Home / Forum / Fit & Gesund / Wie kann man Vitamin D Mangel behandeln?

Wie kann man Vitamin D Mangel behandeln?

30. April um 20:13

Hallo liebe Community, 
neulich habe ich in einem Fernsehbericht gesehen, dass ca. 50% der Bevölkerung an einem Vitamin D Mangel leiden. Diese Zahl hat mich ziemlich beunruhigt, weil die Wahrscheinlichkeit ja dann ziemlich hoch ist, dass man selbst daran leidet. Wie kann man denn herausfinden, ob man einen Mangel hat? Gibt es Symptome, an denen man das erkennen kann? Hat hier vielleicht schon mal jemand Erfahrungen mit einem Vitamin D Mangel gemacht und möchte mir ein  bisschen etwas darüber erzählen? Würde mich über ein paar Antworten freuen!

Mehr lesen

1. Mai um 7:31

Das kann man im Blutbild sehen - bei mir wurde das Vitamin D von meiner Frauenärztin automatisch gecheckt, als ich Probleme damit hatte schwanger zu werden. Da hat sich dann ein heftiger Mangel herausgestellt.
Den Mangel kann man beheben, indem man Vitamin D schluckt und mehr Zeit an der Sonne verbringt.

Einen Unterschied hab ich allerdings nicht bemerkt zwischen der Zeit in der ich den Mangel gehabt habe und der wo es wieder gestimmt hat.

1 LikesGefällt mir

1. Mai um 10:34
In Antwort auf elisalein90

Hallo liebe Community, 
neulich habe ich in einem Fernsehbericht gesehen, dass ca. 50% der Bevölkerung an einem Vitamin D Mangel leiden. Diese Zahl hat mich ziemlich beunruhigt, weil die Wahrscheinlichkeit ja dann ziemlich hoch ist, dass man selbst daran leidet. Wie kann man denn herausfinden, ob man einen Mangel hat? Gibt es Symptome, an denen man das erkennen kann? Hat hier vielleicht schon mal jemand Erfahrungen mit einem Vitamin D Mangel gemacht und möchte mir ein  bisschen etwas darüber erzählen? Würde mich über ein paar Antworten freuen!

Ich habe auch angeblich Vitamin D Mängel und merke nichts. Man ist damit anfälliger für Krankheiten und ist schlapper. Bei mir trifft beides nicht zu. Rein Theoretisch müsste man sich täglich eine halbe Stunde im Bikini in die Sonne legen (ohne Sonnencreme) und man dürfte aber auch nicht duschen... zumindest nicht 10 Stunden oder länger nach dem Sonnenbad da die Haut sehr lange braucht um das Vitamin vollständig aufzunehmen. Es ist also so gut wie unmöglich keinen Mangel zu haben. 
Ich nehme nichts. Ich bin aber generell viel draußen und schmiere mich nicht gleich mit Sonnencreme ein.

Gefällt mir

1. Mai um 14:17

Hier wird wieder der Teufel an die Wand gemalt: Hashtag Milch ist Gift, Sonne macht Krebs, Aluminiumsalze in Deos machen Alzheimer, Weichmacher in Plastik fördert Unfruchtbarkeit...

Es gibt so viel, was wir unserem Körper antun und dennoch macht er es mit. Ein wenig mit Bewusstsein und Hausverstand leben, essen und sporteln ist die beste Art seiner Gesundheit etwas gutes zu tun!
Wer ein (potentielles) gesundheitliches Problem hat wird das bei der großen Gesundenuntersuchung erfahren!

Also ich würde nicht 10h nach dem Sonnenbaden auf eine kurze kalte Dusche verzichten, wobei das auch nur die halbe Wahrheit ist, es geht hauptsächlich darum nicht lange und vorallem ohne Seife zu duschen. Außerdem ist das Vitamin D dann nicht komplett weg, sondern nur die Aufnahme reduziert.

Gefällt mir

1. Mai um 20:44
In Antwort auf quze

Hier wird wieder der Teufel an die Wand gemalt: Hashtag Milch ist Gift, Sonne macht Krebs, Aluminiumsalze in Deos machen Alzheimer, Weichmacher in Plastik fördert Unfruchtbarkeit...

Es gibt so viel, was wir unserem Körper antun und dennoch macht er es mit. Ein wenig mit Bewusstsein und Hausverstand leben, essen und sporteln ist die beste Art seiner Gesundheit etwas gutes zu tun!
Wer ein (potentielles) gesundheitliches Problem hat wird das bei der großen Gesundenuntersuchung erfahren!

Also ich würde nicht 10h nach dem Sonnenbaden auf eine kurze kalte Dusche verzichten, wobei das auch nur die halbe Wahrheit ist, es geht hauptsächlich darum nicht lange und vorallem ohne Seife zu duschen. Außerdem ist das Vitamin D dann nicht komplett weg, sondern nur die Aufnahme reduziert.

Klar macht es der Körper mit. Bis er krank ist!

3 LikesGefällt mir

8. Mai um 12:00
In Antwort auf elisalein90

Hallo liebe Community, 
neulich habe ich in einem Fernsehbericht gesehen, dass ca. 50% der Bevölkerung an einem Vitamin D Mangel leiden. Diese Zahl hat mich ziemlich beunruhigt, weil die Wahrscheinlichkeit ja dann ziemlich hoch ist, dass man selbst daran leidet. Wie kann man denn herausfinden, ob man einen Mangel hat? Gibt es Symptome, an denen man das erkennen kann? Hat hier vielleicht schon mal jemand Erfahrungen mit einem Vitamin D Mangel gemacht und möchte mir ein  bisschen etwas darüber erzählen? Würde mich über ein paar Antworten freuen!

Hallo zusammen, vielen Dank an euch für die vielen Antworten!

@dubravushka: Okay, also nimmst du Vitamin D in Tropfenform? Und wenn ja, welche nimmst du denn da? Kann man vorbeugend denn auch welche nehmen? Im Netz bin ich auf Tropfen von Solarvit in Kombination mit Vitamin K2 gestoßen, welchen Nutzen hat diese Kombi?

@sporty-sophia: Also, wenn man normal isst und sich draußen bewegt, sollte kein Mangel auftreten. Aber wiso leiden dann so extrem viele daran? Ich kann mir nicht vorstellen, dass jeder zweite Mensch so extrem falsch isst und sich viel zu wenig draußen aufhält. 

@glyzinie: Das mit deiner Mutter tut mir leid, danke für die Info zu Vitamin D. Darf ich fragen, in welcher form du dir das Vitamin D zuführst?

Gefällt mir

10. Mai um 14:30
In Antwort auf elisalein90

Hallo liebe Community, 
neulich habe ich in einem Fernsehbericht gesehen, dass ca. 50% der Bevölkerung an einem Vitamin D Mangel leiden. Diese Zahl hat mich ziemlich beunruhigt, weil die Wahrscheinlichkeit ja dann ziemlich hoch ist, dass man selbst daran leidet. Wie kann man denn herausfinden, ob man einen Mangel hat? Gibt es Symptome, an denen man das erkennen kann? Hat hier vielleicht schon mal jemand Erfahrungen mit einem Vitamin D Mangel gemacht und möchte mir ein  bisschen etwas darüber erzählen? Würde mich über ein paar Antworten freuen!

Raus an die frische Luft ! Sonnenlicht ist wichtig für die Synthese. Auch im Winter viel raus.

1 LikesGefällt mir

10. Mai um 14:31
In Antwort auf goldschatz89

Ich habe auch angeblich Vitamin D Mängel und merke nichts. Man ist damit anfälliger für Krankheiten und ist schlapper. Bei mir trifft beides nicht zu. Rein Theoretisch müsste man sich täglich eine halbe Stunde im Bikini in die Sonne legen (ohne Sonnencreme) und man dürfte aber auch nicht duschen... zumindest nicht 10 Stunden oder länger nach dem Sonnenbad da die Haut sehr lange braucht um das Vitamin vollständig aufzunehmen. Es ist also so gut wie unmöglich keinen Mangel zu haben. 
Ich nehme nichts. Ich bin aber generell viel draußen und schmiere mich nicht gleich mit Sonnencreme ein.

Ich glaube nicht, dass man sich täglich eine halbe Stunde nackt in die Sonne legen muss. Im Winter gehen aber die Reserven nach unten.

Gefällt mir

11. Mai um 9:25

Nicht 'sperren' - per - Autokorrektur 

Gefällt mir

11. Mai um 10:16

Was hat er per Foto dokumentiert? Wie die Sonnenstrahlen in deinen Körper gelangen und Vitamin-D erzeugen. Laß dir doch nicht so einen Blödsinn erzählen. Wenn du eine fachlich richtige Auskunft willst, frage einen Fachmann und nicht jemanden der gern Fotos von nackten Frauen macht, um ...

Gefällt mir

11. Mai um 11:32
In Antwort auf woczi

Was hat er per Foto dokumentiert? Wie die Sonnenstrahlen in deinen Körper gelangen und Vitamin-D erzeugen. Laß dir doch nicht so einen Blödsinn erzählen. Wenn du eine fachlich richtige Auskunft willst, frage einen Fachmann und nicht jemanden der gern Fotos von nackten Frauen macht, um ...

ich denke, er ist ein Fachmann, denn er hatte ein Teleobjektiv

Gefällt mir

11. Mai um 11:40
In Antwort auf sporty-sophia

ich denke, er ist ein Fachmann, denn er hatte ein Teleobjektiv

Ohne Worte!!!

1 LikesGefällt mir

11. Mai um 14:47

Verstehe. Sicher ist er generell äußerst hilfreich 

Gefällt mir

11. Mai um 14:47

Hast Du einen Schulabschluss ?

Gefällt mir

11. Mai um 14:56
In Antwort auf daphne0105

Hast Du einen Schulabschluss ?

Was hat das jetzt mit Vitamin - D unter Sonneneinwirkung zu tun?

2 LikesGefällt mir

11. Mai um 16:30
In Antwort auf sporty-sophia

Was hat das jetzt mit Vitamin - D unter Sonneneinwirkung zu tun?

Ganz einfach. Man muss sich bei deinen Antworten fragen, ob du den Unterschied zwischen einem Spanner und einem Fachmann (Arzt) kennst.

1 LikesGefällt mir

12. Mai um 5:53
In Antwort auf woczi

Ganz einfach. Man muss sich bei deinen Antworten fragen, ob du den Unterschied zwischen einem Spanner und einem Fachmann (Arzt) kennst.

Ja das bezweifle ich nämlich, ich vermute aber eher, dass die gute "Sophia" uns ein bisschen foppen möchte 

3 LikesGefällt mir

12. Mai um 11:09

Ist ja schon eine Rarität, in einer Großstadt einen Balkon zu haben.

Gefällt mir

13. Mai um 17:25

Hey Man braucht eigentlich ein Blutbild, um festzustellen, ob es sich um einen Vitamin D Mangel handelt. So allgemein findest du sicher viele Symptome im Internet, aber ein Vitamin D Mangel kann die Ursache für viele Probleme sein, deshalb ist es schwer zu sagen, woran man es erkennen soll. Und du hast ja Recht, finde ich: da so viele darunter leiden, kann man schon davon ausgehen, dass die Wahrscheinlichkeit gar nicht so klein ist, also es macht Sinn zum Arzt zu gehen wegen einem Blutbild. 
Sonst kannst du dich auch ein bisschen einlesen, wofür Vitamin D im Körper zuständig ist und wie es funktioniert: Vitamin D3 reguliert die Kalziumaufnahme im Darm und sorgt dafür, dass das Kalzium aus dem Darm ins Blut und danach in die Knochen kommt. Wenn man einen Vitamin D Mangel hat, kann das zu einem Kalziummangel führen auch wenn man Kalzium einnimmt. Das wäre ein Beipiel, woran man es erkennen kann. 
Die Kombination mit Vitamin K2 gibt es, weil Vitamin K in diesem Prozess auch eine Rolle spielt: es hilft dabei, das überschüssige Kalzium aus den Gefäßen zu entfernen und an den richtigen Stellen - Zähne, Knochen etc. einzusetzen. 
 

2 LikesGefällt mir

13. Mai um 23:19
In Antwort auf bellanella1

Hey Man braucht eigentlich ein Blutbild, um festzustellen, ob es sich um einen Vitamin D Mangel handelt. So allgemein findest du sicher viele Symptome im Internet, aber ein Vitamin D Mangel kann die Ursache für viele Probleme sein, deshalb ist es schwer zu sagen, woran man es erkennen soll. Und du hast ja Recht, finde ich: da so viele darunter leiden, kann man schon davon ausgehen, dass die Wahrscheinlichkeit gar nicht so klein ist, also es macht Sinn zum Arzt zu gehen wegen einem Blutbild. 
Sonst kannst du dich auch ein bisschen einlesen, wofür Vitamin D im Körper zuständig ist und wie es funktioniert: Vitamin D3 reguliert die Kalziumaufnahme im Darm und sorgt dafür, dass das Kalzium aus dem Darm ins Blut und danach in die Knochen kommt. Wenn man einen Vitamin D Mangel hat, kann das zu einem Kalziummangel führen auch wenn man Kalzium einnimmt. Das wäre ein Beipiel, woran man es erkennen kann. 
Die Kombination mit Vitamin K2 gibt es, weil Vitamin K in diesem Prozess auch eine Rolle spielt: es hilft dabei, das überschüssige Kalzium aus den Gefäßen zu entfernen und an den richtigen Stellen - Zähne, Knochen etc. einzusetzen. 
 

Vitamin K2 ist sehr wenig bekannt in Deutschland.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Stark wässriger Durchfall vor Periode
Von: emila101
neu
24. Juni um 10:05

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen