hoffe ich konnte etwas helfen..

LG and stay natural

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen