Home / Forum / Fit & Gesund / Wie kann ich wieder normale Portionen essen?

Wie kann ich wieder normale Portionen essen?

9. August 2018 um 22:01

Hilfe
ich habe gerade jeden Tag einen Fressanfall. Ich kann ich mich einfach nicht mehr kontrollieren. Heute habe ich bspw 1,5kg Joghurt auf einmal gegessen, einen Eisbecher (1000kcal), 200g Reiswaffeln, Schockolade und noch Gemüse (haha wenigstens ein paar Ballaststoffe). Ich versuche wenigstens immer das Kalorienärmste zu wählen, doch meißt gehe ihc dann einfahc nochmal am Abend einkaufen und hole mir die ungesunden Sachen... Heute kam ich damit dann auf über 3000kcal
Leider habe ich schon seit über einem Jahr das Problem, dass ihc gar keine normalen Portionen mehr essen kann. Ich schaffe es einfach nicht dann aufzuhören, wenn ich sollte, bzw wenn ich satt bin. Stattdessen esse ihc oft meinen für mehrere Tage geplanten Einkauf in einer Sitzung. Wenn ich mit Leuten unterwegs bin und wir was essen ist es für mich fast eine Folter, nur einen Teller im Restaurant zu bekommen. NAch den Treffen muss ich dann oft erstmal selbst was zuhause im Zimmer essen. Oftmals muss ich aber auch VErabredungen absagen weil ich schon MIttagessen hatte. Das ist dann soviel, dass mein Bauch dick und aufgebläht ist - damit zeige ich mich nicht auf der Straße.
Was kann ich tun, damit ich endlich wieder auf normale Portionen komme und nicht die Verpflichtung spüre, alles was im Haus ist zu essen? MEin Gewicht halte ich so ungefähr durch Abführmittel und andere Pillen. Wenns gar nicht geht breche ich auch mal, jedoch mag ich meine Hamsterbacken danach nicht, weshalb ich das eher vermeide. Zudem mache ich meißt auch Sport, obwohl das auhc nur morgens geht, da ich mich später am TAg viel zu schwer dazu fühle.
Ich bin einfahc am Verzweifeln. JEden Donnerstag gibt es in meiner Stadt auch eine einzige offene Sprechstunde für Leute die Hilfe suchen im Bezug auf Essstörungen. Jedoch gehe ihc nie hin, da das ZEitfenster gerade da liegt, wo ich schon gegessen habe (ergo - nicht raus möchte) oder ihc genau da essen möchte, da ich nichts zum Frühstück esse und dann da nicht verzichten kann.

Mehr lesen

11. August 2018 um 7:47
In Antwort auf ginnly

Hilfe
ich habe gerade jeden Tag einen Fressanfall. Ich kann ich mich einfach nicht mehr kontrollieren. Heute habe ich bspw 1,5kg Joghurt auf einmal gegessen, einen Eisbecher (1000kcal), 200g Reiswaffeln, Schockolade und noch Gemüse (haha wenigstens ein paar Ballaststoffe). Ich versuche wenigstens immer das Kalorienärmste zu wählen, doch meißt gehe ihc dann einfahc nochmal am Abend einkaufen und hole mir die ungesunden Sachen... Heute kam ich damit dann auf über 3000kcal
Leider habe ich schon seit über einem Jahr das Problem, dass ihc gar keine normalen Portionen mehr essen kann. Ich schaffe es einfach nicht dann aufzuhören, wenn ich sollte, bzw wenn ich satt bin. Stattdessen esse ihc oft meinen für mehrere Tage geplanten Einkauf in einer Sitzung. Wenn ich mit Leuten unterwegs bin und wir was essen ist es für mich fast eine Folter, nur einen Teller im Restaurant zu bekommen. NAch den Treffen muss ich dann oft erstmal selbst was zuhause im Zimmer essen. Oftmals muss ich aber auch VErabredungen absagen weil ich schon MIttagessen hatte. Das ist dann soviel, dass mein Bauch dick und aufgebläht ist - damit zeige ich mich nicht auf der Straße.
Was kann ich tun, damit ich endlich wieder auf normale Portionen komme und nicht die Verpflichtung spüre, alles was im Haus ist zu essen? MEin Gewicht halte ich so ungefähr durch Abführmittel und andere Pillen. Wenns gar nicht geht breche ich auch mal, jedoch mag ich meine Hamsterbacken danach nicht, weshalb ich das eher vermeide. Zudem mache ich meißt auch Sport, obwohl das auhc nur morgens geht, da ich mich später am TAg viel zu schwer dazu fühle.
Ich bin einfahc am Verzweifeln. JEden Donnerstag gibt es in meiner Stadt auch eine einzige offene Sprechstunde für Leute die Hilfe suchen im Bezug auf Essstörungen. Jedoch gehe ihc nie hin, da das ZEitfenster gerade da liegt, wo ich schon gegessen habe (ergo - nicht raus möchte) oder ihc genau da essen möchte, da ich nichts zum Frühstück esse und dann da nicht verzichten kann.

Hallo Ginnly, wie alt bist du und wie lange machst du das schon? Das muss sehr belastend für dich sein. Helfen würde dir Sport und ein gesunder Ernährungsplan. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2018 um 13:17

Ist zwar nur mal ein Versuch aber probiere mal zu frühstücken und dir über den Tag genug Mahlzeiten einzuteilen. Also nicht alles auf einmal essen sonder auf einige Mahlezeiten aufzuteilen.
Du solltest auch essen wenn du keinen Hunger hast. Also nicht erst auf den Hunger warten. Gerade beim Frühstück fällt es dir nicht auf, das fehlt dir dann aber später.
Feste Essenzeiten könnten auch helfen. Dann weißt du, in einer Stunde gibt es wieder etwas. Vielleicht auch einen Essensplan machen.
Zur Beratung solltest du mal gehen, wenn es das Angebot schon gibt, dann nimm es auch wahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ziehen in der rechten Wade beim gehen und drücken
Von: user10389
neu
9. August 2018 um 20:29
Zyste OP Erfahrung
Von: nati93
neu
9. August 2018 um 10:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest