Home / Forum / Fit & Gesund / Wie kann ich ohne hungern und ständigen Gedanken ans Essen gesund abnehmen?

Wie kann ich ohne hungern und ständigen Gedanken ans Essen gesund abnehmen?

6. Dezember 2016 um 23:03

Ich möchte 40  kg abnehmen. Ich kann mich nicht mehr im Spiegel sehen dann bin ich schlecht drauf ich bin so unzufrieden mit mir selbst meine Figur macht mich depressiv . Ich war mal so schön schlank da ging es mir ichtig besser und ich war zufrieden mit mir. Bin 1,83 und wiege 114 kg. Bei mir dreht sich alles den ganzen Tag um schlank sein und um essen. Mein größter Wunsch wieder  schlank zu sein. Das Problem ist am Tag reise ich mich zusammen essen 1000 bis 1200 Kalorien und dann abends habe ich großen Hunger dann folgt wieder die Tafel Schokolade und ich ärger mich danach . 3 Mahlzeiten  nehme ich zu mir Frühstück mittag abend habt  ihr Ideen??

Mehr lesen

7. Dezember 2016 um 0:01

Also Hungern bringt sowieso gar nichts! Du nimmst nicht ab bzw. nimmst danach direkt wieder zu, schwächst deinen Körper und bekommst auch noch schlechte Laune..

Mein Tipp:
Als erstes: Bewegung, Bewegung und noch mehr Bewegung. Sport ist das A und O beim Abnehmen. Du kannst im Grunde essen was du willst, wenn du nur am Tag mehr Kalorien verbraucht, als du zu dir nimmst. Das erfordert am Anfang eine Menge Disziplin.
Aber auf keinen Fall hungern und auch nicht zu wenig essen! Du siehst ja selbst, dass du dann Heißhunger hast und es im Grunde nichts bringt. Der Körper kann nicht von 100 auf null runterfahren.
Iss in jedem Fall aufgewogen! Verzichte nicht auf alles, denn dein Körper braucht trotz alledem seine Nährstoffe. Iss gesund, d.h. kein fast Food, sondern lieber selbstgekochtes. Margarine ist übrigens viel schlimmer als Butter. Und beim Brot auch eher auf Vollkorn zurückgreifen als auf Weißbrot. Mageres Fleisch und keine fettigen Soßen.
Dann: Trinke vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser. Das füllt den Magen und Wasser an sich ist enorm Wichtig für den Stoffwechsel und insgesamt für einen gesunden Körper. Am besten drei Liter Wasser über den Tag verteilt trinken und keine süßen Getränke mehr!
Tee ist auch in Ordnung, natürlich ungesüßt. Du kannst dir das Ganze einfacher machen, auch einfacher für deinen Körper, du musst nicht von heut auf morgen auf alles Gewohnte verzichten. Das ist sogar eher kontraproduktiv. Ersetze einfach nach und nach alle ungesunden Lebensmittel in deinem Leben durch gesunde. Wenn du zum Beispiel nur Saft trinkst (der Unmengen an Zucker enthält) dann verdünne den, bis du irgendwann komplett auf Wasser umgestellt bis. Glaub mir der Körper gewöhnt sich da super dran, ich kann heute überhaupt nicht mehr an süße Getränke ran. Aber mach es wie gesagt nach und nach und nicht von jetzt auf gleich. Das kann einfach nicht funktionieren, dein Körper braucht Zeit um sich umzustellen.
Zum Frühstück empfehle ich Haferflocken oder Haferbrei. Das sättigt ungemein lange. Im Grunde solltest du beim Abnehmen nie großen Hunger zulassen, dich nicht quälen, sonder schon regelmäßig essen. Für Zwischenmahlzeiten dann halt einfach zu Obst greifen. Bananen halten z.B. eine Weile an und sie sind auch gut wenn man Hunger auf etwas Süßes verspürt, jedoch 1000 mal besser als ein Schokoriegel.

Zum Thema Zucker: Du musst nicht auf alles 'ungesunde' Süße verzichten. Du kannst dir auch Schokolade gönnen, aber wenn dann bitte direkt nach dem Essen und nicht zwischendurch und auch nicht am Abend! Und wenn es geht in Maßen also dann lieber wenige Stücke und genießen, als eine ganze Tafel hinterschlingen.
Drauf verzichten wäre natürlich am allerbesten, aber das musst du auch nicht von heut auf morgen. Versuche doch andere 'süße Quellen' zu finden, zum Beispiel Obst. Weintrauben sind super geeignet, die kann man zwischendurch naschen und die sind für den Körper wesentlich bekömmlicher als industriell gefertigte Sachen.
Zum Süßen von Speisen würde ich dir zudem von weißem Zucker abraten, auch generell von Produkten wo dieser (in großen Mengen) enthalten ist. Nimm z.B. Honig, denn der enthält Einfach- und Mehrfachzucker, welcher dem Körper als Energielieferant viel länger zur Verfügung steht, und der zudem (wenn er frisch vom Imker ist und NICHT erhitz wurde) viele Vitamine enthält.
Ganz auf den weißen Zucker kann man wohl nicht verzichten, da er in so ziemlich jedem gefertigten Lebensmittel enthalten ist, aber man kann es wesentlich reduzierten und tut seinem Körper damit nur Gutes

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2016 um 12:51
In Antwort auf lisi24gezeichnetvondemleben

Ich möchte 40  kg abnehmen. Ich kann mich nicht mehr im Spiegel sehen dann bin ich schlecht drauf ich bin so unzufrieden mit mir selbst meine Figur macht mich depressiv . Ich war mal so schön schlank da ging es mir ichtig besser und ich war zufrieden mit mir. Bin 1,83 und wiege 114 kg. Bei mir dreht sich alles den ganzen Tag um schlank sein und um essen. Mein größter Wunsch wieder  schlank zu sein. Das Problem ist am Tag reise ich mich zusammen essen 1000 bis 1200 Kalorien und dann abends habe ich großen Hunger dann folgt wieder die Tafel Schokolade und ich ärger mich danach . 3 Mahlzeiten  nehme ich zu mir Frühstück mittag abend habt  ihr Ideen??

Wenn du mal was alternatives ausprobieren möchtest, habe ich den perfekten Tipp für dich, Vegan Mix D  11 ist relativ neu, und meine Freundinnen haben mir gesagt, sie haben automatisch Lust auf was gesundes gehabt, also ne automatische Ernährungsumstellung und sie haben sogar nur kleinere Protionen essen können weil sie schneller satt waren. Ich habs mir jetzt auch bestellt, hoffe das hilft dir weiter! (gibts auf www.puglnig.at)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erster Tampon mit 17?!
Von: awkmel45
neu
17. Dezember 2016 um 1:10
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen