Home / Forum / Fit & Gesund / Wie kann ich verhindern, dass mein Busen...

Wie kann ich verhindern, dass mein Busen...

7. April 2005 um 22:34 Letzte Antwort: 4. Mai 2005 um 12:48

...nicht kleiner und dadurch schlaff wird und "hängt"?

Bin oben rum schlank und habe einen relativ großen und daher auch schweren Busen. Unten rum habe ich die "typischen" Problemzonen. Ich würd so gerne abnehmen, habe aber Angst, wenn ich's geschafft habe Gewicht zu verlieren, unglücklich bin darüber bin, wie mein Busen aussieht!

Gibt es nicht doch Möglichkeiten (außer teure OP's)???

flower24

Mehr lesen

12. April 2005 um 19:16

...
denke das der butterfly ganz gut ist. wenn du aber nicht extra ins fitnessstudio gehen willst dann kannst du auch 2 handeln kaufen (nciht so schwer) und die übung so machen.

Gefällt mir
29. April 2005 um 21:22

"Wie kann ich verhindern, dass mein Busen..."
Wer sagt denn, dass der Busen zwanghaft kleiner werden muß?
Kommt doch drauf an aus was für Zellen er größtenteils besteht, oder?
Wie groß und schwer bist Du denn und wie groß ist Deine OW?

Vielleicht mußt Duja gar nichtso unbedingt abnehmen?

Gefällt mir
3. Mai 2005 um 22:23

Also...
... du hast nicht geschrieben wie viel du wiegst und ob das wirklich zu viel ist, aber ich denke man sollte in diesem Forum nicht immer davon ausgehen, dass alle die hier rein schreiben sie haben etwas zu viel drauf, gleich krank im kopf sind, oder sich die kilos zu viel einbilden.
Gehen wir also mal davon aus du hast ein paar kilos zu viel...

Das erste was du beachten musst ist: Du kannst, wenn du relativ viele Kilos abnehmen willst (ca. ab 5Kilo) nicht nur deine Ernährung umstellen.

Natürlich ist das sehr wichtig, aber: Ohne Sport wird das eintreten, was dir Sorgen macht, dein Busen wird natürlich auch abnehmen, weil er hauptsächlich aus fett besteht und die eigentliche brustmukeln unter der brust liegt. (klingt irgendwie komischm, aber mir fällt gerade nicht ein wie ich das besser ausdrücken soll, wenn dir das unklar ist, sag bescheid). Ich rate dir also, wenn du keine lust hast ins fitnessstudio zu gehen, kauf dir ein paar hanteln und vielleicht ein buch mit übungen und stärke deine muskeln! Nur so, kannst du verhindern, das der Busen hängt.

Frag mich ruhig wenn du noch mehr tipps brauchst...

LG Lucy

Gefällt mir
4. Mai 2005 um 12:48
In Antwort auf biddy_12354759

...
denke das der butterfly ganz gut ist. wenn du aber nicht extra ins fitnessstudio gehen willst dann kannst du auch 2 handeln kaufen (nciht so schwer) und die übung so machen.

Ein kleiner aber gut gemeinter Tip
Um einen Busen so zu halten wie er ist, ( kleiner wird er beim abnehmen so und so ) solltest du nicht mit Gewichten arbeiten, denn das kann optisch gesehen in die Hose gehen. Ich habe schon Frauen gesehen die Ihren Brustmuskel trainierten und das Fettgewebe der Brust durch Gewichts-reduzierung schlaff. Zwei Hubel,das sieht aus. Nein Danke. Dann lieber ein paar Kilo zu viel.Das Beste was ich dir raten kann ist. SCHWIMMEN. Dies ist ein natürlicher Bewegungsablauf der alle Muskelpartien trainiert und das Fettgewebe gleichmäsig reduziert. Auch sollte das Abnehmen langsam gehen, damit der Abbau und der Aufbau gleichmäßig ist.Eiweiß Kohlenhydrate wären gut. Fett minimalst aber es gehört dazu, nur sowenig wie möglich.
Bedenke Muskelmasse wiegt zweimal soviel wie Fettmasse. Daher hält sich der Waagenerfolg in Grenzen. Nur das Gewebe wird straffer und der Gürtel enger. Drei mal die Woche 1 000
Meter.Wenn sich dann langsam die Fitness einstellt, ( kommt unweigerlich ) ohne Weite, sondern nur noch Zeit: Eine Stunde am Stück in Brustlage. Aber schwimmen nicht baden! Die Zeit hierfür ist für dich und du solltest sie dir nehmen. Bedenke, man kann auch im Wasser schwitzen und nebenbei bekommt man noch Kondition. Billiger als ein Sportstudio und effektiver und für die Brust das Beste was es gibt. Meine Mutter ist 82 (zweiundachtzig) schwimmt in der Woche zweimal 1 000m in 35 min. und hat einen Busen (gut 1 1/2 Hände voll) wie eine 40jährige

Gefällt mir